TAE Dose - DSL ?

  • Das geht nicht, sei denn dein Modem hat einen eingebauten Splitter, was ich nicht vermute.


    Dieser ist als Zwischenstation notwendig, denn er teilt das Band in ein schmales und ein breites Band. Mit dem Breitband wird DSL verarbeitet. Das Schmalband transportiert die Telefongespräche.


    Breitband-Internetzugang ? Wikipedia

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Hallo,


    Danke für die Antworten. Wusste nicht das es so kompliziert ist :P
    O2 hat ja ein Verbindungskabel mitgeliefert, allerdings ist es zu kurz für meine Wohnung. Hab keine Steckdose, in der Nähe der TAE-Dose, für das Modem.
    Steht evtl. eine Bezeichnung auf dem mitgelieferten Kabel mit drauf?



    MfG

  • Mh und woher weiß ich das dadurch DSL geht?


    Das Verlängerungskabel wird ja auch in die TAE-Dose gesteckt oder geht es nur um den Anschluss für den DSL-Slot? (den ich ja dann am original Kabel hätte)


    MfG

  • einen splitter brauchst du in jedem fall


    siehe #1


    vadder

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Richtig Vadder,
    ohne den geht überhaupt nix mit INet!
    Den kannst du schätzungsweise kostenlos bei deinem Provider anfordern. Bei der Telekom ist jedenfalls so!
    Schaubild:
    http://mpintranet.bsnl.co.in/b…splitterconnectivity2.jpg


    Edit:
    vadder
    Es könnte auch sein, dass wir uns beide insofern geirrt haben, dass im gelieferten Router doch ein Splitter integriert wurde.
    http://hilfe.o2online.de/o2de/…outer-classic-deutsch.pdf
    Laut dieser Anleitung wäre das so.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Du telefonierst wohl nicht über das Festnetz. Bei Telefonie über das I-Net benötigst du dann natürlich keinen Splitter.
    Das hättest du natürlich gleich berichten sollen. So haben wir beide dir eine falsche Auskunft erteilt.
    Hier kannst du aber doch sehen, wo und wie du dein Telefon anschließen kannst.
    Auch darüber wird die Verbindung von TBA (TAE-Stecker) und Router angezeigt. Wenn das Kabel zu kurz ist, musst du dir halt im Telefonshop ein längeres besorgen. Du kannst da eigentlich nichts falsch machen.


    [Blockierte Grafik: http://s10.postimg.org/yeyrjbd8l/2013_04_08_130925.jpg]

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Ich weiß nicht wie ich telefoniere. Ich wollte eigentlich schon ein Festnetztelefon an den Router anschließen. Telefoniere ich dann nicht über das Festnetz? Genau so wie auf dem Bild wollte ich das auch machen. Reicht also mein gekauftes Telefonanschlusskabel doch um TAE-Dose mit Router (DSL Slot) zu verbinden? Und dadurch habe ich dann auch Internet?


    MfG

  • Zitat von Paix;968206

    ...Denke nicht das ich mir dann noch einen Splitter dazu holen muss, oder?...


    Wenn dein Anbieter dir keinen Splitter mitgeschickt hast, dann brauchst du auch keinen.
    Da du einen Anschluss bei o2 hast, hast du auch einen NGN-(IP-)Telefonanschluss. Bei dieser Anschlussart wird kein Splitter mehr benötigt, da kein separates Telefonsignal übertragen wird was vom DSL-Signal getrennt werden müsste (läuft alles über DSL). Je nach technischer Realisierung des Anschlusses kann die Verwendung eines Splitters trotzdem empfehlenswert sein (Störsicherheit) oder aber auch absolut kontraproduktiv (Bandbreitenreduzierung). Infos daruber sollte dir o2 geben können.
    Zum Kabel...das von Vadder vorgeschlagene TAE-Verlängerungskabel dürfte die einfachste Variante sein, damit "verlegst" du quasi deine TAE-Dose. Keine Sorge, da geht auch DSL durch, geht ja bis zu deiner TEA-Dose in der Wand auch nur über 2 Adern;).


    Zitat von Paix;968220

    ...Telefoniere ich dann nicht über das Festnetz? Genau so wie auf dem Bild wollte ich das auch machen. Reicht also mein gekauftes Telefonanschlusskabel doch um TAE-Dose mit Router (DSL Slot) zu verbinden? Und dadurch habe ich dann auch Internet?...


    Natürlich telefonierst du übers Festnetz nur ist das technisch anders gelöst als der herkömliche analoge Telefonanschluss.
    Dein gekauftes Hama-Kabel solltest du verwenden können, sofern die DSL-Buchse an deiner o2-Box nicht irgendwie exotisch beschaltet ist, wovon ich aber nicht ausgehe. Also ranstecken und ausprobieren...und sollte das tatsächlich nicht funktionieren bleibt dir immer noch das originale Kabel an einer TAE-Verlängerung.

  • Vielen Dank!


    Und das von mir gekaufte ist völlig unbrauchbar?
    Dann würde ich es zurück geben und mir die Verlängerung holen.
    Wenn es doch geht, würde ich es behalten...


    MfG

  • Muss mein EDIT mal korrigieren. Das von dir gekaufte Kabel (wenn es das verlinkte ist) geht auf einen 6-poligen Modularstecker. Der dürfte garnicht in die DSL-Buchse der o2-Box passen, üblicherweise ist das eine RJ45-Buchse (8-polig und breiter). Du benötigst also ein TAE-DSL-Anschlusskabel (TAE auf RJ45, sowas z.B.) oder du nimmst die schon angesprochene TAE-Verlängerung und das originale Kabel (dürfte insgesamt auch preiswerter sein).

  • Zitat von Matze2;968232

    Muss mein EDIT mal korrigieren. Das von dir gekaufte Kabel (wenn es das verlinkte ist) geht auf einen 6-poligen Modularstecker. Der dürfte garnicht in die DSL-Buchse der o2-Box passen, üblicherweise ist das eine RJ45-Buchse (8-polig und breiter). Du benötigst also ein TAE-DSL-Anschlusskabel (TAE auf RJ45, sowas z.B.) oder du nimmst die schon angesprochene TAE-Verlängerung und das originale Kabel (dürfte insgesamt auch preiswerter sein).


    doch, der passt RJ11 passt in RJ45


    emmes

    Ein Großteil der Probleme liegt zwischen den eigenen Ohren.
    Mein Stoßgebet : "Herr schmeiß Hirn vom Himmel"

  • Genaugenommen hast du ja recht, RJ11 passt auch in RJ45, ist ja lediglich schmaler (9,6 zu 11,6mm). Könnte aber etwas wackeliger sein...und ich persönlich bevorzuge die Übereinstimmung zwischen Buchse und Stecker:D.

  • Hallo,


    ich habe das gekaufte Telefonanschlusskabel getestet.
    Internet ging, aber um einiges langsamer als mit dem mitgelieferten von O2.
    Liegt es vll auch daran, dass ich VDSL habe und das von mir gekaufte Kabel nicht unterstützt?


    Könnt Ihr mir noch ein alternatives Kabel nennen, um TAE-Dose und Router zu verbinden ohne Geschwindigkeitsverlust? (ausgenommen die Verlängerung)


    MfG


    edit: Ich denke das könnte perfekt sein:
    http://www.amazon.de/RJ45-VDSL…ywords=tae+dsl+kabel+rj45
    Was meint ihr?

  • Hallo


    dein ausgewähltes Kabel funktioniert aber nur bei einem Anschluss ohne Splitter. Dieses ist zB bei VDSL Anschlüssen der Telekom so.


    Benötigst du weiterhin einen Splitter würde ich mir ein paar Meter Telefoninstallationskabel kaufen und die TAE Dose verlegen.


    An dem neuen Ort dann den Splitter an die TAE Dose mit dem Originalkabel angeschlossen und fertig.


    Skymaster "Profi"-ISDN Telefon-Installationskabel 10 m,7021: Amazon.de: Elektronik


    Wenn dein Router direkt das Kabel ohne Stecker aufnehmen kann,könntest du auch das telefonkabel direkt am Splitter (Klemmleiste) anschliessen und dann die Adern am Router anschliessen. Vorausgesetzt es gibt einen DSL "Klemmanschluss" am Router

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!