• Hallo,


    nein, du hast nichts übersehen.
    Der Movie Maker gehört nicht mehr zu Windows, sondern zu den Live Essentials.
    Demzufolge heißt er jetzt: Windows Live Movie Maker.


    Du mußt ihn dir separat von der Microsoft Site herunterladen.


    Gruß trinidad

  • Na klasse, und um da videos zu bearbeiten muss das programm ja erst mal wmf Dateien lesen und öffnen können.


    kann es aber nicht. Also unbrauchbar !


    Gibt es kein kostenloses Programm das videos lesen ,öffnen und bearbeiten kann?
    Wenn ich jedesmal erst die Videos convertieren muss kann ich ja gleich ein anderes programm nehmen...aber welches ?

  • Also das verstehe ich jetzt nicht ganz.


    • wmf ist ein Grafikformat


    • wmv ist ein Videoformat


    Wieso muß Movie Maker also das Grafikformat lesen können, damit Videos bearbeitet werden können?
    Und das wmv Format unterstützt Movie Maker. Du kannst also vorhandene Videos öffnen und bearbeiten.


    Gruß trinidad

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!