PC-Alert von MSI

  • Kennt sich jemand mit PC-Alert von MSI aus?
    Ich muss gestehen,ich habe nicht allzuviel Ahnung!
    Bei mir ist alles im grünen bzw. blauen bereich,außer bei Voltage in dem vierten Kasten von links! Die Zahl ist rot und mit 5.54 angegeben!
    Liege ich richtig damit dass mein Netzteil wohl zu schwach ist und ich deswegen auch nicht die volle Leistung meiner ATI Radeon HD 5450 1024MB abrufen kann? Z.B. läuft bei mir Need for Speed the Run nur mit ruckeln obwohl ich die Empfohlenen Systemvorausetzungen habe!


    Vielen Dank im voraus


    sasnok

  • Der vierte Kasten von links sollte die 12 Volt zeigen.
    Wenn der dort angezeigte Wert von nur 5,5x stimmen würde, würde der Rechner gar nicht laufen können...


    Ist die Version des Programs für Dein Board gedacht?
    Ist sie aktuell?

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Ich habe ihn vom Live Update von MSI empfohlen bekommen!
    Ich habe ein ASRock AND68-17d Board.
    Ich habe den Rechner (Faktot X2 ) erst seid ein paar Wochen!
    Windows 7 64 Bit / 6GB RAM / Athlon X2 2 x 2,8 GhZ / ATI Radeon HD 5450 1024MB RAM!
    Im ersten Kasten 1,41 (blau)
    Im zweiten 3,44 (blau)
    Im dritten steht nichts
    Im vierten 5,54 (rot)


    Gibt's noch ein Programm oder Befehl wo ich es auslesen kann?
    Ich möchte Ihn nur ungerne aufmachen,wegen Garantie da er versiegelt ist!

  • AND68-17d ist die Version der Treiber-CD für Dein Board.
    Wie heißt das wirklich?
    Ich würde auf ein n68C-S UCC tippen - aber mit dem kleinen Tool CPU-Z kannst Du auf dessen Reiter Mainboard die genaue Typbezeichnung (Model) nachlesen...


    Die Temperatur- und Spannungs-Daten kannst Du ansonsten in den BIOS-Einstellungen kontrollieren.
    Beim n68C-S UCC (und wahrscheinlich den meisten n68-Boards von ASRock) ist das im Menü H/W Monitor...


    Das Netzteil ist zwar nicht das Beste, aber glaube mir, wenn die 12 Volt nicht da wären (und die 5,5 sind keine 12V!), könnte sich nicht mal der Festplattenmotor drehen.
    Und auch das Board würde wahrscheinlich nicht starten.


    Das Ruckeln der Grafik könnte vielleicht daher kommen.
    Macht der Rechner denn sonst noch Probleme?

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Nein,sonst sind keine Probleme bis jetzt vorhanden!
    Ok,es ist ein n68C-S3 UCC!
    Im BIOS steht nun folgendes:
    VCore 1.408
    +03,30V - 03,440V
    +05,00V - 05,064V
    +12,00V - 12,091V


    Also würde mir ein neues Netzteil weiterhelfen?
    Nunja,es war ein Komplettsystem und zu dem Preis mußte ich zuschlagen!
    Vorher hatte ich nen alten Celeron 2,0 GhZ!

  • Ich glaube nicht, dass Dir ein neues Netzteil bezüglich des Grafikruckelns etwas bringt.
    Die Radeon HD 5450 braucht unter Last nur lächerliche 16 Watt. Diese läppischen 1,3 Ampere müsste sogar das hundsmiserable Linkworld locker schaffen.
    Auch ist diese 25€-Grafikkarte die schwächste aus der 5000er Reihe mit einem Speicherinterface von nur 64 Bit Breite liefert sie je nach Speicher (DDR2 oder DDR3) nur 8 bis 13 GB/s, was im Vergleich zu 150€-Karten etwa einem Zehntel entspricht. Und bei der 3D-Rechenleistung sieht es fast genauso schlimm aus.


    Wenn da was ruckelt, liegt es sicher an der schwachen Karte...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Nur, dass Du Dir dann auch ein neues Netzteil beschaffen solltest.
    Womit sich die Anschaffung des jetzigen PCs ja schon fast ad absurdum führt...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!