Ich brauche Beratung für neuen PC

  • Hallo liebe Leute.


    Ich habe mir überlegt einen neuen Rechner zu kaufen. Ich möchte "Dead Island" spielen, was auf meinem jetzigen System nicht möglich wäre. Welche Empfehlungen könnt ihr dort machen? Wäre es vielleicht sogar möglich mein System upzugraden und das Spiel damit lauffähig zu bekommen?


    Daten zu meinem jetzigen System:


    Windows XP SP3
    AMD Athlon 3200+ 2GHZ
    1GB RAM
    Nvidia Geforce 6200


    Fehlen da noch wichtige Angaben? Ich bin für jede Hilfe dankbar. :)

  • Hallo,

    das sollte mindestens sein:


    Ich würde aber keine Hardware nach einem Game kaufen.
    Sowie es aussieht, reicht deine Hardware auch bei einem Upgrade nicht aus, selbst wenn man wüßte, welches Board zur Verfügung steht.
    4 GB sind unter XP auch nicht möglich, aber 3 GB sollten ausreichen, weil Vista oder Windows 7 den mehr an Speicher für sich selber brauchen würden.
    Wieviele Euros stehen denn zur Verfügung?

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Ah Danke endlich eine Antwort.


    Das mit dem Upgraden meines System habe ich inzwischen auch rausgefunden, das es unmöglich ist. (Sockel 939) Wieviel Geld zur Verfügung steht? Keines. :)
    Ernsthaft, ich möchte so wenig wie möglich ausgeben, damit dieses Spiel vernünftig läuft. Ich weis das nicht gerade sehr präzise, aber eventuell hast du ja einen Vorschlag. Danke im voraus schon mal.

  • Du schaffst ja noch nicht einmal die MINDESTanforderungen...



    Gefordert wird schon mindestens ein DualCore. Wenn überhaupt könnte man sich mal schlau machen, was gebrauchte AMD A64 X2 3800+ bis 4800+ bei Ebay kosten. Dazu dann eine passende Karte. Das wird bestimmt 100€ verschlingen, weil der Sockel schon so alt ist.


    Lass gut sein und versuche auf ein neues System zu sparen...


    Mein PC (siehe Signatur) wird demnächst wohl von mir verkauft (quasi der ganze Tower, aber ohne Monitor usw.). Das wird aber noch bis November dauern, weil ich dann selbst komplett neuanschaffe. Und eine Garantie kann ich auch nicht geben, da sich mit AMDs Bulldozer CPU und den neuen AMD Grafikkarten momentan zu viel bewegt...

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Ja, ich habe nicht vor mein System zu verbessern, weil es trotzdem nichts bringt. Deswegen wäre ja eine Zusammenstellung von Komponenten gut, die ausreichend und preiswert wären für das Game. Mit dem zusammenbauen habe ich kein Problem. Mein jetziger PC ist auch ein Zusammenbau mit Teilen. Ich habe im Jahre 2006 hier gefragt gehabt. Und da das sehr gut geklappt hat, frage ich nun wieder hier. :)

  • Das ist schön, dass Du wieder hierher gekommen bist. :)


    Aber dann kennst Du ja auch den Ablauf:
    1. Preisrahmen
    2. Welche Komponenten können übernommen werden (Netzteil, Festplatten etc.)

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • 1.) Preisrahmen? Nun wie ich bereits sagte. Es geht mir hauptsächlich darum, dieses Spiel ganz normal zum laufen zu bekommen. Ich könnte jetzt 2000€ sagen und alles wäre klar. Ich möchte halt nur den PC haben/Geld ausgeben was unbedingt notwendig ist. 200€? 300€?


    2.) Festplattenplatz habe ich mehr als genug. 1x extern 1TB, 1x intern 300GB, 1x intern 80GB - Netzteil, Tagan 330W, Mainboard, Realtek RTL8169/8110 Family Gigabit Ethernet NIC, und ein DVD Laufwerk. Der oben besagte Prozessor halt und 1GB RAM.

  • Habe hier auf Arbeit meist nur kurz Zeit, etwas zu schreiben. Daher würde ich jemand anderen bitten, hier für mich einzuspringen.


    Ich bin aber mal so böse und linke in ein fremdes Forum als Anregung für einen ersten Ansatz. Nimm Dir mal die CPU, das Motherboard, den RAM und die Grafikkarte sowie das Netzteil aus der 350€ und 475€ Konfiguration und schaue, auf was für eine Summe Du dann kommst.
    [FAQ] Der ideale Gaming-PC - ComputerBase Forum

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Ich bin froh das überhaupt einer behilflich ist, daher ist das schon in Ordnung wenn du nicht minütlich anwesend bist. ;)


    Also bei der 350€ Konfig komme ich mit deinen aufgeführten Sachen auf 226€. Bei der 475€ Konfig auf 368€. Das ist schon ein gravierender Unterschied.


    Aber sagtest du nicht, das Win XP mit 4GB Ram nicht zurecht kommt?

  • Das war ja nur eine erste grobe Orientierung, damit wir mal wissen, wo wir uns preislich bewegen.


    Ich würde 4GB kaufen, angesprochen werden dann 3,2-3,5GB, weil es sich um ein 32Bit Betriebssystem handelt. Alternativ kannst Du auch drei 1GB Riegel kaufen, müsstest mal schauen, was die dann kosten.


    EDIT: Kannst Du die Komponenten, die Du jetzt genommen hast, vielleicht hier auflisten (am besten inkl. Link), dann können andere Forenmitglieder schneller einsteigen und helfen. ;)

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Dann sag doch jetzt bitte eine Zahl an und wir versuchen, so gut es geht, an der zweiten Zusammenstellung Kleinigkeiten zu verbessern, bis es hinhaut. :)


    Man kann am ehesten bei der Grafikkarte und der CPU drehen: z.B. eine 6850, 6790 oder eben eine 6770. Bei der CPU könnte ein Phenom II X4 840 her.
    AMD Phenom II X4 840, 4x 3.20GHz, boxed (HDX840WFGMBOX) | gh.de (geizhals.at) Deutschland
    6850 in Grafikkarten/PCIe | gh.de (geizhals.at) Deutschland
    6790 in Grafikkarten/PCIe | gh.de (geizhals.at) Deutschland
    6770 in Grafikkarten/PCIe | gh.de (geizhals.at) Deutschland


    Passt es dann?


    EDIT: Vergleich de Grafikkarten hier: Test: 19 Grafikkarten (Seite 3) - ComputerBase


    Was für Destplatten hast Du? IDE oder SATA? Glaube, dass das Gigabyte keine IDE Anschlüsse mehr hat.

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Ähm.... im moment blicke ich nicht mehr so ganz durch.


    Was ist an der ersten Konfig für circa 230€ auszusetzen?


    Anschlüsse..ähmm.... also es sind diese Festplatten....


    ST3250820A Barracuda 7200.10 Ultra ATA/100 250-GB Hard Drive | Seagate


    [url=http://wdc.custhelp.com/app/answers/detail/a_id/2530/~/specifications-for-the-160-gb-caviar-blue-eide-drive-%28wd1600aajb,-wd1600aabb%29]Specifications for the 160 GB Caviar Blue EIDE drive (WD1600AAJB, WD1600AABB)[/url]


    Ich denke mal das ist IDE, oder?


    Wenn das ganze 250€ kostet wäre ich sehr zufrieden um mal eine genaue Zahl zu sagen. :)


    Übrigens, vielen Dank das du dich der Sache so eisern annimmst.

  • Dann nimm die erste Konfiguration mit dem Phenom II 840. Der hat einen Kern mehr, das sollte sich lohnen für 10€!


    Die HDDs haben beide IDE. Das Asrock aus der ersten Konfiguration hat noch einen IDE, dann würde aber kein DVD Laufwerk (IDE) mehr ranpassen. Vielleicht dann nur eine Festplatte? Die 300GB?


    Prüfe bitte auch mal, ob das Asrock überhaupt mit dem Phenom II X4 840 umgehen kann. Einfach auf der Herstellerseite die entsprechende CPU-Kompatibilitätsliste prüfen.


    [EDIT]: Das billige Asrock hat dann aber nicht einmal USB 3.0. Vielleicht besser das hier nehmen? (Ich weiß, doppelter Preis...)
    ASRock 880GMH/U3S3, 880G (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Bekomme ich an diesem Motherboard denn 2 Platten und das DVD Laufwerk dran? Eine Platte könnte ich zur Not weglassen, aber die große Platte + Laufwekr sollte schon sein. Auf die 30€ mehr kommt es dann auch nicht mehr an, wenn ich damit einige Probleme umgehe. :)

  • Nein, an einen IDE kann ein Master (die HDD, weil Master ist schneller) und ein Slave (eben das DVD Laufwerk) ran. Aktuelle Festplatten und Laufwerke nutzen ausschließlich SATA II oder gar SATA 6GB/s, da ist es schwer, alte Schnittstellen zu verwenden.


    Du musst einfach schauen, was Du willst. Ich würde jetzt lieber 50€ drauflegen, als mich später zu ärgern. Und das hieße für mich:


    AMD Phenom II X4 840, 4x 3.20GHz, boxed (HDX840WFGMBOX) | gh.de (geizhals.at) Deutschland
    ASRock 880GMH/U3S3, 880G (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland
    Kingston ValueRAM DIMM Kit 4GB PC3-8500U CL7 (DDR3-1066) (KVR1066D3N7K2/4G)
    Sapphire Radeon HD 6770, 1GB GDDR5, DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11189-00-20G)
    be quiet! Pure Power 350W ATX 2.3 (L7-350W/BN104)


    Test: AMD Radeon HD 6750 und HD 6770 - ComputerBase


    EDIT: Welche Auflösung willst Du spielen? Zitat aus dem Test von Computerbase:

    Zitat

    Meistens schnell genug für 1680x1050


    EDIT2: Habe die Komponenten oben mal grob für Mindfactory überschlagen. Etwa 300€.


    EDIT3: Ram gerne auch diesen, der ist etwas fixer: 4GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit - Computer Shop - Hardware, Notebook

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Alles was du da aufführst kostet circa 280€. Das werde ich auch überleben. Es ist unter 300 geblieben und das ist i.O.


    Also noch mal zum abklären. Die Hardware aus deinem letzten Post passt alles zusammen und ich kann meine 300GB Platte + DVD Laufwerk anschliessen, korrekt? Ich habe dann einen Rechner, der für so ziemlich alle Spiele gewappnet ist? Und ich kann mein XP weiterhin benutzen (ist ja auf der 300GB Platte drauf)?


    Welche Auflösung ich spielen möchte kann ich dir erst sagen, wenn ich davor sitze. ;) Ich brauch nun keine HighEnd superduperultra Auflösung. Ganz normal halt, so wie man es in den ganzen vielen Videos auf Youtube sieht.

  • Um was für Laufwerke handelt es sich, IDE ... SATA?
    Vorausgesetzt es wird nur Board, CPU (mit Kühler), Grafikkarte und RAM benötigt, dann wäre das vielleicht für 500 Euro zu machen. Persönlich halte ich allerdings mehr von Intel und Nvidia, aber man muss es nicht nehmen.

    Unter der Voraussetzung das Gehäuse, Laufwerke, Netzteil passen, würde ich folgendes nehmen:


    • ASUS P8P67 LE (Upgradefähig auf i7) ab Rev. 3
    • Intel Core i5 1155, als Box, also mit Kühler
    • Geforce GTX560 1GB Gainward
    • Kingston HyperX 4 GB

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Da fährt man mit der zweiten Konfiguration aus Post #11 aber besser, behaupte ich.
    Netzteil muss neu, Laufwerke sind alle IDE (siehe Post #13).

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Wie gesagt, das ist Ansichtssache.
    Ich habe die Hardware fast so im Einsatz, bis auf die CPU und meine Board Version ist die EVO, ich kann mich nicht beklagen. Es sollte allerdings eine Systemsicherung über z.B. True Image erstellt werden, da mir das schon einige Probleme erspart hat, aber das ist bei jedem System vermutlich auch so. Nur bei meinem alten System brauchte ich die Image eigentlich nie, das war aber noch ein P4 System.;)
    Das Board in der genannten Version verfügt noch über eine IDE Schnittstelle, die anderen Board Versionen haben die nicht mehr.
    Da ein optisches Laufwerk nicht viel kostet, wäre zu überlegen, ob ein neuer LG Blu-ray DVD Brenner vielleicht noch dazu kommen kann. Über die IDE Schnittstelle lassen sich dann max. zwei Festplatten betreiben. Wobei ich zumindest die Master auch gegen SATA tauschen würde, aber das müsste nicht sein.

    Die Frage ist, lohnt sich die Investition?
    Sollte der alte PC für die anderen Tätigkeiten ausreichen, würde ich mir schon überlegen, ob das Game unbedingt sein muss.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!