SpeQ 3.4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • SpeQ 3.4

      [Blockierte Grafik: http://www.netzwelt.de/images/software/2008/screenshots/7011/speq-116x89.jpg]SpeQ: Professionelle Mathematik-Software als Freeware SpeQ ist ein kleines, aber umfangreiches Mathematik-Programm mit einer einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche. Alle Berechnungen werden auf einem Blatt gemacht, dort können Sie frei hinzugefügt, bearbeitet und berechnet werden. Aktuelle Neuerungen Ausdruck-Berechnungen Etwa 100 mathematische, physische und bedingte Konstanten integriert Etwa 60 eingebaute Funktionen Definieren Sie Ihre eigenen Variablen und Funktionen für den Gebrauch in Berechnungen Dezimal-, Binär-, Hexadecimal- und Oktalzeichen-Systeme Berechnungen mit Listen und komplexen Zahlen Umgebungsabhängige Hilfefunktion und ein ausführliches Benutzerhandbuch Umfassender Support Das kann die Software SpeQ ist ein fortgeschrittenes und trotzdem sehr leicht und intuitiv zu bedienendes Mathematik-Programm. Es ist klein, schnell und läuft auf jedem Windows-Computer. Zudem kann es auch von einem USB-Stick oder einer Diskette gestartet werden.Mit der Freeware-Mathematik-Software können Sie Variablen und Funktionen definieren und die Graphen Ihrer Funktionen zeichnen. Angestellte Berechnungen können für die spätere Verwendung gespeichert werden.SpeQ ist sowohl für einfache und kurze Berechnungen nützlich, kommt aber auch mit umfassenden und variablen Definitionen, Funktionen und komplizierten Berechnungen zurecht. Obwohl es ursprünglich für Ingenieure, Studenten und Schüler entwickelt wurde, kann es auch einfach als Ersatz für den windowseigenen Rechner (Calculator) verwendet werden. Das meint die netzwelt-Redaktion Mit SpeQ können schnell und bequem Nebenrechnungen gemacht, Funktionen getestet und auch mal eben eine Funktionskurve angezeichnet werden. Die wichtigsten Funktionen stehen in Form einer Liste zur Verfügung, man kann sich eigene Variablen definieren und auch zwischen den Verschiedenen Systemen wechseln (Binär, Dezimal, Hexadezimal, ?). Übersichtlich wird es zudem durch die Möglichkeit verschiedene Farben zu benutzen. Fazit: Schmierpapier und Taschenrechner kann man sich ab jetzt sparen! Systemvoraussetzungen SpeQ läuft auf den Betriebssystemen Windows 95, Windows 98, Windows NT, Windows 2000, Windows ME, Windows XP, Windows 2003 und Windows Vista.

      :admin: SpeQ 3.4 Download