tintenstand

  • hallo
    ich habe für meinen drucker kompatible patronen gekauft und der hat den tintenstand bisher immer angezeigt. jetzt wollte ich ein bild ausdeucen und wa vorher dunkel sein muß zeigt er in silbrig oder weiß an. daraufhin hab ich eine reinigung durchgeführt undhabe nohmals gedruckt und wieder das gleiche ergebnis und zeigt alle opatronen voll an. daraufhinhabe ich dasprüfmuster ausgedruckt und siehe da die kl. schwaze patone wird nichtmitgedruckt, abeerzeigt an das alle patronen voll sind.kann das wirklich an der kl. schwarzen patrone ligen. bitte um antwort. vielen dank im voraus
    lg lisa

  • Hallo Lisa,


    das ist durchaus möglich, Bitte Drucke nicht weiter mit dieser Patrone.
    Dein Druckkopf könnte sonst Schaden nehmen und die sind sehr Teuer.

    "Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen."


    "Wahre Freunde fordern nie, sie erkennen und geben."

  • hallo
    die kl. schwarze patrone ist schon ausgetauscht. getestet hbe ich allerdings noch nicht. eins muß ich abe sagen ich finde esganz klasse von dir, daß du immer so schnell antwortest. ich mag manchmal doofe fragen stellen, aber für mich ist es leider nicht so einfach wie für manch anderer, denn ich bin aufgrund einer erkrankung auf den rolli angewiesen.
    lg lisa
    p.s. tolles forum und tolle leute hier

  • Hallo Lisa,


    Zitat

    ..... ich mag manchmal doofe fragen stellen .....

    **** fragen gibt es nicht, es gibt nur Menschen die sich darüber Lustig machen und

    Zitat

    diese möchte ich nicht kennenlernen :evil:

    .


    Lisa, aber jetzt nochmal zu dem Drucker. Mitunter lösen sich/oder sitzen die Chips nicht korrekt und dann wird der Druckkopf zerstört (die Tinte ist hier gleichzeitig eine Art Kühlmittel und da sie nicht fliesst Überhitzt der entsprechende Farbschacht) was eine Zerstörung des entsprechenden Schachts verursacht.
    Damit ist der komplette Druckkopf hinüber und kann nur noch ausgetauscht werden.
    Ein Austauschkopf kostet aller zwischen 50 - oben offen € und an diesem Punkt ist Die Frage (typisch Marktwirtschaft) neuer Drucker oder neuer Druckkopf?

    "Von all den Dingen, die mir verloren gegangen sind, habe ich am meisten an meinem Verstand gehangen."


    "Wahre Freunde fordern nie, sie erkennen und geben."

  • Mit dem Chip hat es eigentlich nichts zu tun das der Druckkopf Schaden nimmt. Der Chip gaukelt dem System höchstens einen anderen Tintenstand vor als er in wirklichkeit ist.
    Zum Beispiel sagt der Chip das noch Tinte drin ist und dabei ist keine mehr drin und dann kann der Druckkopf natürlich kaputt gehen. Der Druckkopf steht nämlich quasi unter Strom und wird erhitzt womit dann ein Farbtropfen herausgepresst wird.


    Ich denke aber eher das du eine geiz ist geil Patrone hast welche einfach nur eine Miese Qualität hat. So wie es mir passiert ist. Wenn du also noch eine Original Patrone hast, teste diese. Wenn es damit wieder geht, dann wirf die kompatiblen in den Eimer und buche es unter "wieder was neues gelernt" ab.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!