Wer hat eine SSD

  • Hallo liebe Mitforisten! Ein Thema, das mich seit einiger Zeit wahnsinnig interessiert, sind SSDs. Ich überlege mir, ob ich mir mal eine wegen des enormen Geschwindigkeitsvorteils zulege, habe aber noch Bedenken, wegen der angeblich abnehmenden Leistungsfähigkeit bei zunehmenden Alter und der schnelleren "Alterung"der Platte. Hat von euch hier schon jemand Erfahrungen mit SSDs gesammelt?

  • Hab seit, lass mich lügen, 2 Wochen ne SSD drin. OCZ Vertex II, diese haben im Preisbereich von 100GB bis 300 Eur die beste Leserate und auch eine sehr hohe Schreibrate (OCZ Agility hat gleiche Leserate, aber leicht schlechtere Schreibraten).


    Windows rennt so schnell wie noch nie. Löschen von Dateien und Programmen braucht etwa noch ein Achtel der Zeit, mit aktiver TRIM Funktion wird das löschen schon garnicht mehr angezeigt (macht die Platte dann "im Verborgenen").


    Wichtig ist allerdings: Windows 7. Ohne Windows 7 keine TRIM Funktion, dann nimmt die Leistung der Platte bei hohem Füllstand wirklich ab. Auch: Kein Image einspielen sondern Windows neu installieren - W7 checkt bei der Installation ob es auf einer SSD installiert wird und installiert dementsprechend die softwareseitige TRIM-Unterstützung mit. TRIM wird von fast jeder SSD unterstützt, muss eventuell aber mit neuer Firmware draufgeflasht werden.


    SSD altern nicht grundsätzlich schneller als konventionelle Festplatten. Ältere SSD arbeiten mit sehr viel Spannung was natürlich letztendlich die NAND-Zellen langfristig schädigt. Neuere SSD haben eine MTBF von 1.5 - 2 Mio Stunden.

  • Hi;


    hab mir auch (grad) ne SSD geholt...& wow bin Begeistert.


    hab im Hauptsystem ne 150er Raptor..& im Notebook die SSD zum ausprobieren verbaut,
    leider bremst der Laptop Controller auch noch die SSD aus!
    (komme erst im Hauptrechner an die vom Hersteller angegebenen Leistungswerte!)
    dennoch ist mein LÄPPI "gefühlt" immo schneller als mein Desktop System!


    schau mal im HwL...da gibt es zu fast JEDEM Controller nen SAMMELThread

  • Ich benutze von Supertalent eine Ultradrive GX. Bin sehr zufrieden damit.


    Das eine SSD altern soll halte ich für ein Gerücht. Warum auch?
    Wichtig ist, dass sowohl die Platte als auch das Betriebssystem die Trim Funktion unterstützt. Ansonsten wird die Platte mit zunehmendem Füllstand wirklich irgendwann viel langsamer. Das hängt damit zusammen, das man bei SSDs nicht einfach eine schon belegte Speicherzelle überschreiben kann. Die muß erst einmal gelöscht werden. Und das kostet dann natürlich Zeit. Kompensiert wird dieses Problem mit der Trim Funktion.


    Also genau darauf achten ob die Platte das unterstützt und das OS. Win 7 ist somit Pflicht.

  • Zitat von stern3007;794921

    Ich benutze von Supertalent eine Ultradrive GX. Bin sehr zufrieden damit.

    Das eine SSD altern soll halte ich für ein Gerücht. Warum auch?
    Wichtig ist, dass sowohl die Platte als auch das Betriebssystem die Trim Funktion unterstützt. Ansonsten wird die Platte mit zunehmendem Füllstand wirklich irgendwann viel langsamer. Das hängt damit zusammen, das man bei SSDs nicht einfach eine schon belegte Speicherzelle überschreiben kann. Die muß erst einmal gelöscht werden. Und das kostet dann natürlich Zeit. Kompensiert wird dieses Problem mit der Trim Funktion.

    Also genau darauf achten ob die Platte das unterstützt und das OS. Win 7 ist somit Pflicht.



    Erstmal danke für die vielen Antworten, die mich doch bestärken mal ein völlig neues System aufzubauen, was einem die Schuhe auszieht! Nochmal zum Thema altern: Ich hab einen, wenn auch etwas älteren, Artikel zu SSDs gefunden, in dem näher auf die Alterungsproblematik eingegangen wird. Allerdings wird dort auch geschrieben, dass das dank moderner Controller kein großes Problem mehr sein sollte.

  • Der Report ist viel zu alt. Da hat sich einiges getan. Wichtig ist der Controller. Ich hatte mich für eine Platte mit einem Indilinx Controller entschieden weil dieser Controller wesentliche Vorteile gegenüber einem JMicron Controller hatte. JMicron Controller wurden meist in billigeren Plattenmodellen verbaut. Mir fällt der genaue Grund gerade nicht mehr ein, deshalb fange ich erst garnicht an ins Detail zu gehen. Wenn du mal googelst findest du aber noch viele Berichte darüber.


    Ich denke auch das man auf das Mainboard achten sollte. Welche Chipsätze sind da verbaut? Es gab da durchaus Inkompatiblitäten bzw. Einschränkungen, meines Wissens z.B. mit ICH9R Chipsätzen. Ob es diese Einschränkungen heute noch gibt, weiß ich nicht. Evtl. konnte man die treiber optimieren.


    Ich habe einen ICH10R. Das System läuft absolut sauber und schnell.

  • Danke Stern für deinen Post! Dachte mir schon, das der Artikel vielleicht schon veraltet ist... Irre, wie schnell sich die Technik innerhalb eines Jahres weiterentwickelt. Danke auch für den Tipp mit den Controllern. Allerdings hab ich noch kein Mainboard - ich baue mir mein System gerade noch "virtuell" zusammen - konkret wird`s, wenn die Ebbe im Portemonaie endet.....:D

  • Zitat

    Wichtig ist allerdings: Windows 7. Ohne Windows 7 keine TRIM Funktion, dann nimmt die Leistung der Platte bei hohem Füllstand wirklich ab.


    Hab da ma ne Frage: Und wo finde ich diese TRIM Funktion? Und wie benutze ich sie?
    habe mein Läppi erst seit 10 Tagen und muss mich noch in die Sache mit der SSD einarbeiten...

  • Die trimfunktion ist in Win 7 normalerweise aktiviert.
    Kannst du kontrollieren indem du im cmd Fenster folgendes eingibst.
    fsutil behavior query DisableDeleteNotify


    Als Antwort sollte dann erscheinen:
    DisableDeleteNotify = 0


    Bei 0 ist Trim aktiv bei 1 nicht.


    Will man Trim abschalten geht man so vor:
    Im CMD Fenster folgendes eingeben:
    fsutil behavior set DisableDeleteNotify 1


    Danach ist Trim ausgeschaltet

  • TRIM ist eine Funktion, das es dem System erlaubt, die Daten auf einer "Flashdisk" (SSD) gleichmässig zu schreiben. Der Vorteil ist, das alle Zellen gleichermassen benutzt werden, was dem Datenträger hilfreich ist.
    Scheinbar ist eine SSD vergleichbar mit einem RW Rohling, der auch nur 1000 - IKS-mal beschrieben werden kann. Das heisst, eine Speicherzelle ist nicht unendlich benutzbar.
    Dafür ist TRIM da. Es verhindert, das einzelne Zellen aussergewöhnlich häufig benutzt werden, und damit zum Schluss zu vorzeitig Unbrauchbar

  • Was muß man beim löschen einer ssd beachten? hab mir irgend nen vogel eingefangen und hab nur noch probleme mit der ssd . Wollte sythem neu aufsetzen und würd gern wissen wie ich sie wieder so flott bekomme wie sie am anfang war.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!