Wlan Router (Speedport 504V) wird nicht erkannt - Signal aber voll da!

  • Hallo zusammen,


    ein Kumpel von mir hat sich nun eine 2000´er Flatrate von T-Online geholt - soweit so gut. Der Router, ein Speedport 504V wird aber nicht erkannt - das Signal selber hat alle grünen Balken auf Empfang.
    Sein Laptop ist erst ein Jahr als und unterstützt Wlan (ohne Stick)


    Gehe ich allerdings auf eine Breitbandverbindung einrichten,
    hämmere dann seine Nummer als Mitgliedsname und das Passwort als Nummer rein,
    so gelange ich ins Internet.
    Trotzdem bekomme ich aber immer noch aufgelistet unter dem T-Online Netzwerkmanager,
    dass der Router nicht erkannt wird.


    Wie kann das sein bzw. wie kann man das Problem beheben??



    Danke & viele Grüße


    Kalle

  • Breitbandverbindung ??


    die daten von t-online gehören in den Router.
    dann benötigt ihr kein prog. von der telekom.


    im router die ssid eventuell ändern. und ein wpa2 passwort mit min. 8 stellen eingeben.


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Hallo


    1. Speedport mit dem Telefonanschluss und Splitter verkabeln sowie Verbindung herstellen.
    2.Überprüfen ob Power/DSL sowie WLAN grün dauerhaft leuchtet.
    3.Laptop per Netzwerkkabel mit einem LAN Port (gelb) verbinden
    4.Firefox oder Internet Explorer öffnen
    5. 192.168.2.1 oder speedport.ip eingeben und enter drücken
    6.Konfigurationsoberfläche öffnet sich
    7.Gerätekennwort (Etikett Router) eingeben
    8.Schritt für Schritt wählen und die Zugangsdaten eingeben(Daten aus dem Sicherheitsumschlag)
    9. Assistenten folgen
    10.Internetverbindung sollte zum Schluss funktionieren


    Dann Kabel abziehen und das verfügbare WLAN Netz auswählen.
    (unten rechts in dere Taskleiste das Netzwerksymbol anklicken)
    Netzwerkschlüssel eingeben und Verbindung herstellen.


    Der Netzwerkschlüssel (WPA/WPA29 sowie der Netzwerkname steht auf der Rückseite des Routers auf einem Etikett.Dort befindet sich auch das Gerätekennwort.


    Sollte es noch Fragen geben dann posten.

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo!


    Danke für die Antworten!
    Jetzt kommts aber - alles sehr merkwürdig. Denke aber im Endeffekt
    wird es nur eine Kleinigkeit sein die einer hier bestimmt weiß!! :)


    Also Sea´s haben Beschreibung wir schon vorab gemacht. Danke für die
    ausführliche Antwort.


    Alsooo: Die Internetleitung steht, daran kanns definitiv nicht liegen.
    Zuerst dachte ich nämlich, dass die Zugangsdaten verkehrt auf
    dem T-Online Server liegen.
    So etwas hatte ich nämlich ergoogelt unter Fehler 691.
    (dazu mehr unten)


    Ich habe heute meinen PC bei meinem Kumpel angeschlossen.
    Habe dann zuerst mal eine Breitbandverbindung mit meinen Zugangsdaten + PW
    eingegeben und zack die Internetverbindung kam.
    Das gleiche dann nochmal mit seinem Laptop gemacht und SEINEN Benutzerdaten gemacht - klappte auch.


    Dann haben wir den Router eingerichtet an MEINEM PC eingerichtet.
    http://speedport.ip und die ganzen Daten eingegeben - Verbindung
    klappte auch hier.


    Dann den Router an seinem Laptop angeschlossen und dann kam immer der fehler 691,
    dass Benutzername und PW nicht übereinstimmen!
    Habe dann auch von mir das alte Sphairon Modem mal angeschlossen, dass gleiche.
    Bei meinem PC jedenfalls klappte alles wie gewohnt und die Verbindung kam.


    Nun frage ich mich, WOOO ist der verdammte Fehler im System?
    Das komische ist, wenn ich speedport.ip eingebe auf seinem Laptop,
    dann erscheint ja das T-Online Feld wo man den Router konfiguriert.
    Jedoch gehts dann nicht weiter mit dem Schritt wo ich die Daten eingeben kann
    und bekomme aufgelistet, dass man dieses eine Programm (man ich komm jetzt nicht auf den Namen, nicht Flash...) im Internet-Explorer einstellen muss. Geht aber nicht, da die Einstellung gar nicht aufgelistet wird bei seinem Windows 7!
    Das Programm haben wir dann gestern runtergeladen und auch entpackt - trotzdem kommen wir aber an der Stelle nicht weiter! Oh man...


    Sehe ich es richtig, dass somit also der Router mit seinem Laptop nicht konfiguriert oder??
    Aber wieso bekomme ich eine Breitverbandverbindung mit dem Modem und
    MEINEM PC und seinen bzw. auch meinen Zugangsdaten hin?
    Ich verstehe die Welt nicht mehr - vielleicht bin ich auch
    einfach zu dumm :D
    Wäre echt super wenn mir einer helfen könnte!!



    Daaaanke & Grüße


    Kalle

  • P. S. Ein WLAN-Netz habe ich ja vom Nachbarn gefunden mit einem Balken und ein weiters mit vollem Signal. Dachte eigentlich das wäre meins bzw. gehe da auch von aus.


    Jedoch habe ich nach dem einrichten (über meinen PC) über speedport.ip am Ende wo die Verbindung steht aber nicht das Netzwerkkabel abgezogen.
    Wenn ich das mache erscheint dann also das nächste Feld wo man dann den Netzwerkschlüssel eingibt??
    Den habe ich bisher nämlich auch noch nicht eingegeben bzw. eingeben können.
    Gerätekennwort etc. ist alles in meinem PC drin und Verbindung kam wie gesagt auch.
    Nur an seinem Laptop gehts mit dem Feld der Einrichtung nicht weiter über
    speedport.ip da wie gesagt dieses Programm fehlt damit es eine Seite weitergeht.


    Und eine Frage noch: Aber es ist doch möglich eine neue Breitbandverbindung
    einzurichten mit PW + Benutzername und dann kann man doch auch surfen oder
    wo ist Haken? So mache ich es doch zu Hause auch und gehe nicht über meine Alice Software ins Netz sondern über diese Breitbandverbindung halt.
    Das würde schon reichen. Das blöde WLAN braucht der Opa gar nicht. Hauptsache die Verbindung steht erstmal :)

  • Hallo


    Alle bestehenden DFÜ Breitband und Einwahlverbindungen unter Netzwerkverbindungen in der Systemsteuerung löschen. :D


    Dann den Rechner per Netzwerkkabel an den Speedport anschliessen und meine Anleitung abarbeiten.Dafür am besten den Firefox Browser nutzen.


    In dem Konfigmenü des Speedports geht es unten rechts immer weiter :)


    Java und Java Script müssen natürlich aktiv sein. :)


    Die DSL Sync besteht überigens immer auch ohne Verbindung oder Zugangsdaten.


    Im Notfall auch gerne per Fernwartung wenn Ihr mit dem Rechner per Speedport ins Netz kommt.

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hi Sea,


    danke für Deine Antwort :)
    Genau Java war das - Ich kam nicht auf den Namen.
    Ich bekomme das aber auf dem Laptop des Kollegen
    unter Extras im Explorer nicht aufgelistet das ich es aktivieren kann!
    Habe dann den Laptop bei mir zu Hause angeschlossen und Java
    darauf installiert.
    Trotzdem, normalerweise kommt man unten rechts im Konfigmenü des
    Speedports auch Schritt für Schritt weiter - jedoch bekomme ich die
    Meldung mit fehlendem Java aufgelistet und der Button zum weiterklicken fehlt!


    Wie kann man den Fehler beheben????????
    Und wie kann es sein, dass mein PC mit seinen Daten und Speedport
    wunderbar alles sofort klappt, seiner jedoch die Fehlermeldung 691 anzeigt?
    Habe wie gesagt 1x das Programm mit dem Speedport einrichten abgespult und ganz normal nochmal zum testen ne neue Breitbandverbindung eingerichtet, nur mit seinem Namen + PW und das lief auch.


    Gibts keine andere Möglichkeit?
    Anscheinend akzeptiert sein Laptop nicht das heruntergeladene Java etc... Irgendwo ist da ein Bock im PC bzw. wurde was gelöscht.
    Das ist doch eigentlich Popel-Kram so etwas zu installieren. So etwas ist mir echt noch nicht untergekommen. Man habe ich nen Hals :( :D


    Ansonsten werde auf dem Laptop auch mal Mozilla aufspielen, vielleicht komme ich dann ja im Konfigmenü des Speedports weiter oder was meint ihr???


    Danke & Grüße


    Kalle

  • Hallo


    Installiere dir die aktuelle Version des Firefox und gut ist :)


    Damit gelingt der Zugriff dann auf den Speedport.Solltest du eine externe Firewall oder sonstige Schutzsoftware fahren schalte diese beim Zugriff auf den Router ab.


    Wenn der Speedport eingerichtet ist benötigst du keine weitere Breitbandverbindung oder ähnliches. Wenn du den zugang im Speedport anlegst hast du direkt wenn der rechner gestartet ist Internet per Kabel und bei korrekter WLAN Verbindung auch drahtlos.

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hi Sea,


    alles klar dann werde ich morgen mal mein Glück mit dem Mozilla
    Browser probieren. Hab noch meine Bedenken bei der ganzen Misere bisher :D


    Aber nur um das mal einen Trottel wie mir beizubringen - warum krieg ich
    die Verbindung mit dem Speedport im Konfigmenü über meinen PC zustande bzw. auch
    als Breitbandverbindung die ich als erstes probierte, bei seinem Laptop aber nicht da ja die Fehlermeldung 691 kommt.
    Wo ist der der Haken?


    Und warum muss das Modem konfiguriert werden, wo ich doch über eine Breitbandverbindung mit seinem PW + Nutzernamen der im T-Online Brief drin steht online gehen kann??? Das schnalle ich einfach nicht :D
    Werde morgen nochmal hier berichten ob es geklappt hat.


    Gruß & schönen Abend noch


    Kalle

  • Hallo


    Bei dem Speedport handelt es sich um einen Modemrouter.Bei der gleichzeitigen Benutzung mit mehreren Rechnern(LAN1-LAN4) oder WLAN müssen die Zugangsdaten im Gerät eingegeben werden.Würde ich in diesem Fall auf jedem Rechner eine DFÜ Breitbandverbindung einrichten handelt es sich um eine Mehrfacheinwahl welche nicht zulässig ist.Anders herum ist es eine Mehrplatzeinwahl welche wieder zulässig ist.


    Entweder ist bei deinem Kumpel Rechner noch eine alte Einwahl zB Modem analog etc aktiv die als Standard in den Netzwerkverbindungen eingetragen ist aktiv oder es hapert an den bereits geposteten Möglichkeiten.

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Moin!


    Mit Mozilla hat´s Gott sei Dank geklappt :) :)


    Danke nochmal & Grüße


    Kalle

  • Hallo


    Hi hi siehste geht doch, auch wenn es eine schwere Geburt war :D


    Aber ich habe schon oft erlebt das sich zum Beispiel die neueren Internet Explorer bockig anstellen bei diesen Zugriffsversuchen auf die Konfigoberflächen.Oft haben diese sogar zB ab Version 7 integrierte Phishing Filter und Pop Up Blocker drin die blocken.Dann hilft eigentlich nur die Sicherheitsstufe anzupassen oder den Firefox nehmen :)


    Na dann noch viel Spass und bis zum nächsten mal :) und vielleicht registrierst du dich ja noch hier im Forum :)

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Moinsen Sea!

    Schon passiert @ Anmeldung :)
    Muss auch sein, bin auch öfters hier mal gucken
    und das Forum ist echt super!

    Danke nochmal! Nächstes mal gleich den Mozilla-Browser
    drauf und fertig.
    Auf meinem Rechner habe ich den auch drauf und bin
    damit auch bestens zufrieden.

    Grüße

    Kalle

  • Guten Tag,


    bei der Konfiguration des Speedport 504 habe ich Probleme. Die T-Online-Zugangsdaten werden nicht erkannt. Eine Nachfrage bei Telekom ergab, dass meine eingegebenen Zugangsdaten korrekt sind. Also Zugriff auf den Router habe ich, das Wlan wird auch gefunden, aber ins Internet komme ich nicht. Betriebssystem ist übrigens Win 7.


    Vielleicht hat jemand einen Tipp!


    Danke


    Heinz

  • Dir kann nur die Telekom erstmal helfen.
    Du musst dir da ein paar Tipps geben, wo und wie du die Daten verwendest... vielleicht hast du ja eine "doppel"-Konfiguration, sprich Verbindung per Windows und Verbindung per Router.
    Das musst du aber direkt abklären.
    die sind sehr geduldig und wissen, wovon die sprechen, selbst habe ich auch grade vor ein paar Wochen deren Hilfe benötigt, und sie konnten mir auch helfen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!