WLAN -> Repeater -> Repeater -> PC ?

  • Hallo,


    wie meine Überschrift schon beschreibt wollte ich mal fragen ob man von einem WLAN Modem zu einem Repeater, dann zu einem weiteren Repeater und dann zum PC (Notebook) "senden" kann.


    Der einfache Weg: Modem zu Repeater dann zum PC ist bereits vorhanden.


    Habe beim suchen im Netz nichts dergleichen gefunden.


    Schonmal Danke an euch für Ratschläge und Hilfetipps.


    Gruß


    hildi

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

  • Das hier habe ich spontan gefunden:

    Zitat

    Eine grenzenlose W-Lan-Erweiterung ist mit einem Repeater allerdings nicht drin: "Unter idealen Bedingungen ist fast eine Verdoppelung der W-Lan-Abdeckung möglich", sagt AVM-Sprecherin Samira Jordan. W-Lan-Repeater können in Reihe geschaltet werden, um ein Signal über mehrere Repeater-Stationen hauptsächlich in eine Richtung zu verlängern. "Sie können auch sternförmig angeordnet sein, um eine größere Abdeckung in der Fläche zu gewährleisten", erklärt Christoph Volk, Produkmanager Broadband bei Gigaset Communications. Es können 4 bis 6 Gigaset Repeater zusammengeschaltet werden, bei Reihenschaltung halbiert sich jedoch die Durchsatzrate von Repeater zu Repeater. "Am Endpunkt der Kette ist dann weiterhin Internet-Zugang möglich, die Übertragung von Videos kann möglicherweise jedoch eingeschränkt sein", warnt Volk.


    Quelle: AVM Fritzbox Repeater in Reihe


    In dem Forum ist man sich nicht einig. Ich kann mir vorstellen, dass es geht, würde aber auch mit enormen Leistungseinbußen rechnen.


    Warum soll da jetzt noch ein Repeater dran, willst du statt nur auf die Terrasse bis in die hinterste Gartenecke? ;) Irgendwann sollte man überlegen, einfach sauber Kabel zu verlegen und an neuer Stelle ein weiteres WLAN aufmachen...


    Was mir sonst noch einfällt, da es sternförmig wohl am besten gehen soll:
    Statt WLAN -> Repeater -> Repeater -> PC
    besser Repeater <- WLAN -> Repeater -> PC


    Andere Alternative wäre DLAN: https://de.wikipedia.org/wiki/DLAN


    FAQ von AVM zu dem Thema: Mehrere WLAN-Repeater in einem Funknetz einsetzen | FRITZ!Box 7390 | AVM-SKB

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Hi Katsche,


    erstmal danke für deine Antwort und Links.


    Hier geht es darum, dass ich derzeit auf einem Campingplatz weile und die neuen Betreiber haben erstmalig DSL einrichten lassen.
    (also ganz normal von der Telekom eine Leitung gemietet)


    Nun wollte ich und einige andere Camper natürlich auch ins Internet.
    So habe ich das Speedport im Haupthaus ans Fenster gestellt und weiter auf dem Platz (geht nur in eine Richting der CP) einen Repeater aufgehängt.


    Die Entfernung vom Speedport zum Repeater ist leider zu groß, sodass an diesem nur 1-2 Balken ankommen.


    Hänge ich diesen R weiter zurück, Richtung Haupthaus (Speedport), habe ich keinen Empfang mehr.


    Deshalb habe ich die Frage so erstmal gestellt.


    Gruß


    hildi

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

  • Ich würde es so lösen:


    - Router im Haupthaus sorgt für Internet und WLAN dort.
    - weitere Router/AccessPoints werden per LAN-Kabel an den Router angeschlossen nd auf dem Campingplatz aufgestellt. Diese spannen das identische WLAN auf.


    In etwa so: Netzwerk mit zwei WLAN-Access-Points | Werner Roth
    Siehe das Bild auf dem allen Geräte im "192.168.2.x"-Netztwerk sind.


    Hier ist das Ganze kurz und knackig erklärt, das andere ist eher zum tiefen Einlesen: WLAN-Einstellungen bei mehreren Access Points

    Zitat

    Besser ist die Verwendung von Access Points die per LAN-Kabel mit dem Router verbunden sind. Um ein problemloses Roaming von mobilen WLAN-Clients zu ermöglichen sind folgende Einstellungen zu beachten:


    Gleicher WLAN-Name (SSID) in allen Acces Points
    Gleiche Verschlüsselung (aus Sicherheitsgründen ausschließlich WPA2) in allen Access Points
    Gleiches WLAN-Kennwort (PSK; möglichst komplex) in allen Access Points
    Unterschiedliche Kanäle (Differenz >= 3 Kanäle) in allen Access Points

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Vielen Dank, Katsche.


    Ich habe deinen Link an den Betreiber geschickt, mit dem ich das heute mal durchsprechen werde.


    Grüße aus Südbaden


    hildi

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

  • Viel Erfolg bei der Umsetzung. Kannst ja gerne mal berichten, wenn etwas umgesetzt wurde und wie es läuft. :)

    "Lange Tage und angenehme Nächte!" - Roland von Gilead

  • Zitat von Katsche;984648

    Viel Erfolg bei der Umsetzung. Kannst ja gerne mal berichten, wenn etwas umgesetzt wurde und wie es läuft. :)


    Werde ich tun, danke nochmals. :)

    Dell 3750 Lappi, i5
    64 Bit mit WIN 7 Prof.
    und seit November12: Ubuntu

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!