wie kann ich die Datenträgerüberprüfung zurücksetzen?

  • hallo! folgendes problem:


    ab und zu kommt es vor das der rechner mal nicht ordnungsgemäß runtergefahren wird, dann kommt beim neustart dann die datenträgerüberprüfung.


    bei meinem rechner ist es seltsamerweise so, das diese niemals korrekt beendet wird - bei irgendeiner prozentzahl (immer unterschiedlich) friert der rechner ein und ich muß die reset taste drücken - ich kann windows nur hochfahren, wenn ich eine PS2 anschliesse und die datenträger überprüfung manuall unterbreche...


    ich hatte schon gedacht, das die überprüfung eben dauert und habe den rechner über nacht angelassen - kein bisschen weiter und immernoch eingefrohren.


    wenn ich über CMD die überprüfung laufen lasse - keine probleme.




    meine frage ist nun, wie kann ich diese datenträger überprüfung canceln, das der rechner das beim hochfahren nicht mehr macht?


    es muß doch da irgendwo einen key geben, der sagt: "festplatten beim hochfahrenüberprüfen", den man zurücksetzen kann????


    danke!


    si

  • Code
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Session Manager


    Wert
    BootExecute
    löschen.

    Ich würde aber zuerst mal schauen, warum das nicht korrekt ausgeführt wird.

  • ich habe mir mit WinBuilder eine bootbare CD gemacht und habe den PC so hochgefahren.


    mit dem OS von CD habe ich dann die C: überprüft und zwar mit:


    Arbeitsplatz->C:->Eigenschaften->Tools



    Ergebnis: Es ist genau dasselbe passiert wie beim Startup, der Computer friert ein.



    Was ist denn da los?????????


    Danke für eure Hilfe!!!!

  • Welches Mainboard und welche Festplatte sind das genau?

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Denk man an nix böses, geht der Schrank auf und Kato springt raus :)
    Haaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Über die Festplatte kann ich erst später posten...
    Hilft das so weiter?




    Motherboard Eigenschaften:
    Motherboard ID 62-1109-001437-00101111-040201-SiS735$K7S5A_K7S5A RELEASE 11/09/2001 S
    Motherboard Name ECS K7S5A


    Front Side Bus Eigenschaften:
    Bustyp DEC Alpha EV6
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz (DDR)
    Effektiver Takt 200 MHz
    Bandbreite 1600 MB/s


    Speicherbus-Eigenschaften:
    Bustyp SDR SDRAM
    Busbreite 64 Bit
    Tatsächlicher Takt 100 MHz
    Effektiver Takt 100 MHz
    Bandbreite 800 MB/s


    Motherboard Technische Information:
    CPU Sockel/Steckplätze 1
    Erweiterungssteckplätze 5 PCI, 1 AGP, 1 AMR
    RAM Steckplätze 2 SDR DIMM, 2 DDR DIMM
    Integrierte Geräte Audio
    Bauform (Form Factor) ATX
    Motherboardgröße 240 mm x 300 mm
    Motherboard Chipsatz SiS735


    Motherboardhersteller:
    Firmenname Elitegroup Computer Systems
    Produktinformation

  • Uh, da würde ich mir wenig Hoffnung machen.
    Das K7S5A von ECS ist ein inzwischen gut 10 Jahre altes Low-Cost-Board.
    Zum einen solltest Du es mal auf defekte Elkos untersuchen. Dann ist in dem Alter oft der Wärmeleitkleber des Chipsatzkühlers ausgehärtet und verhindert durch Risse und Lufteinschlüsse eine ausreichende Kühlung des Chipsatzes. Auch die verwendeten Duron- und Athlon-Prozessoren können altersbedingt starke Kühlungsdefizite haben und wenn das Netzteil in gleichem Alter und ähnlich hochwertiger Bauart, wie das Board ist, kann auch da schon einiges im Argen liegen...


    Auch solltest Du mal das IDE-Kabel durch ein neues ersetzen. Achte darauf, dass es 80-adrig ist und die Platte als Master gejumpert am Ende angeschlossen ist. Der meist blaue Stecker am anderen Ende gehört auf das Board...


    Um die Platte selbst zu testen, sollte das Tool des Plattenherstellers verwendet werden.
    Auf der Ultimate Boot CD (Googlesuche: "UBCD") finden sich viele dieser Tools...


    Ich würde mich an Deiner Stelle aber seelisch darauf vorbereiten, die ganze Kiste in absehbarer Zeit dem Recyclinghof überantworten zu müssen...


    Edit:

    Zitat von Fnord;864161

    Denk man an nix böses, geht der Schrank auf und Kato springt raus :)
    Haaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Kennst Du tatsächlich noch die alten Peter Sellers Filme?!

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Kato!!!!!


    Du hast meinen Computer beleidigt, jetzt fordere ich dich heraus:


    Kato Fuji vs. Fnord




    PS. Danke für die Hilfe - ich werde die Festplatten an einen IDE USB Adapter anschliessen und als externe Festplatte checken, den Eintrag in der Reg löschen und mal zum Mediamarkt schländern.....


    Grüße & ein schönes WE

  • Haaaaaaaaaaaaa! :jaaaa:
    Er kennt sie wirklich :haha03:


    Teste sie lieber direkt an einem IDE-Anschluss.
    Der Umweg über USB-Adapter funktioniert zu dem Zweck nicht mit absoluter Sicherheit zuverlässig...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!