Original XP PRO neu aktivieren geht nicht

  • Hallo,


    musste meinen Laptop neu aufsetzen und dazu mein XP PRO (mit Echtheitszertifikat!!!) neu installieren. Kann aber die schon einmal installierte Version nicht mehr aktivieren. Es kommt immer die Meldung, es handele sich um eine nicht originale Version, was definitiv nicht stimmt. Was kann ich denn da tun? Will doch nicht nochmal Geld in die Hand nehmen, nur um ein Betriebssystem zu haben, für das nicht mal mehr Support angeboten wird. Wenn das so weitergeht, steige ich endgültig auf ubuntu um. Die ersten Tests mit Linus waren sehr überzeugend. Schade nur, dass nicht alle meine Anwendungsprogramme unter linux laufen, sonst hätte ich den MS-Schrott schön längst entsorgt.


    Bin für jeden Tipp dankbar.
    Gruß terry9000

  • Hallo,


    Ruf folgende Nr. an, um die Angelegenheit zu klären.


    Das Aktivierungscenter von Microsoft:


    Tel.: 0800 284 82 83 kostenlos
    Mo-Fr 8-18 Uhr und Samstags von 9-17 Uhr. Alle übrigen Zeiten kann man eine englisch sprachige Hotline erreichen.

    Gruss
    Lassiter ;)


    " Fragen und Probleme zu Forenthemen werden per PN nicht beantwortet, Danke. "

  • Hallo,


    in obigem Zusammenhang hätte ich noch eine Frage. Ob das eine mit dem anderen zu tun hat, weiß ich aber nicht. Hab mal in der Festplattenverwaltung nachgeschaut und dabei verschiedene Partitionen entdeckt, die wohl aus der früherern Parallelinstallation von XP und ubuntu stammt. Abb. als JPG anbei. Die Parallelgeschichte lief problemlos, bis ich das 10er ubuntu durch die 11er Version ersetzt habe. Dabei muss mein XP Schaden genommen haben. Jedenfalls konnte man nur noch im abgesicherten Modus Programme öffnen. Dies war auch der Grund für das Neuaufsetzen des XP. Soviel zum Hintergrund.


    Die Systempartition ist nun E:, was wohl daher kommt, dass das inzwischen gelöschte ubuntu auf der C: Partition installiert war. Wahrscheinlich hätte ich die ganze FP neu formatieren müssen, was leider unterblieb.


    Meine Fragen: kann ich die beiden offensichtlich nicht belegten Partitionen so löschen, dass wieder eine einzige Partion auf der FP vorhanden ist. ohne größeren Schaden anzurichten? Kann man diese neue, zusammenhängende Partition umbenennen in C:?


    Zur Erläuterung: vorhanden sind auf der FP: E: Systempartition mit 74,84 GB, unbekannte Partition mit 71,26 GB und freier Speicher mit 86,77 GB.


    Könnte es sein, dass die verweigerte Aktivierung damit zu tun hat, dass die Systempartition auf E: steht?


    Wer könnte mir diesbezüglich weiterhelfen? Danke für Eure Bemühungen.
    Gruß terry9000



    [Blockierte Grafik: http://s3.postimage.org/25kgcu35w/Computerverwaltung.jpg]

  • Hallo,


    Das ist eigentlich unwahrscheinlich, dass der Grund in der/den vorhandenen Partitionen liegt.
    Die beiden Partitionen kannst Du zusammenführen und formatieren.

    Gruss
    Lassiter ;)


    " Fragen und Probleme zu Forenthemen werden per PN nicht beantwortet, Danke. "

  • Hallo,


    danke für Deine Nachricht. Die Sache mit der Aktivierung hat sich erledigt, War kein besonderer Akt über MS.


    Zu 2. Teil Deiner Antwort. Die beiden "übrigen" Partitionen zusammenführen und formatieren. Hab so was noch nie gemacht - vielleicht kannst Du mir kurz erläutern, wie ich vorgehen muss,
    damit mir die Kiste anschließend nicht wieder absäuft.


    Gruß terry9000

  • Hallo, hat etwas länger gebraucht, der Job halt. Danke für Deinen Tipp.
    Hab mir das Programm heruntergeladen und werde es am WE mal versuchen.
    Gruß terry9000

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!