Motherboard/Grafikkarte

  • Hallo!


    Mir ist leider mein aktuelles Mainboard eingegangen und ich brauche nun dringend ein neues. Derzeit komme ich leider nicht an meine dringend benötigten Daten. :(


    Das Board das sich verabschiedet hat ist ein ASUS P5B-E P965 S775 ATX. Außerdem ist der Lüfter meiner Grafikkarte nicht mehr zu gebrauchen:


    Sapphire Ultimate Radeon HD 5550 HyperMemory, 1024MB DDR2, VGA, DVI, HDMI, PCIe 2.1, lite retail (11170-17-20R)


    Ein Freund von mir meinte, ich sollte eines der neuen Motherboards mit Sandy Bridge Technologie besorgen, da bei solchen die Grafikkarte inkludiert ist (bzw dann im Prozessor inkludiert ist). Sind diese OnBoard-Grafiklösungen qualitativ (Leistung) mit anderen Karten (insbes der die mir eingegangen ist) vergleichbar? Meint ihr das ist eine gute Idee?


    Mein Budget für ein solches Board inkl Prozessor beträgt in etwa 200 euro. Welches hat bzgl Preis/Leistung die Nase vorne?
    Wie gesagt ist es echt dirngend. :cry:


    danke

  • Bei 200€ auf Sandy Bridge inkl. neuem Prozessor und Speicher zu setzen - Fast unmöglich und unwirtschaftlich.


    Am einfachsten wäre es sich gebraucht oder ggf. neu ein gescheites Sockel 775 Board zu organisieren und dazu eine mittelmäßige Grafikkarte. Richtig Aufrüsten lohnt sich bei deinem Budget einfach nicht. Für 35€ kriegst du ein passendes neues Board ASRock G31M-S R2.0 G31 (dual PC2-6400U DDR2) | hoh.de im MicroATX Faktor, alternativ ein Full Size ATX für 43€ ASUS P5G41T-M LX, G41 Sockel 775 | hoh.de, eine gleichwertige Grafikkarte bekommst du NEU für 53€: Sapphire HD 5550 1024MB DDR2 PCIe Lite Retail | hoh.de


    Für eine komplett neue Plattform solltest du etwas Geld zusammensparen, da kommt noch mehr hinzu. Außerdem sind die integrierten Grafikprozessoren bei Sandy Bridge ausreichend für Multimediatätigkeiten, nicht aber für Spiele o.ä.

  • Warum soll denn nun auf einmal so sicher sein, dass das Mainboard kapput ist?
    Diese Asus-Boards sind nach meiner Erfahrung sehr robust.
    Empfindlich reagieren sie eventuell auf Fehler beim Rücksetzen des CMOS.


    Ich würde hier erst dann an einen Mainboarddefekt glauben wollen, wenn er sich nachweisen lässt...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Zitat von Bloody;843413

    Bei 200€ auf Sandy Bridge inkl. neuem Prozessor und Speicher zu setzen - Fast unmöglich und unwirtschaftlich.


    was meinst du wieviel es ausmachen würde? Ist hier gewöhnlich keine Kompatibilität mit älterem RAM gegeben?


    hab ichs richtig verstanden, dass sandy bridge von der grafikleistung unter meiner alten karte wäre (ist doch schon älter)... wobei multimedia für den anfang wohl reichen würde - könnte man ja gegebenenfalls später aufrüsten


    Zitat von Kato Fuji;843423


    Ich würde hier erst dann an einen Mainboarddefekt glauben wollen, wenn er sich nachweisen lässt...


    nun ja... wenn ich den pc einschalte bekomme ich kein bild aber er läuft. nach ein paar arbeitsgeräuschen dreht er sich selbst wieder ab.

  • Und hast Du nun ein anderes Netzteil getestet?
    Steckt immer noch die defekte Grafikkarte drin?

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Zitat von Kato Fuji;843423

    Warum soll denn nun auf einmal so sicher sein, dass das Mainboard kapput ist?


    - Der PC läuft kurz aber es erscheint kein bild. wäre seltsam wenn netzteil und graka gleichzeitig kaputt geworden sind
    - Ich kann einen cmos-rücksetzfehler nicht ausschließen
    - gab ja vorher schon cmos-problem (http://dl.dropbox.com/u/6068494/graka.jpg)


    werd aber das ding wohl zum experten bringen, um zu prüfen was kaputt ist. ich hab leider kein 2.netzteil :(


    hab auf meine outlook daten nun dank eines icy box rahmens zugriff


    edit: graka ist noch drin

  • Hast du schonmal eine "Null" methode probiert?


    alles vom Mb ab bis auf die CPU, einschalten. Kommen beep codes?


    am besten noch ein NT vom Kumpel oder vom Pc Fachmann borgen (so kleine läden sind da meist extrem freundlich)

    under Construction

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!