Chrome arbeitet wie ein Irrer auf der Festplatte

  • Hallo zusammen,


    ich nutze schon länger Google Chrome und bin sehr zufrieden damit. Allerdings ist es nun auch schon seit geraumer Zeit so das sobald ich den Browser gestartet habe meine Festplatte plötzlich arbeitet wie Irre und den Rechner total ausbremst.


    Kennt jemand das Problem und hat eine Idee was da verkehrt läuft????

    Gruß Jens

  • Hallo


    Kannst du generell eine langsame Verarbeitungsgeschwindigkeit auch im Zusammenhang mit einem anderen Browser (Firefox,Internet Explorer) beobachten ?
    Könnte ein Schädlingsproblem sein sobald du ins Netz gehst :(


    Hast du vor dem Auftreten dieses Problemes Änderungen am Rechner vorgenommen? also neue Hard oder Software sowie Updates installiert ?

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hallo,


    leider arbeite nicht mit einem anderen Browser. Vielleicht sollte ich das aber mal testen.
    Änderungen am PC habe ich nicht vorgenommen und Kaspersky warnt auch nicht vor einem Schädling oder so...

    Gruß Jens

  • Hallo


    Ja probier das mal aus :) Parallel dazu eventuell mal in Erwägung ziehen den Browser neu zu installieren.Ist diese Festplattenrödelei denn ständig oder hört das nach einer bestimmten Zeit auf ?

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Und? Problem gefunden? Ich hab kurzzeitig ein ähnliches Prob gehabt, hat sich aber nach einer komplett Resette komischerweise erledigt und es läuft wieder ganz normal ohne CPU-Fressgelage.
    Andrea

  • Hallo,


    nein leider noch nicht. Habe auch versucht mal mit dem Internet Explorer zu arbeiten um zu schauen ob es wirklich an Chrome liegt aber aufgrund der Tatsache das der IE nicht so eingerichtet ist wie ich es möchte und ich auch noch nicht die Zeit hatte das mal zu machen habe ich ihn immer nur ganz kurz genutzt und bin dann wieder zurück zu Chrome.


    Muss aber unbedingt nochmal schauen in nächster Zeit.

    Gruß Jens

  • kann schon sein, kommt drauf an inwieweit die google server grade ausgelastet sind, weil von dort werden die Daten runtergeladen um sie mit der sqlite Datenbank auf deinem Rechner abzugleichen.
    [url=http://forum.golem.de/read.php?27605,1447544,1478077]Scannt Chrome die Festplatte? - Google Chrome: Eindeutige Nummer des Browsers abschalten - Golem.de-Forum[/url]


    es muß jetzt nicht unbedingt am Phising- Schutz liegen, ist nur eine mögliche Ursache von mehreren, dynamische Lesezeichen (RSS-Feeds) oder irgendwelche Toolbars könnten z.b. auch Aktivitäten auf der Platte hervorrufen, falls du in der Richtung was installiert hast..

  • An Chrome scheint es doch nicht zu liegen denn der Rechner rödelt auch auf der Platte rum wenn Chrome geschlossen ist.
    hmm keine Ahnung!!!!


    Betriebssystem ist Vista Basic

    Gruß Jens

  • Hallo,


    ich muss mich jetzt nochmal melden weil ich denke das es DOCH an Chrome liegt. Und zwar habe ich über den Task Manager die Funktion "Ressourcenmonitor" aufgerufen und dort steht unter "Speicher" das es mehr als 100 Seitenfehler gibt. Die Festplatte läuft wie eine Irre.


    Nach einiger Zeit war das rödeln auf der Platte vorbei und plötzlich hatte ich 0 Seitenfehler.


    Und in der Liste unter Speicher ist ganz oft chrome.exe aufgeführt.



    Kann mir jemand sagen was es mit den Seitenfehlern auf sich hat????

    Gruß Jens

  • Virtueller Speicher wird zum Teil auf die Festplatte ausgelagert. Will das Programm auf eine virtuelle Speicheradresse zugreifen, die zur Zeit nicht im RAM ist sondern auf der Festplatte, geht das nicht ohne weiteres. Windows erzeugt dann einen "Seitenfehler" und lädt den Speicherbereich von der Festplatte wieder in den RAM.

  • Hi,


    das verstehe ich jetzt also so das mein RAM nicht ausreicht??!!


    OK, ich nur 1GB aber bisher hat der ja immer gereicht. Braucht Chrome so viel RAM?


    Oder ist mein RAM eventuell defekt??!!

    Gruß Jens

  • Das ist ein ganz normaler Vorgang. Der Browser lädt unter anderem viele Bilder und braucht deshalb mehr Speicher als andere Programme. Ob Chrome da mehr verpulvert als andere Browser, weiß ich nicht.
    Da ist nichts defekt. Im Prinzip darf jedes Programm über einen Speicherbereich von 2GB verfügen (im Prinzip noch mehr, den Rest lassen wir jetzt aber weg :D). Baust du mehr RAM ein, wird sich dieses Verhalten vermindern - ganz aufhören wird das nicht.

    Welches Betreibsystem läuft bei dir? Für Vista ist 1GB viel zu wenig, bei XP und Windows7 32Bit kommt man damit schon ganz gut zurecht. Für 64Bit Windows7 würde ich auch eher mindestens 2GB nehmen, weil da wegen der 32Bit Unterstützung zusätzliche Sachen geladen werden müssen.

  • Hallo,


    aber die Probleme hatte ich vorher nicht und es wäre mir auch egal wenn nicht der Rechner extrem langsam werden würde und eigentlich gar nichts mehr geht.


    Ich habe Vista Basic drauf mit 1GB RAM. Muss aber auch dazu sagen das der Laptop schon fast 5 Jahre alt ist. Daher dachte ich auch das eventuell etwas kaputt ist.

    Gruß Jens

  • Zitat von JensF;870794

    ...... Muss aber auch dazu sagen das der Laptop schon fast 5 Jahre alt ist. ........


    Daten Sichern!!!!!!!!
    Fast 5 - Jahre sind für eine FP, die immer im Dauerbetrieb ist (also System-FP), fast am Ende ihres Lebenszyklus.

    "Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen."


    "Wahre Freunde fordern nie, sie erkennen und geben."

  • Sobald etwas mehr Software installiert ist, wirst du mit Vista und 1GB nur noch im Schneckentempo arbeiten können. Wir haben drei von den Kisten in der Firma und da läuft im Prinzip gar nichts mehr richtig. 2GB wurde ich für Vista empfehlen,. damit lässt sich einigermaßen arbeiten.

    Mache trotzdem mal das hier: http://www.paules-pc-forum.de/…von-windows-auslesen.html

    Es kann sehr gut sein, dass deine Festplatte ebenfalls am Ende ist.

  • Sorry das ich mich jetzt erst melde aber irgendwie habe ich keine Mail bekommen das ein neuer Beitrag geschrieben wurde :)


    Daten muss ich eigentlich nicht sichern da alles wichtige in der Cloud ;) bzw. auf einer externen Platte liegt (Bilder, Musik etc.)


    Und viele Programme sind auch nicht drauf. Wird eigentlich nur zum surfen genutzt aber kann ja gut sein das die festplatte nach 5 Jahren langsam nicht mehr mag.


    Werde mich mit dem Eventlog Tool mal befassen wenn meine Frau mich mal wieder an den Laptop lässt :)


    Habe zum Glück mittlerweile einen extra PC für mich :D mit Win 7....

    Gruß Jens

  • Chrome resetten? Laufen evtl andere Programme wie Skype im Hintergrund (kann auch verlangsamen). Internet explorer sein lassen, eher Mozilla firefox.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!