Fehler 87

  • Wenn ich die Mehrfachprocedur ("COPY","RENAME","MOVE","DELETE")
    einzeln starte, klappt alles hervorragend.
    Starte ich aber in einer Schleife, wird die erste Eingabe abgearbeitet und dann erscheint dieses Fehlerfenster. Es werden alle Quell- und Zieldaten absolut richtig übergeben.
    Was ist das für ein Fehler ?
    Der hält meine ganze "Produktion" auf ! :(
    Wäre sehr dankbar, wenn jemand diesen Fehler erklären könnte


    [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/2ffxhv3xg/fehler_87.jpg]

  • Das hatte ich mir schon gedacht.
    Das Seltsame ist, wenn ich nur einmal eine der Funktionen aufrufe, werden die gleichen Parameter übergeben und es klappt.
    In der Schleife kommt vor der zweiten Ausführung dieser Fehler.
    Irgendwie bewege ich mich anscheinend auf falschen Terain.
    Denke mal, dass hier CHDIR x$ etwas damit zu tun hat.
    Komme aber noch dahinter...

  • MüllSchlucker
    Der ist zu groß für hier. Du kennst mich doch ;)
    Ich beiße solange drauf rum, bis ich die Lösung habe.
    Wichtig war für mich, dass ich den Fehlerwert habe.

  • ... oder man benutzt die XProfan-Funktion WinError$(N), wobei N der Fehlercode ist. Diese liefert auch den Fehlertext in der Sprache der benutzten Windowsversion zurück.
    (Die Funktion gibt es ab XProfan 10.)


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Ist egal was man nutzt- es sei denn, man braucht auch die Übersetzngen von NT_STATUS Codes. Die bekommt man zurückgeliefert, wenn man APIs aus der NTDLL nutzt (auch manche APIS der Advapi32 liefern die zurück) oder öfters mal Sachen aus dem Everntlog analysieren möchte. :)

  • Meist ein Fehler in dem Member pFrom.
    Alle Dateien müssen getrennt mit einem Chr$(0), sowie der letzte mit 2 Chr$(0) vorliegen! Ich würde hierbei auch nicht mit Strings arbeiten,
    sondern immer Bereiche nutzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!