eumex 704 pc lan Probleme mit Netzwerk

  • Hallo,


    bin mit meinen Nerven ziemlich am Ende.
    Habe vor 8 Wochen die Eumex bekommen und bis jetzt funktioniert sie immer noch nicht.


    Habe mittlerweile die 3. Austauschanlage, den 3. Telekom-Techniker im Haus gehabt, ganz zu schweigen von den Kosten über die Telekom-hotline.


    Folgendes Problem: 1. PC funkioniert einwandfrei über Router dsl.
    sobald ich den 2. PC anschließe gibt es Probleme. Dieser will sich ständig über DFÜ-Verbindung einwählen. Das Capi ist gelb und er sagt mir keine Verbindung zur Eumex.
    Techniker sagte, ich muss eine feste IP-Adresse für jeden Rechner angeben (also nicht automatisch beziehen). Stimmt das?
    In dem 2. Rechner sind 2 Netzwerkkarten, eine eingesteckte und eine beim Kauf installierte auf dem Mainboard. Stören diese sich vielleicht gegenseitig?


    Hat irgendjemand eine Idee?
    Danke

  • Hallo Susi,


    feste IP-Adressen können nicht schaden, mache das einfach mal so wie es der Techniker vorgeschlagen hat. Wegen den Netzwerkkarten. Welches Betriebssystem vwendest Du denn? Zumindest bei Windows 2000 und XP gibt es mit zwei Netzwerkkarten keine Probleme. Im Zweifel baue aber einfach die nachträglich installierte Karte, die Du ohnehin nicht benötigst, wieder aus.


    Hast Du schon mal einen Blick in dieses Thema geworfen?
    http://www.paules-pc-forum.de/…ewtopic.php?t=974&start=0
    Dort geht es ebenfalls um die Eumex 704 PC LAN...


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hallo,


    vielen Dank für die Antwort.
    Ich werde mal die eine Netzwerkkarte rausnehmen.
    Beide PC's laufen unter XP professional.


    Muss ich eigentlich die Eumex-Software auch auf dem 2. PC laden?
    Und von da aus nochmal den Router konfigurieren?
    Oder reicht es, nachdem ich die Netzwerkkarte rausgenommen habe, die T-online-Software zu laden und die Sache nochmals zu probieren?


    Danke und Tschüss

  • Hallo Susi,


    die Eumex-Software brauchst Du auf dem 2. Rechner nicht nochmals installieren. Bei der Netzwerkkarte kommt es nun darauf an, ob es Dir Karte ist die Du zuvor verwendet hattest. Wenn ja, musst Du nun die andere Karte erst wieder entspr. konfigurieren.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hallo Schwabenpfeil,


    hurra ich kann es kaum glauben, es funktioniert.


    Habe die eine Netzwerkkarte rausgenommen, danach feste IP-Adressen eingegeben, die Eigenschaften der Lan-Verbindung auf beiden PC's gleichgesetzt, die T-online-Software installiert und das wars.


    Vielen Dank Susi.

  • Hallo Susi,
    super, daß es bei Dir jetzt klappt, was mich aber sehr wundert!
    Habe die gleich Anlage, anfangs Riesenprobleme. auch Techniker hiergehabt etc.
    Und bei uns ist Fakt: IP Adressen immer automatisch beziehen, sonst geht gar nichts. Hatten sogar einen Netzwerkadministrator hier und bei festen IP Adressen hat die Anlage gestreikt!
    Wir haben allerdings auf beide4n PC`s WIN 98SE.


    Noch ein Tip aus Güte: Schreibe Dir jetzt alle Einstellungen aus jedem erdenklichen Winkel ab, TC/IP Protokolle, Einstellungen vom Router und der gesamten Anlage, weil beim nächsten Crash fängt der Mist von vorne an. Ich bin froh, daß wir jetzt einigermaßen durchblicken, hat lange genug gedauert und viel Geld gekostet. Und dann lege Dir ein Image an, da hast Du nie mehr Probleme.
    Gruß
    Tina

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!