Schöner Mist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • SL-Bänderrriss : Eingegipst

      hallo alle zusammen. wollte mich noch mal melden...
      am 03.08. wird der gips abgenommen, danach kann ich wohl auch wieder einigermaßen vernünftig schreiben und mit der hand zumindestens meine kaffeetasse halten können. wenns interessiert - habe eine sld grad 3.

      wie gesagt, am dritten august kommt der gips ab - und wenn am dritten alles gut geht, werden wohl 14 tage danach die kirschner-drähte operativ entfernt. danach stellt sich heraus, was an behinderung zurückbleibt.
      mit einer kleinen beeinträchtigung rechne ich eigentlich schon, da der knorpel am kahmbein bereits zerdetscht gewesen ist - arthrose.

      weiterhin alles gute melde mich wieder...
    • SL-Bänderrriss : Gips ist ab

      Herzlichen Glückwunsch nachträglich, Horst! :geb:

      Ich habe seit ein paar tagen den Gips ab - und habe im Augenblick den Verdacht, dass die mir im Krankenhaus aus Versehen einen Besenstil in den linken Arm eingebaut haben :lol:. Das Handgelenk ist komplett steif, der Daumen lässt sich nicht richtig bewegen und sämtliche Fingergelenke tun weh. Mit der linken Hand kann ich mal grad so eben meine Zahnbürste festhalten :cool:, richtig gebrauchen lässt sich da im Augenblick gar nichts.
      Nicht mal mit meiner Frau kann ich richtig kuscheln - das ist echt mies :(!

      Habe heute meine (hoffentlich) letzte OP - die Kirschner-Drähte, die zur Zeit noch die Mittelhandknochen fixieren, kommen raus (:top: freu mich schon drauf :-)). Danach ist wohl für längere Zeit Krankengymnastik angesagt... :s5::cheer:

      Nach drei Tagen Dauerbaden ist der Arm jetzt auch wieder sauber - hoffentlich rosten die Drähte nicht 8O.
    • @Andreas
      Also mit "Rosten" ist da nichts. Das Material ist zusätzlich auch antimagnetisch.
      Dein Problem (steif) wird dich aber eine ganze Zeit begleiten und da ist viel Arbeit (Gymnastik und Massage) angesagt. Zumal das Handgelenk ja das komplizierteste Gelenk am menschlichen Körper ist. Lege besonderen Wert auf die Beweglichkeit der Finger. Das dauert ! - Bei meinem Ellebogengelenk hat es über ein Jahr gedauert, bis ich ca. 90% der normalen Beweglichkeit hatte. Mehr geht nicht aus technischen Gründen. Bei dir will ich hoffen, daß man das wieder 100%tig hinbekommt. (schon alleine wegen dem "Kuscheln" ;))
      Also, nicht aufgeben. Wenn es auch zuerst schmerzhaft ist und nur kleine Schritte vorwärts gehen ! :-)
    • @Frank
      70, so alt wird doch kein Schwein. :wink:
      Deine Feststellung stimmt ! - Schließlich gehöre ich zu der Gattung:
      Säugetiere/Homo-Erektus ! - Das Schwein ist wohl das menschenähnlichste Tier, wird aber, wie du richtig festgestellt hast, nicht so alt wie unsere Gattung. - :-D
      Ob das aber für die Natur von Vorteil ist :?:
      Schweine schädigen nämlich die Umwelt nicht so wie wir :!::!::!:
    • Leider wahr. Die Bezeichnung "Homo sapiens" bzw. früher sogar "Homo sapiens sapiens" für die menschliche Rasse (gleich 2x "Gelehrigkeit, Weisheit" drin) ist ein einziger Witz. Um das zu erkennen, muß man nur eine Tageszeitung lesen ...

      Hier ein lustigerer Text dazu: Der Mensch
      HP255G7:Win10pro2.004,4*AMD Ryzen3200U@2.60GHz,6+2GB-RadeonVega/237GBSSD:intlDVDRW,3xUSB3 ext4TB-HDX,XProfanX3+Xasm/Xpse
    • @Frank
      Kann dir leider noch nicht den Gefallen tun und mich zu den "ausgestorbenen" zählen :-D Deshalb habe ich bewußt "...Erektus" gewählt. Noch zähle ich nicht zu den Homo..., welche sich manchmal fragen: "Da war doch mal was !" - Wenn du verstehst, was ich meine ;-)
    • SL-Bänderrriss : Nach Entfernung der Kirschner Drähte

      Über den weiteren Verlauf von solchen (doch recht häufig vorkommenden) Verletzungen findet man im Netz nicht sehr viel. Da die Hand nach einer solchen Verletzung sehr oft nicht mehr ihre volle Kraft und Beweglichkeit wiedererlangt (durchschnittlich scheint eine Bewegungs- und Krafteinschränkung von etwa 40% zu sein), dokumentiere ich den weiteren Verlauf hier mal mit Bildern - für den ein oder anderen ist das bestimmt hilfreich.
      Das, was mich da erwischt hat, nennt sich SL-Ruptur, SL-Bänderriss oder auch SLD - das sind alles Begriffe für die gleiche Sache: Einen Bänderriss im Handwurzelbereich, bei dem das Band zwischen Kahnbein und Mondbein gerissen ist. Als Folge dieser Verletzung kommt es bei Nichtbehandlung immer zu einer Arthrose des betroffenen Gelenkes (und später auch der Nachbargelenke), was zu zunehmenden Schmerzen, Kraft- und Bewegungseinschränkungen führt.

      Diese Bandruptur entstehen eigentlich immer durch einen Unfall. Direkt nach dem Unfall sind die Schmerzen anfangs sehr stark, sie lassen aber nach einigen Tagen nach und treten dann nur noch bei bestimmten Bewegungen der Hand auf - das wird bei der Diagnose also öfters mit einer Zerrung verwechselt und erst spät richtig erkannt - bei mir nach drei Monaten.

      Wie eine solche Verletzung behandelt wird, hängt sehr stark davon ab, wie alt diese Verletzung ist und wie ausgeprägt eine eventuell vorhandene Fehlstellung der Handwurzelknochen ist. Beim mir wurde das komplett gerissene Band genäht und zur Wiederherstellung der korrekten Lage der Handwurzelknochen die Knochen in der Hand mit zwei Kirschner-Drähten operativ fixiert. Nach der Op wurde der Arm zunächst für etwa vier Wochen mittels Gipsschine und danach für zwei Wochen mit einem Unterarmgips fixiert. Drei Tage nach der Gipsentfernung wurden bei mir die Kirschner-Drähte operativ entfernt. Die Entfernung der Drähte ist nun drei Tage her.

      ______________________________________________________________

      Hier sieht man die Narbe der ersten OP - geht quer über das Handgelenk. Man sieht hier über der Narbe unterhalb des Daumens noch einen weißen Verband - da wurden die Drähte rausgenommen.
      [Blockierte Grafik: http://s3.postimage.org/MqI1i.jpg]

      ______________________________________________________________
      Hier sieht man im Vergleich mit der gesunden Hand, was an Handschluss zur Zeit möglich ist. Im Gegensatz zur rechten Hand lässt sich die linke nicht komplett zur fast ballen - etwa ein Bleistift passt dazwischen.
      [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/yEVtJ.jpg]

      ______________________________________________________________
      Hier sieht man, wie weit sich das kranke Handgelenk im Vergleich zum gesunden nach innen biegen lässt.
      [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/yFlVi.jpg]

      ______________________________________________________________
      Hier sieht man, wie weit sich das kranke Handgelenk im Vergleich zum gesunden nach außen biegen lässt.
      [Blockierte Grafik: http://s2.postimage.org/hTb9A.jpg]

      ______________________________________________________________
      Für einen präziesen Griff ist ein oppositionierbarer Daumen wichtig - das heißt, dass sich der Daumen allen anderen Fingern der Hand gegenüberstellen lässt. Hier sieht man, was noch möglich ist.
      [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/yGsLi.jpg]

      ______________________________________________________________
    • @Andreas
      Nun sei mal nicht so ungeduldig. Gut Ding will Weile haben !
      Bei mir war kurz nach der OP an ein Anwinkeln des Ellebogengelenkes nicht zu denken. Es war in einer 90-Grad-Stellung fest. Der Oberarmmuskel und die Sehnen mussten erst in mühsamen Sitzungen beim Therapeuten wieder dahin kommen, daß ich jetzt den Unterarm wieder komplett anlegen kann. Also Unterarm an Oberarm. Das Strecken geht nicht so wie von Natur. Hier ist normal > 180 Grad das übliche. Bei mir sind es 167 Grad und das liegt am künstlichen Gelenk. Das hat hier eine gewollte Sicherung eingebaut, damit keine Überdehnung geschehen kann.
      Bei dir sind natürlich jetzt alle Sehnen im Handgelenk und alle Gelenke der Hand betroffen. Aber, was ich dir schon mal geschrieben habe, das wird wieder, es braucht Zeit und den Willen von dir, wieder Top zu werden. :top: