WLAN-Verbindung mit Linux

  • Hallo zusammen,


    Ihr seit meine letzte Hoffnung. Bin voll am Verzweifeln und habe auch bisher alles versucht.


    Ich habe mir vor kurzem dieses Notebook gekauft:


    [Edit (Bassboy): Bitte keine Links zu kommerziellen Seiten bzw. Foren posten. Relevant ist eigentlich nur der Link zum Modell: Notebooks > HP/COMPAQ > Preis-Knaller! > HP 625 XN834EA *Preis-Knaller 3.0-2GB* bei notebooksbilliger.de]


    Die Software ist Linux.


    Ich komme über Kabel ins Internet aber irgendwie schaffe ich nicht über Wlan (kabellos) die
    Verbindung zu schaffen.


    Ich bin bei Vodafone. Ich habe noch ein Notebook mit Windows und da funktioniert
    alles bestens.


    Bitte um Hilfe...


    Lg Melissa

  • Habe vorgestern noch ein Laptop mit Linux-UBUNTU 10.10 eingerichtet.
    Es gab kein Problem mit WLAN.
    Der Standard-Schlüssel ist das Passwort, welches du als Passwort für den PC hast.
    Die Freigabe erfolgt mit dem Passwort, welches dein LAN verschlüsselt.
    Alles andere muss automatisch erfolgen.

  • Hallo,


    Wenn Du auf die beiden Bildschirme mit rechts klickst, kannst Du doch die Einstellungen vornehmen die Du brauchst.

    Gruss
    Lassiter ;)


    " Fragen und Probleme zu Forenthemen werden per PN nicht beantwortet, Danke. "

  • Zitat von Lassiter;851359

    Hallo,


    Wenn Du auf die beiden Bildschirme mit rechts klickst, kannst Du doch die Einstellungen vornehmen die Du brauchst.



    Hallo!


    Danke für die schnellen Antworten.


    Ich habe zuhause zwei Notebooks. Bei dem einen habe ich Windows7 drauf und
    bei dem anderen Linux.


    Wie soll ich das genau machen mit dem rechts klick?


    Wäre echt sehr schön, wenn ich eine genauere Beschreibung bekommen
    könnte.


    Lg Melissa

  • @Melissa
    ...ich kann nur von UBUNTU 10.10 reden.
    Auf dem Linux(Ubuntu)-Startbildschirm sind oben rechts einige Symbole. Darunter auch das Antennensymbol für erkannte Netzzugänge.
    Darauf klicken, dann werden alle erkannten Zugänge gezeigt. Den gewünschten Zugang anklicken.
    Jetzt wird das Passwort gefragt.
    Eingeben, speichern und das war es !

  • @Melissa
    Hier hab ich mal ein paar Photos von dem Linux-Bildschirm gemacht.
    Sorry - Qualität ist besch..., denke aber, dass es hilft.
    Nach der Installation sieht die rechte obere Ecke auf dem Monitor so aus:


    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/9wgr62s/linux01.jpg]
    Hier jetzt auf das Antennen-Symbol klicken (roter Pfeil)


    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/a81ilj8/linux02.jpg]
    Jetzt bei den erkannten Netzwerken dein Netzwerk anklicken...


    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/al9tdhg/linux03.jpg]
    Das Schlüsselwort eintragen mit dem der LAN-Zugang freigeschaltet wird.


    [Blockierte Grafik: http://s1.postimage.org/awuksxw/linux04.jpg]
    Wenn alles richtig ist, erscheint die Erfolgsnachricht und der WLAN-Zugang steht !

  • Hallo,


    leider gehts immer noch nicht.


    Bei dir auf dem Monitor sind diese Zeichen alle oben. Bei mir sind sie unten aber das ist sicherlich eine Einstellungssache!?


    Mein Notebook findet meinen Router aber egal welches Paßwort ich eingebe funktioniert
    das nicht.


    Hänge fest bei: Legitimierung für Funknetzwerk...


    Ich habe ja einen weiteren Notebook und bei dem geht das ja alles bestens.


    Kann ich über mein Notebook, der funktioniert auch Routerpaßwort usw. alles sehen oder herausbekommen?


    Würde auch den Router resetten aber habe dann Angst, dass mein anderes Notebook dann auch nicht funktioniert.


    Bin echt sehr gespannt, ob ich das hinbekomme...


    Lg Melissa

  • Hallo,


    Bei Legitimierung für Funknetzwerk, gibst Du das Passwort ein, das Du auf dem anderen Notebook auch einmal eingegeben hast.
    Alternativ erstellst Du eine neue Verbindung mit einem anderen Namen.

    Gruss
    Lassiter ;)


    " Fragen und Probleme zu Forenthemen werden per PN nicht beantwortet, Danke. "

  • Zitat von Lassiter;851549

    Hallo,


    Bei Legitimierung für Funknetzwerk, gibst Du das Passwort ein, das Du auf dem anderen Notebook auch einmal eingegeben hast.
    Alternativ erstellst Du eine neue Verbindung mit einem anderen Namen.


    Die Legimentierung ist, genau wie Lassiter sagt, das Passwort, mit dem du deinen LAN-Zugang verschlüsselt hast.
    Dass bei mir die Symbole oben sind, hat wahrscheinlich mit UBUNTU 10.10 zu tun. Hat aber nichts zu sagen. Wichtig ist, dass der Netzzugang offen ist, also dein Router unter Strom steht.


    Zitat

    Kann ich über mein Notebook, der funktioniert auch Routerpaßwort usw. alles sehen oder herausbekommen?


    Es gibt irgendwo in der Router-Konfiguration eine Option" "Passwort anzeigen" Die ist aber von Router zu Router anders angelegt. Möglich ist es aber.

  • Noch eine Frage dazu:
    Klingt vielleicht ein bischen blöd, aber ist das LINUX-Laptop auch ONLINE ?
    Viele Laptops haben einen Regler oder eine Tastenkombination, mit denen sie ON- oder OFFLINE gestellt werden können.
    Erkennt dein Linux-Laptop vorhandene Netzwerke ?
    Wenn Nein, dann ist es OFFline !

  • sorry, war lange nicht mehr on gewesen.


    wie kann ich sehen, ob mein Notebook on oder off gestellt ist oder
    wie kann ich so etwas einstellen?


    jetzt bin ich echt sehr gespannt auf die Antwort.


    lg Melissa




    Noch eine Frage dazu:
    Klingt vielleicht ein bischen blöd, aber ist das LINUX-Laptop auch ONLINE ?
    Viele Laptops haben einen Regler oder eine Tastenkombination, mit denen sie ON- oder OFFLINE gestellt werden können.
    Erkennt dein Linux-Laptop vorhandene Netzwerke ?
    Wenn Nein, dann ist es OFFline !

  • Bei UBUNTU 10.10 steht, wenn das Laptop OFFLine ist, ein rotes Ausrufungszeichen über dem Antennensymbol und es können keine vorhandenen Netzwerke angezeigt werden.
    Ist dein Laptop ONLine, werden bei Klick auf das Antennensymbol alle vom Laptop erkannten Netzzugänge gezeigt. Hier dann deinen Zugang auswählen, das Passwort eingeben( Das ist das Passwort, mit dem du deinen LAN-Zugang verschlüsselt hast - WEP oder WPA) und der WLAN-Zugang muss stehen. Es kommt dann auch eine Meldung: "Verbindung erkannt" oder so ähnlich.


    Es ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, wie das Laptop OFF- oder ON-Line geschaltet wird.
    Bei meinem ist ein Schiebeschalter vorne links angebracht.
    Es gibt aber auch Laptops mit Tastenkombinationen (meist die Fn-Taste und eine zweite Taste) Da musst du mal in dein Benutzerhandbuch reinsehen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!