HD-Partionen belegt, aber von was?

  • Hei, meine Festplatte ist in zwei Partitionen aufgeteilt, wobei die Partition D nur noch über 21 (!) GB freier der gesamten 153 GB Speicherkapazität verfügt. Addiert man die Größe der Verzeichnisse, so ergibt die Summe gerade einmal 15 GB besetzter Speicher. Die Option "Versteckte Ordner und Verzeichnisse anzeigen" ist aktiviert. Für Tipps dankbar


    fernetx

  • Auslagerungsdatei dort? oder die Systemwiederherstellungsdateien?

    Was hat Windows mit einem U-Boot gemeinsam?
    Sobald man ein Fenster öffnet gehen die Probleme los.

  • Hallo,
    evtl. mal bei "Geschützte Systemdateien ausblenden" Häkchen wegmachen. Alte Windows-Sicherung noch irgendwo verborgen?


    MfG
    falo1967

    Wenn ich bei der Arbeit mit Computern eins gelernt habe, dann das, daß ich einem Computer nur soweit traue, wie ich ihn werfen kann.

  • Ich hatte das Problem mal, als ich ein Ubuntu per diskdump (also das bitweise Kopieren der Partitionsdaten) umgezogen habe.
    Ubuntu dachte, dass es immer noch 15 GB Systemplatz hätte. Aber ich habe die Zielpartiton 100 GB groß gemacht :D


    Es kann sein, das genau das passiert ist - Windows berechnet den Freien Speicher nach Insgesamt minus Belegt. Wenn Insgesamt falsch ist, kann das zu solchen komischen Ergebnissen führen.


    Ich muss mal schauen, ob es da einen einfacheren Weg gibt als im MBR & MFT zu manipulieren, was mit dem Risiko eines Datenverlustes daherkommt, So hab ich mein Problem damals gelöst. war halt kein Produktivsystem.


    Doch ich bin mir ziemlich sicher, dass es da eine Windowsroutine gibt, die das neu einlist.


    Kann natürlich auch sein, dass es nicht das ist, dann sehen wir weiter.


    MfG, PCHSwS

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Hallo,

    Rechtsklick auf das entsprechende Laufwerk - Eigenschaften - Tools - Jetzt überprüfen

    Dateisystemfehler automatisch korrigieren


    Bringt das etwas?


    MfG
    falo1967

    Wenn ich bei der Arbeit mit Computern eins gelernt habe, dann das, daß ich einem Computer nur soweit traue, wie ich ihn werfen kann.

  • Zitat von falo1967;911200

    Hallo,
    evtl. mal bei "Geschützte Systemdateien ausblenden" Häkchen wegmachen. Alte Windows-Sicherung noch irgendwo verborgen?


    MfG
    falo1967


    Auch mit den geschützten Systemdateien ergibt sich keine nennenswerte höhere Summe als 19 GB.


  • Auch die Überprüfung mit der automatischen Korrektur brachte kein Ergebnis.


    Ich vermute stark, dass es sich um Systemwiederherstellungsdateien handelt, obwohl ich dafür eine externe Festplatte eingerichtet habe. Werden diese Dateien denn nicht angezeigt? Merkwürdig, merkwürdig....

  • Zitat von PCHSwS;911204

    Ich muss mal schauen, ob es da einen einfacheren Weg gibt als im MBR & MFT zu manipulieren, was mit dem Risiko eines Datenverlustes daherkommt, So hab ich mein Problem damals gelöst. war halt kein Produktivsystem.


    Nochmals danke, dass du dich meinem Problem so ausführlich annimmst, ich habe bloß nicht die geringste Ahnung, was dein Tipp bedeutet

  • ich hab zwei Tipps:


    Erstens: Nimm ein Defragmentierer, der etwas professioneller ist, ich empfehle dir O&O Defrag. Danach sollte alles gut aussehen... Im übrigen analysiert O&O die Partition etwas genauer, schau, ob nach der Analyse irgendwelche belegten Speicherplätze sind.


    Zweitens: Zieh alle deine Daten auf einen anderen Datenträger, zum Beispiel die andere Partition, und lösche/erstelle die zweite Partition neu.

  • Zitat von fernetx;911226

    Nochmals danke, dass du dich meinem Problem so ausführlich annimmst, ich habe bloß nicht die geringste Ahnung, was dein Tipp bedeutet


    Das mit dem MBR & MFT war jetzt nicht wirklich ein Tipp. Wollte nur hervorheben, dass ich das damals bei mir ziemlich kompliziert & mit Risiko eines dateiverlustes gemacht habe - das will ich dir nicht zumuten & deswegen hab ichs gar nicht näher erklärt :oops:


    Zitat

    Ich vermute stark, dass es sich um Systemwiederherstellungsdateien handelt, obwohl ich dafür eine externe Festplatte eingerichtet habe. Werden diese Dateien denn nicht angezeigt? Merkwürdig, merkwürdig....


    Wenn du es genau wissen willst, kannst du folgendes machen: eine Live-CD herunterladen & brennen, mit der werden dir sicher alle Dateien angezeigt, auch die, die Windows evtl. ausblendet.


    Ich würde dir dazu Ubuntu empfehlen.
    Download
    Das brennst du dann z.B. mit ImgBurn.
    Wenn dich das interessiert, verrate ich auch gerne noch wie du dort dann den Speicherplatz analysierst ;)


    Lg, PCHSwS

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Zitat von Deacon;911242


    Zweitens: Zieh alle deine Daten auf einen anderen Datenträger, zum Beispiel die andere Partition, und lösche/erstelle die zweite Partition neu.


    Das könnte Windows 7 aber übel nehmen, nicht mehr bootfähig sein und nach der Windows DVD fragen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Zitat von PCHSwS;911204

    Ich hatte das Problem mal, als ich ein Ubuntu per diskdump (also das bitweise Kopieren der Partitionsdaten) umgezogen habe.
    Ubuntu dachte, dass es immer noch 15 GB Systemplatz hätte. Aber ich habe die Zielpartiton 100 GB groß gemacht :D


    Es kann sein, das genau das passiert ist - Windows berechnet den Freien Speicher nach Insgesamt minus Belegt. Wenn Insgesamt falsch ist, kann das zu solchen komischen Ergebnissen führen.


    Das müsste man ja sehen können, die belegte Größe und die gesamte wird unter den Eigenschaften ja auch angezeigt.


    PCHSwS hat dir ja schon ein solches Tool zum Analysieren der Festplattenbelegung gegeben. Ich persönliche habe da immer Windirstat genutzt, weiß nicht ob das den Job besser erledigt. Ich denke mal ausprobieren kann nicht schaden, gibt es auch als portable Version.
    Als Administrator starten kann vielleicht auch nicht schaden, falls du das nicht eh schon gemacht hast. Gibt vielleicht einen Ordner dessen Inhalt du als normaler Benutzer nicht listen darfst.

    i5-4570|GTX 760|8 GB|250 SSD|Win8.1 x64


    i5-2410M|GT 540M|6 GB|128 SSD|500 HDD|Win7 HP x64

  • Zitat von Ulic Quel_Droma;911309

    Das müsste man ja sehen können, die belegte Größe und die gesamte wird unter den Eigenschaften ja auch angezeigt.


    Nunja, der belegte Speicher in der Ansicht wird schlauerweise gar nicht berechnet. Im Tortendiagramm wird nur der freie eingetragen. Der Rest ergibt sich dann halt.


    Wenn also der Belegte intern falsch erkannt wurde, und die Gesamtgröße ist ja richtig erkannt, und der Freie Speicher wird deswegen zu klein berechnet erscheint im Tortendiagramm also trotzdem der laut freiem Speicher logische Belegte.


    Das mit dem Admin ist übrigens eine gute Idee.
    Wenn das nix hilft, empfehle ich halt die Live-Disk ;)

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

  • Zitat von Michi;911287

    Das könnte Windows 7 aber übel nehmen, nicht mehr bootfähig sein und nach der Windows DVD fragen.


    Echt? Auch wenn die zu bearbeitende Partition D nur Dateien, also weder Programme noch das Betriebssystem enthält?
    Gruß
    fernetx

  • Zitat von Michi;911287

    Das könnte Windows 7 aber übel nehmen, nicht mehr bootfähig sein und nach der Windows DVD fragen.



    Denke nicht.
    Windows 7 braucht die 100 MB Partition, und das C:
    Wenn du "G:\Spielefestplatte" löschst, dann sollte Win 7 kiein Problem damit haben.
    Hab vor 2 Wochen grade 4 Platten unter Win 7 umgeschoben und gelöscht....


    Aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste... recht haste, solange wir nix sehen, können wir nix verbindliches sagen...

  • Zitat von PCHSwS;911314

    Nunja, der belegte Speicher in der Ansicht wird schlauerweise gar nicht berechnet. Im Tortendiagramm wird nur der freie eingetragen. Der Rest ergibt sich dann halt.


    Wenn also der Belegte intern falsch erkannt wurde, und die Gesamtgröße ist ja richtig erkannt, und der Freie Speicher wird deswegen zu klein berechnet erscheint im Tortendiagramm also trotzdem der laut freiem Speicher logische Belegte.


    Schon, aber in dem Zitat von dir ging es ja um den Fall das der gesamte Speicherplatz falsch berechnet wird. Und für den Fall kann man einfach den Wert nachschauen den Windows berechnet hat.

    i5-4570|GTX 760|8 GB|250 SSD|Win8.1 x64


    i5-2410M|GT 540M|6 GB|128 SSD|500 HDD|Win7 HP x64

  • Zitat von Ulic Quel_Droma;911309

    Das müsste man ja sehen können, die belegte Größe und die gesamte wird unter den Eigenschaften ja auch angezeigt.


    Habs jetzt verstanden was du meintest.


    Es wäre also sinnvoll, wenn wir mal nen Screenshot von der Eigenschaften-Seite den Laufwerks und am besten noch von der Laufwerksverwaltung bekommen könnten :)
    Kannste bei pic-upload.de/ hochladen.


    MfG, PCHSwS

    :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:


    Re|kur|si|on, die <lat.>:
    siehe Rekursion

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!