Paragon Festplatten Manager 2010 - Systemabbild bootfähig

  • hi,
    nun melde ich mich mal wieder mit einem Problem an euch.
    Ich bin gerade dabei meinen PC aufzuräumen.


    Dabei möchte ich auch den Rechner platt machen. Windows neu installieren mit Treibern und allen Progs und einstellungen wie ich es gern habe ^^
    Dies möchte ich dann mit Paragon Festplattenmanager 2010 sichern.


    Ich hätte das ganz gerne wie bei meinem Original Recovery. Da habe ich eine Tastenkombination um in den Recovery modus zu gelangen. So soll meine Recovery auch werden. Ich möchte ungern von einer DVD starten um die Recovery nutzen zu können. In wie fern das möglich ist weiß ich nicht...


    Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen!


    Meine Festplatten sehen aktuell so aus:


    [Blockierte Grafik: http://s4.postimage.org/mjlnw92c/Partitionen.jpg]


    Also


    • "System reserviert" muss ja bleiben...
    • "PQService" möchte ich löschen und mit meinen Daten füttern. Mit dem Paragon festplattenmanager. Evtl. muss man den Speicherplatz noch erweitern.. ich weiß nicht wie die Komprimierung ist... aber das sollte kein Problem sein^^
    • "C:\" enthält Windows
    • "D:\" enthält Programme die nicht unbedingt notwendig sind und daten enthalten die bei einem Crash nicht verschwinden sollen.
    • "E:\" Ist eine Ablage für Dateien und Backup

    Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, Du darfst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!