Frage bzgl. Prepaidsurfstick / Surfen auf ausländischen Seiten

  • Hallo zusammen!


    Mangels funktionierendem Router nutze ich derzeit zu Hause (=in Deutschland) einen O2-Surfstick (Prepaid mit Monatsflatrate 25€), d.h. ich wähle mich am Notebook über das Mobilfunknetz von O2 ein.


    Nun kam mir gerade die (wahrscheinlich sehr doofe) Frage in den Sinn, ob ich überhaupt sorglos regelmäßig auf ausländischen Internetseiten surfen kann oder ob dabei noch zusätzliche Kosten auf mich zukommen könnten? Oder betrifft das nur die Nutzung eines deutschen Surfsticks im Ausland wg. Roaming-Gebühren?


    In der Broschüre, die dem Stick beigefügt war, schreibt O2: Anrechnung des Datenvolumens beim Internet-Pack-L gilt nur für nationale paketvermittelte Datennutzung [...]"


    Vielleicht kann mich jemand mit mehr Ahnung aufklären.


    Vielen Dank im voraus :)

  • Hi,


    solange Du "keine kostenpflichtigen Seiten" aufrufst brauchst Du dir keine Sorgen zu machen.
    Das, wie soll ich es sagen, "normale" Internet ist mit mit Deinem Vertrag abgedeckt.


    Überlegenswert wäre, abhängig von Deinen Surfgewohnheiten, von der Prepaid zu einem (monatlich Kündbaren) Vertrag zu wechseln.

    "Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen."


    "Wahre Freunde fordern nie, sie erkennen und geben."

  • Hi Peter,


    Zitat von PeterHirschgau;835319

    Bin neu hier und habe gleich nee Frage.


    Gogeta_X
    www ???


    vermutlich ist es eine Anspielung auf

    Zitat

    .... "normale" Internet ist ....

    Also nicht weiter darüber nachdenken.


    Gogeta_X
    So ist es halt, mitunter kommt man auf die einfachsten Sachen nicht. ;)

    "Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen."


    "Wahre Freunde fordern nie, sie erkennen und geben."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!