anti vir personal free

  • Hallo habe ne frage zu anti vir,habe soeben ein suchauf mit dem programm gemacht,und es wurden 2 viren gefunden,wie lösche ich die endgültig,die befinden sich jetz in der qurantäne,einfach auf löschen entfernt die glaub nicht vom system,da bei erneuerten scann die viren wieder gefunden wurden.

  • Eigentlich tauchen Viren nur dann immer wieder auf, wenn sie sich in einem Wiederherstellungspunkt verstecken.
    Das erkennt man daran, dass sie sich in der Datei System Volume Information befinden.
    Die wiederkehrenden Funde wird man nur los, wenn man die Systemwiederherstellung abschaltet und erst nach einem Neustart wieder aktiviert.
    Dadurch werden die Dateien auf den Platten gelöscht, allerdings gehen auch die vergangenen Wiederherstellungspunkte verloren.


    Rechtsklick auf das Arbeitsplatz-Icon, untersten Punkt Eigenschaften anklicken.
    Vorderen Reiter Systemwiederherstellung wählen und oben den Haken vor Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren setzen und OK klicken.
    Nach Neustart den Haken zur erneuten Aktivierung wieder wegnehmen....

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • nein nicht nur in der swh tauchen sie wieder auf. auch wenn avira nicht alles erkennt, die löschroutine nicht richtig arbeitet etc. also bitte erst mal das log zeigen.

  • sieht nach fehlalarm aus.
    rechtsklick auf schirm von avira, guard deaktivieren. Avira öffnen, verwaltung, quarantäne C:\Program Files\MSI\Live Update 3\FlashUty\AMI\AEFUWIN\AEFUWIN.exe.VIR
    [FUND] Ist das Trojanische Pferd TR/ATRAPS.Gen2
    [HINWEIS] Eine Sicherungskopie wurde unter dem Namen 4b3353dc.qua erstellt ( QUARANTÄNE )
    auf den desktop wiederherstellen.
    Submit your sample
    mit verdacht auf fehlalarm einsenden.
    Hier Prüfen:
    VirusTotal - Free Online Virus and Malware Scan
    ergebniss posten, falls datei bereits analysiert, klicke erneut prüfen.
    Dann verwaltung bei avira und die Datei erst mal in Quarantäne.
    Jochis tipp mit der swh ausführen.

  • Ich würde anders vorgehen.


    Der erste Fund ist ja
    C:\Program Files\MSI\Live Update 3\FlashUty\AMI\AEFUWIN\AEFUWIN.exe.VIR
    Das .VIR rührt ja bereits daher, dass Antivir diese Datei schon bei einem frühreren Durchlauf umbenannte hat.
    Da das MSI Live Update in der Version 3 eh schon recht alt ist, würde ich diese Software deinstallieren und ggf. den gesamten Ordner C:\Program Files\MSI\Live Update 3\ danach löschen.


    Bei dem zweiten Fund (C:\System Volume Information\_restore{8B64D2FC-2764-48DB-8825-FD3E4BCCF78C}\RP15\A0002383.exe)handelt es sich dann ja um das von mir schon oben geschilderte Problem, dessen Behebung ich auch schon beschrieben habe...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • sorry Kato Fuji
    hatte da an wen anders gedacht.
    Evtl wollen noch welche das Programm nutzen, deswegen währe es gut das avira diesen fehlalarm behebt. danke aber für den Tipp!

  • bin da leider zu voreilig vorgegangen,habe die beiden viren aus der quarantäne gelöscht,und dan die system wiederherstellungspunkt deaktiviert,und beim neustart wieder aktiviert,ich lasse jetzt anti vir nochmal durchlaufen,um zu sehen ob es wieder die gleichen viren findet,berichte dann.

  • viren sind soweit entfernt,habe die einstelung beim suchen aktion beim fund ,von direkt auf quarantäne, auf automatisch primäre aktion löschen geändert,bei dem ersten virus kamm dan die meldung ob repariert werden soll,habe dann ja gemacht,der andere wurde erst garnicht gefunden warum auch immer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!