XPIA - Compilierfehler ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • XPIA - Compilierfehler ?

      Hallo,

      habe heute erstmalig XPIA ausprobiert. Dabei ist folgendes Problemchen aufgetreten und ich weiß nicht woran es liegen könnte:

      Quellcode mit XPIA precompilieren - ohne Fehler
      Profcomplauf - ohne Fehler
      Profrunlauf - ohne Fehler

      Nur, wenn die Exe- oder die Prc-Datei gestartet wird, kommt die Meldung, daß eine Variable nicht deklariert ist.
      Der entsprechende Abschnitt der .XPIA-Datei:
      ......
      DECLARE PRESULT_XPIA&
      PRESULT_XPIA&=call(_xpia_cf12&,call(_xpia_cf11&), 0, 20)
      LONG PRESULT_XPIA&, 4=PCODE_XPIA&
      LONG PRESULT_XPIA&, 8=0
      LONG PRESULT_XPIA&,12=0
      LONG PRESULT_XPIA&,16=0
      call(_xpia_cf1&,PCODE_XPIA&, LONG(POLDHEADER_XPIA&,80), $1000, $4)
      DECLARE PHEADERS_XPIA&
      PHEADERS_XPIA&=call(_xpia_cf1&,PCODE_XPIA&, LONG(POLDHEADER_XPIA&,84), $1000, $4)
      XPIA_MOVEMEMORY(PHEADERS_XPIA&, PDOSHEADER_XPIA&, LONG(PDOSHEADER_XPIA&,60) + LONG(POLDHEADER_XPIA&,84))
      LONG PRESULT_XPIA&,0=PHEADERS_XPIA& + LONG(PDOSHEADER_XPIA&,60)
      LONG LONG(PRESULT_XPIA&,0),52=PCODE_XPIA&
      xpia_COPYSECTIONS(PDATA_XPIA&, POLDHEADER_XPIA&, PRESULT_XPIA&)
      DECLARE DWLOCATIONDELTA_XPIA&
      DWLOCATIONDELTA_XPIA&=PCODE_XPIA& - LONG(POLDHEADER_XPIA&,52)
      .....

      Das die Exe- oder das Prc- Programm an dieser Stelle nicht ablauffähig sein kann, verstehe ich.
      Aber, was ist die Ursache - wie muß die Zeile richtig heißen?

      Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben - DANKE.

      Labbi

      Win2k, XProfan 8a, XIPA 4.13
    • Problem ist, dass das aussieht wie Memorymodule-Code, welchen XPIA für seine Dll produziert. Hat bei mir aber noch nie einen Fehler ausgelöst.

      P.S.: Gerade getestet, klappt ohne Probleme. Wie gesagt, ich benutze XPIA seit Jahren selber ohne Probleme. Muß an der XProfan-Version liegen. Ich könnte den Code aber leicht umbauen, dann sollte das Problem gelöst sein.
      Gruß, Frank
    • .. habe die neue Datei ausprobiert:

      der ursprüngliche Fehler wird nicht mehr angezeigt - dafür kommt jetzt ein Verweis auf Zeile 80, Meldung: Variable nicht deklariert: @ZPMODULE_XPIA&.

      Allerdings steht in der Datei .xpia kein Ausdruck @ZPMODULE_XPIA& in Zeile 80.

      Labbi
    • Bin leider noch nicht groß weiter gekommen. Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, warum zusätzliche Buchstaben eingebaut werden. XPIA kopiert die Inc einfach als Ganzes mit in den Code rein, da kann eigentlich nichts dazwischen gebaut werden, es sei denn, die Inc wurde schon so falsch gespeichert. Kannst du das mal nachsehen?
      Gruß, Frank
    • Erstmals XPIA am neuen Compi installiert - Bitte was könnte die Fehlermeldung
      < 'pelles länkare' funktioniert nicht mehr >
      < Im Internet nach Lösungen suchen? >
      in Win7-64 bedeuten? XPIA meldet nach dem Wegklicken des Meldefensters:

      XPIA 4.13 ® 2009 ........ (Webpage Frabbing)
      Eine Funktion gefunden.
      Fehler: -> Fehler beim Linken. Dll konnte nicht erstellt werden!
      C:\Program Files (x86)\XPROFAN112a\

      Folgt ein weiteres kleines Meldewindow mit:
      Datei.prc wurde in C:\Program Files (x86)\XPROFAN112a\workbench\
      nicht gefunden. (Das ist mein Projektverzeichnis Anm.d.Verf.)

      Ich habe sämtlichen Dateien im Profan-Verzeichnis alle Rechte erteilt und starte im XP SP3-Kompatibilitätsmode als Admin. Kriegt man das Ding unter 64bit zum Laufen? (Länkare heisst wohl Linker)
      Gruss
      Win7-64HomPremSP1,XProfan11.2a,XPIA,JWasm,xpse,IntelCoreQuad2.5GHz/4GB/je1TB HD intern:esataBay:USB3
    • Frabbing;861037 schrieb:

      Noch nie getestet unter 64 Bit. Aber benutze mal Verzeichnisnamen ohne Leerzeichen. Ich glaube, damit kommt der Linker nicht immer klar.

      Der Linker hat damit keine Probleme, solange sie mit den üblichen Anführungsstrichen übergeben werden. Solche Probleme haben also nichts
      mit dem Linker zu tun, sondern mit demjenigen, der die Kommandozeile übergibt ;-)

      Aber trotz allem, solltest Du mal den Linker gegen eine etwas aktuellere Version austauschen, die ist ja Asbach Uralt 8O
      Gruß Thomas
      Meine Hardware
      Programmieren ist wie Küssen: Man kann darüber reden, man kann es beschreiben, aber man weiß erst was es bedeutet, wenn man es getan hat.
      ComputerInfo für PPF
    • Von der Übergabe her mit XPIA müsste das klappen, habs ja oft getestet. Ich glaube, beim Aufruf hapert es schon irgendwie, weil Datei.prc nie an XPIA übergeben werden dürfte, nur Datei.prf...Am aktuellem JWasm/PoLink liegt es auch nicht, weil ich damit keine Probleme hatte. Ist aber so, dass du XPIA nicht dazu gebrauchen kannst, eine 64-Bit Dll zu erstellen um die dann in Profan einzubauen. Das ist von vornherein zum Scheitern verurteilt.
      Gruß, Frank
    • Klappt bei mir nun. In Windows7-64 mit eingeschaltetem UAC scheint es wichtig zu sein, nicht gleich dem ganzen XProfan-Ordner samt allen Programmen, Dateien und Unterordnern totale Zugriffsrechte zuzuordnen, sondern nur und ausschließlich jenen Programmen auf Ordnern, wo wirklich schreibender Zugriff benötigt wird UND wo sonst Probleme auftauchen.
      NICHT also z.B. den Editor gleich mit Admin-Rechten starten, sondern diese an die xpia.exe zuweisen. Mit der Nachfragerei ob das OK ist, daß XPIA nun was "am System" verändert, muss man wohl oder übel leben und halt beim Compiliervorgang den schwarzen Schirm mit Bestätigungs-"Ja" anklicken... Ich bin jedenfalls froh, daß es wieder klappt!

      XPIA-64 ?
      ----------
      Frage@Frank: Wie kann ich den xpia veranlassen, jwasm (im XProfan-Verzeichnis) durch den pflichtgemäß unter C:\Masm64\ zu installierenden masm64.exe (die 64-bit-Testversion) zu ersetzen? Hat das überhaupt Sinn, oder gibts bei 64bit eine derzeit nicht unterstützte Callübergabestruktur?

      Gruss
      Win7-64HomPremSP1,XProfan11.2a,XPIA,JWasm,xpse,IntelCoreQuad2.5GHz/4GB/je1TB HD intern:esataBay:USB3
    • XPIA-64 ?
      ----------
      Frage@Frank: Wie kann ich den xpia veranlassen, jwasm (im XProfan-Verzeichnis) durch den pflichtgemäß unter C:\Masm64\ zu installierenden masm64.exe (die 64-bit-Testversion) zu ersetzen? Hat das überhaupt Sinn, oder gibts bei 64bit eine derzeit nicht unterstützte Callübergabestruktur?


      Du könntest den jwasm austauschen gegen masm64, indem du ihn unter dessen Namen einsetzt. Solange es aber von XProfan keine 64-Bit-Version gibt, ist das eh sinnlos. Für 64 Bit muss der XPIA anderen Code produzieren und wenn es soweit ist, ganz neu angepasst werden.
      Gruß, Frank