WMP 11 Videoqualität

  • Hallo,
    Auf meinem neuen PC (nicht am Internet) macht der WMP 11 Probleme beim Abspielen von Videos:
    Das Video wird überlagert durch farbige Streifen und/oder Spiegelungen in falschen Farben.
    Wer kann mir helfen, wo ich mit der Fehlersuche beginnen sollte?
    Danke schon mal im voraus für Eure Hilfe.
    Mein System:
    AMD Athlon 64 x 2, 5050E, 2,6GHz.
    4 GB RAM DDR2 800 MHz.
    Grafikkarte MSI GF Nvidia 9600 GT, 512 MB.
    Windows XP HomeEdition 5.1
    WMP 11.0.5721
    Windows Explorer 6.0.2900.


    Viele Grüße von diwand

  • gehen denn andere videos? also alte, die vorher schonmal vernünftig liegen, wenn ja, liegts an der videoquelle


    eine mögliche ursache können fehlende oder sich überlagernde codecs sein

  • Vielen Dank für Eure Hinweise,
    Es handelt sich um einen neuen PC, auf dem auch der Player neu installiert worden war.
    Also Versuche mit Vorversionen waren nicht möglich.
    Meine Fragen:
    Zu dem Hinweis, Videobeschleunigung runterfahren, finde ich nicht die Stelle: ich finde nur "Leistung und Wartung" ohne die Videobeschleunigung. Wo bitte muß ich genau suchen?


    Zu den Codecs: als PC-Laie bin ich damit überfordert. Darum die Frage, wo genau kann ich sehen, welche Codecs installiert sind, bzw notwendig sind für den Windows-Player?


    Danke für Eure Hilfe.

  • sieht das ungefähr so aus
    Farbige Streifen beim Video abspielen mit Windows Media Player (WMP), die Maus verndert sich auch und PC friert ein. BIOS, Codec, Problem, Asus, Also, Player, Hardware, Floppy, Windows, Lsung // WWW.NOVAK.IT // INFORMATION TECHNOLOGY //



    schau unter Systemsteuerung/Software ob in der Liste ein Codec Pack aufgeführt ist


    im Player unter Leistung ist bei mir ein Schieberegler ganz unten für die Videobeschleunigung, sollte bei dir eigentlich auch vorhanden sein


    du kannst es auch über die Hardwarebeschleunigung versuchen
    Hardwarebeschleunigung verringern
    dort den Schieberegler nach links ziehn

  • Hallo Unregistriert,
    vielen Dank für Deine Nachricht. Ich habe die Videobeschleunigung deaktiviert; aber das Störbild ist das gleiche, nur dass es nicht weniger sondern noch intensiver in der Farbe wurde.


    Ich habe "ffdshow_beta6" installiert. Nach Deinem Link soll das aber keinen negativen Effekt machen.
    Was mich wundert ist, dass dieses Problem nicht im VLC-Player auftritt, nur im WMP.


    Nochmals zur Beschreibung des Störbildes:
    2/3 links läuft ein ca 3 cm breites grünes Band mit leichtem Rot versehen senkrecht durch den Bildschirm. Das tritt bei allen Videos an der gleichen Stelle auf. Zusätzlich sieht man eine farbschwache Spiegelung der Objekte des Bildes.


    Ich kann mir überhaupt keinen Reim darauf machen, ob es an meiner Hardware oder Unverträglichkeit zwischen Hardware und Player liegt.
    Viele Grüße von diwand

  • ich würde dieses ffdshow_beta trotzdem mal deinstalliern und dafür K-Lite nehmen
    K-Lite Codec Pack - Basic - Download - CHIP Online
    die Basic Version macht keine Probleme ,dort ist auch ffdshow dabei, allerdings die vorige Version, also keine beta


    oder du verzichtest auf den WMP und benutzt den VLC
    der Player ist sowieso die bessere Wahl weil er ausschließlich seine eigenen Codecs benutzt, der ist nicht auf andere angewiesen die man erst nachträglich installiern muß
    das ist auch der Grund warum du im VLC diese Bildstörung nicht hast.

  • Hallo,
    ich habe G-Spot auf ein typisches meiner Videos angewendet (aus Magix-Video deluxe):
    Stream Type: video/mpeg
    Codec: n.a.


    Also offenbar nichts besonderes.
    Kann es dann nicht doch am Player liegen? Wie kann man das überprüfen bzw reparieren?


    Vielen Dank und viele Grüße von
    diwand

  • Hallo Deacon,


    Zitat von Deacon;729203

    sind das eventuell vcd dat-streams?
    dann wundert mich nichts, das du den verschobenen streifen hast.
    das erklärte so denn auch den Codec mit "n/a"


    wenn Du eine Erklärung hast, dann lass es mich bitte wissen.
    Vielen dank und viele Grüße von diwand

  • du willst eine Erklärung, weil du was wissen willst, oder weil du zusammenhänge nicht verstehst, aus Neugier, oder für dein Problem?!
    Ich weiss nicht, ob du wissen willst, weil du einfach neugierig bist, oder weil es dein Problem behebt.
    Wenn du nur wissen willst, was VCDs und SVCDs sind, empfehle ich dir einen langen Nachmittag damit zu verbringen, wie der Mpeg1 Stream zustande kommt, und warum es bei VCDs "Dat" Files und warum bei SVCDs "mpg" Files auf der CD sind.


    Ich weiss ehrlich gesagt immer noch nicht, was genau dein Anliegen ist.
    Wenn du so nett wärest....

  • Hallo Deacon,
    mein Anliegen ist nach wie vor, den Farbstreifen und die Spiegelungen beim Abspielen meiner DVDs wegzubekommen.
    Die früher zitierte DVD mit Abspielproblemen war aus dem Videobearbeitungsprogramm von Magix aus Urlaubsbildern hergestellt und gebrannt.
    Ich habe eine andere beliebige DVD ausprobiert, auch mit demselben negativen Ergebnis:
    Dieses wurde von G-Spot erkannt als mpeg2 mit dem Hinweis "Codec installed". Trotzdem negativ.
    Danach habe ich diese DVD in wmv konvertiert und siehe da, die Probleme waren weg. Eine derartige Konvertierung ist aber keine Lösung.

  • Zitat von Deacon;729628

    OK, jetzt leuchtets bei mir mehr auf.
    Dann eine Frage dazu: Ist der "grüne streifen" auch am DVD-Player am TV zu sehen, oder nur am PC?


    Nicht am TV und auch nicht auf meinem alten PC mit Pentium4 und auch WMP11.
    Nur bei meinem Neuen; hier wurde die letzte Version von WMP11 vom PC-Hersteller aufgespielt:
    Prozessor AMD Athlon 64 x 2, 5050E, 2,6 GHz Dualcore,
    Grafikkarte MSI GF Nvidia 9600GT , 512 MB,
    RAM 4 GB, 800 MHz.
    auf dem Neuen ist auch Nero-Essential aufgespielt.


    Übrigens, die von Magix gebrannte DVD soll für TV erzeugt sein und sollte mpeg2 sein. Weiß nicht, warum G-Spot das nicht erkennt. Aber wie vorher gesagt, auch mpeg2 mit vorhandenem Codec macht das Problem.


    Viele Grüße von diwand

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!