Speichererweiterung

  • von Rolf Geppert 19.Jun.2001 15:41

    Ich hab mal wieder ein kleines Problem.
    Mein Rechner habe ich auf 2 x 128 MB SDRam
    aufgerüstet. (Original Teile von Siemens, mein Rechner ist von Siemens/Fujitsu) Beim Start findet er diesen Speicher nicht, erst mit restart testet er den neuen Speicher.
    Wer kann mir helfen???

  • von --Schwabenpfeil-- 19.Jun.2001 19:12

    Hallo Rolf!


    Damit der PC beim Start den Speicher testet, musst Du im BIOS ein paar Einstellungen vornehmen. Starte also mal Deinen PC neu und drück gleich die Entf.-Taste. (je nach verwendetem PC und BIOS, kann es auch die Taste Esc. oder F1 sein...) Im Award-BIOS unter BIOS FEATURES SETUP folgendes einstellen:


    QUICK POWER ON SELFTEST: Enabled
    MEMORY PARITY/ECC CHECK: Enabled


    Anschl. das BIOS über Save & Exit wieder verlassen und die Frage ob die Einstellungen gespeichert werden sollen mit der Taste Z bestätigen. Nun sollte der Speicher beim Start hochgezählt werden.


    Das es verschiedene BIOS-Versionen gibt, kann es sein das die Einträge etwas anders lauten oder unter einem anderen Menüpunkt zu finden sind. Beschrieben habe ich hier das Award-BIOS.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • von Rolf Geppert 19.Jun.2001 20:09

    Hallo Schwabenpfeil
    Bei mir steht Award Software Inc.
    Quick Power steht auf Enable
    Memory Parity gibt es nicht, ich habe alle Einstellungen durchsucht.
    Aber unter Standart Cmos Setup steht unten rechts:
    Extended Memory = 261120 K
    Total = 262144 K
    Das Bios muß danach doch den Speicher gefunden haben, oder ?????
    Gruß
    Rolf

  • von Rolf Geppert 19.Jun.2001 20:34

    Ich habe nochmal reingeschaut.
    Unter Chipset Features Setup steht folgendes:
    SDram Cycle length = 3
    Dram Data Integrity = Non-ECC
    Dram Clock = HCLK-33M
    Memory Kole = disabled
    Video Ram Cachable = enabled
    AGP Aperture Size = 64 M
    AGP-2x Mode = enabled
    On Chip USB = enabled
    USB Keyboard Support = disabled


    kann hier der Fehler sein?????
    Rolf

  • von --Schwabenpfeil-- 19.Jun.2001 20:37

    Hallo Rolf!


    Das ist das Problem, dass der gleiche Hersteller (Award) verschiedene BIOS-Versionen hat und diese sich im Aufbau so sehr unterscheiden. Das macht das Ganze immer unnötig kompliziert...


    Aber Du hast Recht, das BIOS hat den Speicher richtig erkannt und eingebunden. Du kannst nun mal testen ob Dir der Speicher auch wirklich unter Windows komplett zu Verfügung steht.


    Klicke mal auf START - EINSTELLUNGEN - SYSTEMSTEUERUNG und dann auf SYSTEM. Auf der ersten Karteikarte (Allgemein) ist aufgeführt wieviel Arbeitsspeicher für Windows zur Verfügung steht. Steht dort die Richtige Zahl, dann ist alles in Ordnung. In diesem Fall zählt das BIOS beim Start den Speicher zwar nicht sichtbar hoch, aber das ist dann kein Problem, es funktioniert dann alles so wie es sein soll.


    Gruß
    Schwabenpfeil

  • von Rolf Geppert 19.Jun.2001 22:27

    Hallo Schwabenpfeil,
    unter der Karte Allgemein steht 256 MB.


    Beim Bios habe ich dazu gelernt.
    Das ist ja die engl. Tastatur, und ich habe mich immer gewundert warum ich den nicht auf normalem Wege verlassen konnte. (z = yes)
    Gruß
    Rolf

  • von --Schwabenpfeil-- 20.Jun.2001 01:05

    Hallo Rolf,


    super, dann ist ja alles in Ordnung.
    Das mit der englischen Tastaturbelegung im BIOS ist in der Tat so eine kleine Falle ;)


    Gruß Schwabenpfeil!

  • Hallo,ich bins wieder! Ein Neues Problem für die Profi?s!
    Helft mir ich weiss nicht mehr weiter!


    Kumpel vin Mir hat PC :


    Gigabyte GA5AX F4 Neustes Bios!
    AMD K6-2 500


    HDD Maxtor 20GB
    Seagate 4GB IDE


    Creative Soundblaster PCI
    32 MB Dimanond RIVA TNT Chipsatz! AGP


    Real Magic Hollywood Card DVD Mpegkarte PCI
    Fritz DSL Card PCI


    Speicher NO NAME 2X64 MB PC-100 !


    SYSTem Windows ME auf XP Upgedatet ! Lüpt auch alles astrein!


    Man sagt RIVA TNT Chip und ALI Chip Gigabyte Ga5AX keilen sich !
    Bei ihm aber nicht!


    hauptproblem : !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Hat zur gleichen zeit mit mir ein Speicher Marke ATA 256 MB PC133
    gekauft bei mir alles Ok Speicher eingesetzt Lüpt!


    Beim Kumpel Jedoch Speicher 256-Pc133 in seinem PC reingesteckt!
    Läuft zählt hoch,
    startet Windows XP -Willkommen und Krawum Blauer Bildschirm Fehlermeldund!
    Genaue Fehler Meldung wiess ich nicht mehr !
    PC herrunter gefahren!
    256 MB PC133 entfernt!
    Starte PC,Auswahl Ect. Abgesicherter Modus ect.letze funktionerende Funktion!
    Ausgewählt!
    PC startet XP Willkommen Alles OK!


    Andere Wariante ! Getestet!


    Nur 256MB laufen lassen Grafik karte erkannt Startet gehjt aus wieder ein -Grafik Hin her hin her!


    Alle möglichkeiten den ganzen PC stück für stüch jede einzelnde Komponente installiert!
    Fertig! Nur 256 MB Speicher macht Problem!
    Sobald er miteingesetzt wird Blauer Schirm im XP!
    Entfernt man den Lüppt!


    Speicher von Ihm bei mir im Biosstar Board -Athlon 1600 getestet
    100% OK!


    was kann bei meinem Kumpel sein ???


    Welche Einstellungen müssen ggf. im GA5AX Board im Bios eingestellt werden???


    PC100 2X und 1X 256 PC133


    Frequenz ???? PC100 und PC 133??? macht er deswegen Probleme?


    Bustakt bei Ihm 100!


    Wer weis weiter???? :(

  • Hallo,


    da Du den Speicher in Deinen PC getestet hast, und er bei Dir ohne Probleme lief, denke ich auch es wird an einer fehlerhaften Einstellung im Bios liegen.


    Das Speicher-Timing muss auf den langsamsten Speicher, in diesem Fall auf das 100 Mhz Modul eingestellt werden. Interessant wäre allerdings schon zu wissen, welche Fehlermeldung denn genau ausgegeben wurde.


    Infos über das Bios findest Du z.B. im Bios-Kompentium auf dieser Seite:
    http://home.t-online.de/home/h.-p.schulz/compend/titel.htm
    Dort ist beschrieben was die einzelnen Einträge bedeuten und es werden Tipps zur Optimierung und zum Tuning gegeben. Die Seite ist allerdings sehr umfangreich und man muss sich schon intensiv damit beschäftigen. Zur Not einfach mal ein bisschen mit den Einstellungen im Bios spielen, aber immer genau aufschreiben was man verändert hat!!


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Haut auch net hin Speicher im Bios auf Slow Normal Fast getestet!
    Ergebnis =0


    Hab ein Speicher von mir heut zu ihm mitgenommen ihm vorgeschlagen meinen Speicher anstatt 256 128 von mir in seinem Pc setzten zu lassen und ich gebe ihn die hälfte vom kaufpreis des 256MB!
    Sovern mein 128 MB 133-Noname in seinem Gigabyte funktionert wär er damit auch einvetsanden!


    Und dann gings los
    Vorsichtshalber meinen anderen 256-PC 133 den gleichen den er hat ausgetauscht ob er ggf.funktionerenen würde!
    Aber das Gleiche XP Startet -Willkommen und dann Blauerbildschirm Wenn sie den Fehler zum ersten mal sehen sarten sie den PC neu


    Fehlermeldung sieht so aus !!!!!!!!!!!!
    ggf.informieren sie sich über Ihren Hersteller vom Bios und Biosupdate zu bekommmen
    deaktivieren sie wie Caching Schaddowing im Bios !ect.


    Naja egal half nix PC aus!


    256MB raus 128 von mir rein ((jetzt bei ihm 2X 64MB-PC100 1X128MB-PC-133 Bios eingestellt auf Fast DRAM Trimming!


    Und sie da an lüpt wie Erdnussbutter!
    PC neustart im Bios TDram trimming aus Slow danach Normal gestellt ! Ergebniss = alles funktionert!


    Naja aber danke trotzdem für Deine Info!
    Kumpel ist nun mit meinem 128MB-PC133 zufrieden gesammt 256MB!
    und ich hab nun dafür 128MB mehr bekommen ist auch eine Lösung :lol:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!