Dateien hängen beim öffnen

  • Auf einem Win2000 - System habe ich das Problem das, wenn ich eine Datei öffnen will ( z.B. eine auf dem Desktop liegende oder eine iwo im Explorer ) das ganze hängt. D.h. wenn ich z.B. auf eine Datei doppelklicke oder das Kontextmenü nutzen möchte erscheint nach dem klick nur die Sanduhr und es geht nicht weiter.


    Im Taskmanager heissts dann "keine Rückmeldung". Nachdem ich den Task dann abgeschossen hab kann ich die Datei ganz normal öffnen bzw. das Kontextmenü nutzen.


    Wisst ihr zufällig woran das liegt oder was ich machen könnte?


    Danke!

  • Hallo,

    hast Du, bevor das Problem auftrat, irgend etwas geändert (z.B. neu installiert, neue Hardware angeschlossen, Bereinigung ausgeführt...)? Wenns wieder hängt, rufe den Taskmanager auf und klicke dort auf die Registerkarte "Prozesse", verursacht da irgendwas eine hohe Auslastung? Dann bist Du dem Übeltäter u.U. schon auf der Spur.

    Gruß Anne :)

    Leute, die nie einem Laster frönen, besitzen ziemlich sicher einige sehr unerfreuliche Tugenden.

  • @feist: Nichts neues installiert oder geändert - einzig neu war ( obs davor oder danach oder genau da war kann ich nicht sagen ) ein kombinierter usb-hub mit cardreader. Besondere Prozesse konnte ich nicht entdecken ( Auslastung, neue, .. )


    Yggdrasil: Das ist egal. Aufm Desktop wars z.B. schon beim Papierkorb ( rechtsklick wg. Kontext um ihn zu leeren ging nicht ), Dateien ( txt, html ) mit rechtsklick löschen ( hat nach rechtsklick gehangen, sanduhr da aber mehr auch nicht ) - beim explorer wars genauso beim Kontextmenü hängts wenn ich z.B. ne Datei entpacken ( zip oder andere packer ) möchte.


    Komisch ist das es nur beim ersten mal so ist, d.h. wenn ich z.B. was entpacken möchte und der Explorer hängt sich so auf ( keine Rückmeldung ) dann funktionierts nach dem Neustart ( des Explorers also nach Task beenden ) anstandslos?!?

    • Von hier den PPFScanner herunterladen und die ZIP in einen eigenen Ordner entpacken (zum Beispiel nach C:\PPFS).
    • Mache dir auf den Desktop möglichst eine Verknüfung für die PPFScan.exe
    • Den Rechner neu booten.
    • Danach die PPFScan.exe starten (wenn möglich, über die angelegte Verknüpfung).
    • Klicke im PPFScanner oben links auf den Menüpunkt Programm, es öffnet sich dann ein Untermenü.
    • Wähle im Untermenü Script laden und ausführen.
    • Du hast dann im daraufhin erscheinenden Dialog die Möglichkeit, durch die Ordner zu browsen und eine Datei auszuwählen. Wähle hier die Datei Erweiterter Scan.scp aus, die sich im PPFScanner Ordner befindet, klicke dann auf Öffnen und bestätige die erscheinende Messagebox mitJa.
    • Nach dem Scan beendet sich der Scanner. Es befinden sich dann im Ordner C:\PPF_Scan1 einige Text-Dateien. Lade bitte alle Dateien, die du dort findest, bei File-Upload.net - Ihr kostenloser File Hoster! hoch und poste die Downloadlinks hier.

    Der Scanner macht einen kompletten Systemscan. Ich möchte gerne den Zustand deines Systems erfahren, bevor der Explorer das erste mal hakt.
    Es kann sein, dass eine Datei in den Explorer geladen wird, die das verursacht. Beim erneuten start könnte die fehlen.

  • Puh die hat mir das Tool nicht zu den anderen ins Verzeichnis geschrieben


    Ich kann den erweiterten gerne nochmal laufen lassen aber ich schätz die werden dann wohl auch nicht auftauchen oder?

  • Ich sehe garade, dass du noch mit AntiVir unter Windows2000 arbeitest.
    In der Prozessliste sehe ich die AntiVir Prozesse noch, in der Modulliste fehlen die aber. Da passt was nicht.
    AntiVir ist nicht mehr voll kompatibel zu Windows2000 - bei mir funktioniert der gar nicht mehr unter 2000. Wechsele mal den Virenscanner.

  • Hi,
    auch Avira Antivir sollte eigendlich auf 2000 laufen.

    Zitat

    Windows 2000, SP4 und Update Rollup 1


    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Hatte bei mir damit keinen Erfolg und bin dann auf Avast 4.8 umgestiegen.
    Anhand der LOGs habe ich im Augenblick auch den Verdacht, das AntiVir Probleme macht. Ich würde auf jeden Fall mal einen anderen Scanner probieren.

  • Hat zwar gedauert aber ich bin erst jetzt wieder dazu gekommen mich mit dem ganzen zu beschäftigen


    - Ich hab jetzt Avast als Virenschutz aufgespielt und seit dem keine Probleme mehr mit dem Dateiöffnen. Komisch das das nicht gleich am Anfang ( hängende Dateien ) beim nutzen von Antivir auftrat, lag wohl an nem späteren Update


    - Antivir "soll" noch bei Win2000 möglich sein es wird allerdings nicht mehr unterstützt. Allerdings gibts immer wieder Probleme beim installieren. Auch ich hab etwas rumprobieren müssen bis es bei mir funktionierte.

  • Komisch ist das es nur beim ersten mal so ist, d.h. wenn ich z.B. was entpacken möchte und der Explorer hängt sich so auf ( keine Rückmeldung ) dann funktionierts nach dem Neustart ( des Explorers also nach Task beenden ) anstandslos?!?

  • Wahrscheinlich lief der Guard von AntiVir vor dem Neustart des Explorers noch. Wenn Windows den abschießt wegen Zugriffsverletzung, startet der sich nicht neu.
    Auf jeden Fall passte da was mit AntiVir nicht - die LOGs waren ziemlich eindeutig.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!