Automatischen Neustart nach Updates deaktivieren

  • Autor: WhiteKnight


    Automatischen Neustart nach Updates deaktivieren


    Wer kennt das nicht? Da ist man mal kurz nicht am PC und plötzlich hat Windows 7 einen Neustart durchgeführt um neue Updates zu konfigurieren. Normalerweise ist es aber ausreichend diese konfigurieren zu lassen, wenn man den Rechner sowieso herunterfährt. So ändert man das Verhalten von Windows:


    Windows Taste + R drücken
    reinschreiben: regedit
    --> Ok drücken



    UAC Meldung erscheint. Mit Ja bestätigen.



    Navigieren zu
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\


    Policies\Microsoft\Windows. Markiere Windows. Jetzt rechte Maustaste -> Neu -> Schlüssel.
    Dort nun den Ordner WindowsUpdate anlegen (wenn noch nicht vorhanden!).


    Markiere WindowsUpdate. Jetzt rechte Maustaste -> Neu -> Schlüssel.
    Dort den Ordner AU anlegen.


    AU nun markieren. Dann auf der rechten Seite im freien Feld: Rechte Maustaste -> Neu
    -> DWORD-Wert (32Bit) oder "64 Bit" je nach verwendeten System auswählen.
    Beim neu angelegtem Wert nun den Namen NoAutoRebootWithLoggedOnUsers eintragen.


    Doppelklick auf NoAutoRebootWithLoggedOnUsers Den Wert auf 1 ändern. Mit OK bestätigen. Fertig!


    Windows wird weiterhin die aktuellen Updates laden, konfiguriert werden diese nun aber erst wenn der Anwender den PC herunterfährt, bzw. neu startet!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!