Angepinnt PPF Blödstückchen Teil 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Mal mein Beitrag zum Kartoffeln kochen. Zum schälen gibt es einen super tipp. Einfach vorher ein Glas mit kalten Wasser füllen und in den Tiefkühlschrank stellen. Bis die Kartoffeln durch sind ist das Wasser schön kalt. Dann die Kartoffeln da kurz reinhalten und dann die Haut einfach abziehen. An irgeneiner Stelle reißt sie immer.
      Vorteile:
      -Schneller
      -Weniger Kartoffel fällt beim Schälen weg. Geht wirklich perfekt nur die Schale ab.
      Nachteile:
      Also ich hab keine gefunden. Zuerst hab ich gedacht, da werden ja die Kartoffeln kalt, aber ich hab festgestellt, wenn ich sie nur kurz durchs Wasser ziehe sind sie immer noch so heiß, das ich mir beim abziehen der Haut fast die Finger verbrenn.

      Extra Tipp, geht auch mit kalten gekochten Kartoffeln, dann muss das Wasser aber kochend heiß sein.
      i5-4570|GTX 760|8 GB|250 SSD|Win8.1 x64

      i5-2410M|GT 540M|6 GB|128 SSD|500 HDD|Win7 HP x64
    • Ach blöd. Nach bloß einer Woche Ferien bekommt meine ganze Famile (ich inklusive) 'nen Jetlag - und das ganz ohne verreist zu sein. :lol:

      Um 1:30 Uhr nachts ins Bett und morgens um 10 bis 12 raus. Geht jetzt schon 'ne ganze Woche so (ist gerade die zweite Ferienwoche)... :|


      Gruß
      Jonathan
      WICHTIG: Bitte diesen Virencheck durchführen: paules-pc-forum.de/forum/pc-si…infiziert.html#post902873
    • Hehe, kenn ich so ähnlich: Ich war zwar im Urlaub in der gleichen Zeitzone, bin aber mit der Bahn gefahren. Ergo etwa 5 Stunden Verspätung hin, und eine zurück. Da kommt auch alles durcheinander :-D

      Dazu noch die Tage. Von Mittwoch bis Mittwoch weg, da dachte ich heut wäre Dienstag oder so...
      :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:

      Re|kur|si|on, die <lat.>:
      siehe Rekursion
    • PCHSwS;921313 schrieb:

      Hehe, kenn ich so ähnlich: Ich ... bin aber mit der Bahn gefahren. Ergo etwa 5 Stunden Verspätung hin, und eine zurück.


      Warte mal erst die Klimakatastrophe ab. Bei der Hitze werden die Schienen immer länger. Und sollte es doch anders kommen, bei Kälte ziehen sich die Räder zusammen.

      Gruß Volkmar
    • Volkmar;921571 schrieb:

      Warte mal erst die Klimakatastrophe ab. Bei der Hitze werden die Schienen immer länger. Und sollte es doch anders kommen, bei Kälte ziehen sich die Räder zusammen.


      Klitzekleiner Knick in der Logik:
      Bei Wärme dehnen sich auch die Räder aus.
      Bei Kälte ziehen sich auch die Schienen zusammen.
      Das gleicht sich doch wieder aus ;-)
      :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:

      Re|kur|si|on, die <lat.>:
      siehe Rekursion
    • PCHSwS;921620 schrieb:

      Klitzekleiner Knick in der Logik:
      Bei Wärme dehnen sich auch die Räder aus.
      Bei Kälte ziehen sich auch die Schienen zusammen.
      Das gleicht sich doch wieder aus ;-)



      Noch ein Knick in der Logik.

      Es dehnen sich Schienen und Räder aus, resp. ziehen sich zusammen.:D
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Eben. Zwar lägerer Fahrtweg im Sommer, da schienen länger. Aber Radumfang größer -> bei gleicher Achsendrehzahl mehr Weg pro Zeit.

      Im Winter andersrum. Wo soll da noch ein Knick sein?
      :!: Bitte kein PNs zu wichtigen Themen oder Supportanfragen schicken! Ich checke meine PNs nicht regelmäßig! :!:

      Re|kur|si|on, die <lat.>:
      siehe Rekursion
    • PCHSwS;921671 schrieb:

      Eben. Zwar lägerer Fahrtweg im Sommer, da schienen länger. Aber Radumfang größer -> bei gleicher Achsendrehzahl mehr Weg pro Zeit.

      Im Winter andersrum. Wo soll da noch ein Knick sein?


      Scjienen und Räder dehnen sich, also Schienen im Sommer länger, Räder auch. Somit legst Du pro Radumdrehung eine grössere Strecke zurück, d.h. Du bist wieder gleich schnell wie im Winter!:D
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • PCHSwS;921620 schrieb:

      Klitzekleiner Knick in der Logik:
      Bei Wärme dehnen sich auch die Räder aus.
      Bei Kälte ziehen sich auch die Schienen zusammen.
      Das gleicht sich doch wieder aus ;-)


      Wenn Du physikalisch denkst, stimmt das sogar. Aber denke mal bahntechnisch ;). Irgendwie müssen doch die Verspätungen bei jedem Wetter erklärt werden :D.

      Gruß Volkmar
    • Volkmar;921678 schrieb:

      Wenn Du physikalisch denkst, stimmt das sogar. Aber denke mal bahntechnisch ;). Irgendwie müssen doch die Verspätungen bei jedem Wetter erklärt werden :D.

      Gruß Volkmar


      Kommt davon, wenn man billige japanische Uhren benutzt!:D

      Wahrscheinlich fehlen Euch einfach die Schweizer Uhren.;)
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Volkmar;921711 schrieb:

      Wem? Mir oder der DBAG?
      Vielleicht sollte man ein deutschlandweites Uhrenbeschaffungsgesetz mit konkreter Vorgabe eines Herstellers einführen. Dann relativieren sich die Abweichungen.

      Gruß Volkmar


      Falls Du unpünktlich bist, dann auch Dir.;)
      Ansonsten der DB AG.:D
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Naja,

      ich habe eine Rado Uhr zuhause.
      War damals um die CHF 2000.-! habe sie aber seit Jahren nicht mehr getragen, da ja die Handys auch Uhren haben. Bin aber auch noch auf dem Bau tätig, oder besser gesagt, war. Das schadet der Uhr natürlich auch.
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Wie ihr hier sehen könnt, überlege ich einen neuen Akku anzuschaffen, blöde Überlegung...
      paules-pc-forum.de/forum/hardw…fuers-thinkpad-sl300.html

      Habe aus Interesse mal ein Tool von Lenovo installiert, um nach den Ladezyklen des 4 Jahre alten Akkus zu schauen: 864 sind es bereits und ich habe noch etwa 31Wh von früher einmal 52Wh übrig... (wobei letzteres auch AIDA64 anzeigen kann).
      ! Alles wird gut !
      [Blockierte Grafik: http://sig.sysprofile.de/iconsig/sysp-7413.png]
      "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead
    • ICH KÖNNTE KOTZEN!!!11!einself!!

      So fing es an: Zum Geburtstag wollte ich meiner Oma eine RGB-Lampe schenken. Allerdings keins von dem käuflichen Schrott, sondern was selbstgebautes mit allen Komfortfunktionen, höchster Effizienz und supereinfacher Bedienung. Also habe ich bei iBäh eine RGB-Power-LED (3 einzelne 1W-LEDs (Rot, Grün, Blau) in einem Gehäuse) geordert, eine eckige Blumenvase genommen und sie mit einer Diffusorfolie beklebt. Dann mal testweise die LED auf einen Kühlkörper geschraubt, die LED in die umgedrehte Vase gestellt und mit dem Labornetzteil ein paar Farben probiert -> sah echt endgeil aus. Also hab ich mal mit dem Steuergerät für die LED angefangen. Als hocheffizentes Konstantstrom-Schaltnetzteil mit allen Schutzfunktionen für die LED ausgeführt und mit je einem Drehknopf für Farbe, Sättigung und Helligkeit ausgestattet (ist viel einfacher zu bedienen als simple R-G-B-Steuerung).

      Kurz bevor ich mit dem Steuergerät fertig war (hat schon funktioniert, das Netzteil fehlte aber noch), kam mein Bruder mit seinen Gummischuhen ins Zimmer und fasste die (nicht angeschlossene) LED an - ZACK - Elektrostatische Entladung -> LED tot. SCHEI*E! :evil::evil::evil:

      Heute abend muss ich dann eine neue LED bestellen... :-(

      Merke: Gummischuhe und kleine Brüder sind BÖSE!


      Gruß
      Jonathan
      WICHTIG: Bitte diesen Virencheck durchführen: paules-pc-forum.de/forum/pc-si…infiziert.html#post902873
    • Jonathan;921866 schrieb:

      ....höchster Effizienz.....endgeil.....Als hocheffizentes Konstantstrom-Schaltnetzteil mit allen Schutzfunktionen.....Kurz bevor ich mit dem Steuergerät fertig war (hat schon funktioniert, das Netzteil fehlte aber noch), kam mein Bruder mit seinen Gummischuhen ins Zimmer und fasste die (nicht angeschlossene) LED an - ZACK - Elektrostatische Entladung -> LED tot. SCHEI*E!


      Vielleicht war es ja auch zu effizient!;):D

      Ne, ist klar. Ist schon sch****e wenn sowas passiert. Kann aber Dein kleiner Bruder halt nix dafür.
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Naja, er weiß, dass Bauteile gerne mal dadurch kaputtgehen, und dass man erst die Schuhe ausziehen soll - ich hab es im zig mal erklärt. Aber gegen Dummheit ist halt kein Kraut gewachsen...

      Inzwischen behauptet er übrigens, er wäre absichtlich einen Meter dran vorbeigelaufen - obwohl er die LED direkt angefasst hat. Und meine Eltern glauben ihm auch noch. :evil:


      Gruß
      Jonathan
      WICHTIG: Bitte diesen Virencheck durchführen: paules-pc-forum.de/forum/pc-si…infiziert.html#post902873