LCD TV vs LED TV

  • Hallu Leute,
    ich wollte von euch mal wissen welche Fernseh Technik für meine XBox aber auch so für das nomrale Fernsehprogramm vom Preisleistungsverhältnis am besten für mich geiegnet ist.
    An der Xbox spiele ich momentan sehr viel Battlefield 3 und von den Filmen her halt die neusten HD - Filme die so bei Sky laufen.
    Ich habe zwar schon einige Information von den Unterschieden der beiden Techniken bekommen aber ich weis trotzdem noch nicht welche Technik am besten für mich geeignet ist :):D

  • Ein "LED-TV" könnte auch ein LCD-TV mit LED-Hintergrundbeleuchtung sein. Die sind eigentlich nicht besser oder schlechter als normale LCD-TVs mit Leuchtstoffröhren.

    Falls dein "LED-TV" allerdings ein OLED-Display ist, hat es einen höheren Kontrast und einen höheren maximalen Ablesewinkel, allerdings verschleißt es schneller.


    Gruß
    Jonathan

  • Hiho,


    @ Jonathan: Wenn du hier von organischer LED redest, wirst du noch nicht viel Auswahl finden!!! Die sind voll in der Entwicklungsphase. Eine OLED ist eine mit 3 Phasen angesteuerte LED, welche je nach Spannung/Phase eine andere Farbe bringt und deswegen eine bessere Wiedergabe ermöglicht. Zudem leuchtet sie selber und muss somit nicht erhellt werden. Leider sind die Geräte derzeit noch entweder unerschwinglich teuer oder aber zu klein!


    Ein TV-Gerät mit LED hintergrundbeleuchtung ist einer Röhre vorzuziehen, weil die Ausleuchtung besser ist und das Panel einen besseren contrast wiedergibt. Das liegt an der direcktbeleuchtung, welche aktiv ist. Eine Röhre zum beleuchten ist passiv. Eine Röhre leuchtet den Fernseher von unten an aus, eine LED Hintergundbeleuchtung direkt von dahinter. Ein Phillips Ambilight ist ein tolles Gerät. Aber bitte vorher bei Mediamarkt oder so vorher ansehen.


    Big-Creator

    AMD-FX 8320 @1,6GHz< 3,5GHz < 4GHz
    ASRock 990FX Extreme 3
    8Gb (2x4Gb-Dualchannel Kit) G-Skill Sniper @1866MHz
    His AMD HD 7850 1GB
    ADATA Premier Pro 128Gb SSD
    Be-Quite Dark Power Pro 580W
    iiyama ProLight E2607WS 26"

  • Big-Creator:
    Das stimmt so nicht ganz. Die meisten LED-TVs haben keine volle LED-Hinterleuchtung, sodern etwas, das sich Edge-LED oder edge-lit nennt. Da sind die LEDs am Rand angeordnet und das Licht wird über Folien und Plastikkörper verteilt.
    Deshalb ist die Ausleuchtung bei solchen Geräten sogar schlechter als bei Röhren.
    Hinzu kommt, dass die Leuchtröhren ein besseres Lichtspektrum bieten, sodass die Darstellung dort erheblich farbechter ist...


    Vorteile bietet die leider selten und eher bei teuren TVs anzutreffende
    Local-Dimming-Funktion, die dank vollflächig verteilter LEDs auch die Hinterleuchtung dem Bildinhalt anpassen kann. Einige Systeme machen das nur nach Helligkeit, manche auch farblich.
    So kann der real mögliche Kontrast erheblich gesteigert werden.


    Ansonsten tun sich die beiden Systeme im unteren Preissegment nicht viel.
    Ein Nachteil der Röhren ist eine gewisse Aufwärmzeit. Das Bild ist nach dem Einschalten zunächst etwas dunkler. Bei den LEDs hätte ich Angst vor dem Ausfall einzelner LEDs. Das wäre dann schwerer zu reparieren, als der Wechsel eines defekten Inverters, der bei den Röhren die Hochspannung liefert...


    Ich würde die Entscheidung zu einem TV nicht so sehr von der Hinterleuchtung abhängig machen. Wichtiger sind andere Faktoren, wie spiegelndes oder mattes Display - abhängig vom Aufstellungsort. Soundoptionen können wichtig sein, 3D oder nicht 3D-fähig, welche Reciever sind integriert - usw. usf...

  • Zitat von Kato Fuji;886347

    Ich würde die Entscheidung zu einem TV nicht so sehr von der Hinterleuchtung abhängig machen. Wichtiger sind andere Faktoren, wie spiegelndes oder mattes Display - abhängig vom Aufstellungsort. Soundoptionen können wichtig sein, 3D oder nicht 3D-fähig, welche Reciever sind integriert - usw. usf...


    Da kann ich dir nur Recht geben. Man sollte sich erstmal darübre Gedanken machen, welche Features der neue Fernseher unbedingt haben sollte und auf welche Eigenschaften man verzichten kann. Wichtig wäre meiner Meinung nach auch noch die Größe, denn sie hat meistens die größte Auswirkung auf den Preis. Beste Grüße

  • Gogeta_X 89


    Wollte zuerst auch immer einen LED kaufen, bis ich gemerkt habe, dass mir der maximale Kontrast & Helligkeit sowieso viel zu hell ist. --> Wieso also für etwas bezahlen, dass ich gar nicht brauche?


    Habe nun einen ASUS 27" LCD TFT gekauft und schaue über Zatto fern. Der TV Ausgang hätte gleich nochmal ca. EUR 60 mehr gekostet für einen Samsung Sync Master. Der wäre aber nicht entspiegelt (--> Office Work) gewesen und hätte eine langsamere Reaktionszeit gehabt.


    Mangel:
    Bildqualität über VGA nicht optimal (kleine Bildzerrungen).


    Fazit:
    Mir scheint das Preis/Leistungsverhältnis bei TV's schlechter als bei TFT'
    PS: Der ASUS ist bei Digitec auch noch in der Aktion ;)

  • Hi,
    sorry, aber ich finde solche Fragen und die Antworten dazu immer völlig Sinnfrei.
    Gehe zum Händler deines Vertrauens und schau dir die Dinger selber an.
    Und den, der deiner Preissvorstellung nahe kommt und das beste Bild hat, kaufst du.
    Welche Technik der hat, ist doch völlig Wurst.
    Was nützt die tollste OLED Technik mit Laseroptimierung und 1200Hz wenn das Bild unscharf ist?
    Gruss Micha

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!