Neuer 17-Zoll-Monitor; Bild verzerrt

  • Hallo,


    ich benutze Windows XP. Meine Grafikkarte: NVIDIA GeForce 6100.


    Vor kurzem hat mein 17-Zoll-TFT-Monitor von hp (vf17) leider den Geist aufgegeben.


    Ich habe mir jetzt einen neuen (gebrauchten) TFT-Monitor gekauft (amw x1700DS) (ebenfalls 17 Zoll, Seitenverhältnis 5:4)). Dieser stellt jetzt leider bei der Auflösung 1024x768 (die ich seit Jahren benutze) alles leicht in die Höhe gezogen dar. Die Autoconfig-Taste am Monitor nützt nichts. Die native (und höchstmögliche) Auflösung des amw ist zwar 1280x1024 (und bei dieser Auflösung wird alles korrekt dargestellt). Ich möchte aber nicht zu dieser Auflösung wechseln, weil mir da alles viel zu klein ist.


    Hat jemand einen Tipp für mich?


    Noch ein Hinweis (vielleicht ist es wichtig): Wenn ich auf Systemsteuerung / Anzeige / Einstellungen / Erweitert klicke, kommt die Fehlermeldung: „The NVIDIA Display Panel Extension cannot be created. Possible reasons include: Version mismatch. Reinstalling display drivers may solve this problems.“ Wenn ich dann auf OK klicke, öffnet sich aber das Eigenschaften-Fenster problemlos.
    Ob es diese Fehlermeldung auch beim alten hp-Monitor gab, weiß ich nicht.
    Wenn ich bei Grafikkarte oder Monitor die Grafikkarte den Treiber aktualisieren will, wird angezeigt, dass die aktuellste Software bereits installiert ist.


    Beide Monitore waren/sind per VGA-Kabel mit meinem PC verbunden.


    Vielen Dank im voraus!


    Uwe

  • unabhängig von deinem Problem empfehle ich dir das nächste Mal einen größeren Bildschirm zu kaufen. 17" sind auf Dauer doch recht klein. Und wenn die Auflösung auch noch nich so toll ist, dann könnte es irgendwann auf die Augen gehen, denn die Augäpfel können bis zum 30.Lebensjahr wachsen und werden natürlich auch beeinflusst.

  • Hallo,


    vielen Dank schon mal. Ich habe jetzt von der NVDIA-Seite die aktuelle Treiberversion für meine Grafikkarte (Geforce 6100) installiert. An der unkorrekten Proportionierung hat sich aber nichts geändert.


    Ich habe mich übrigens geirrt (Asche über mein Haupt, aber ich bin halt Laie): Mein bisheriger Monitor war ein HP Pavilion f-1523 (ein 15-Zoller). Für den passte meine 1024x768-Auflösung natürlich optimal. Jetzt für dem 17-Zoller wird empfohlen, die native Auflösung 1280x1024 zu nutzen (das lese ich überall in diversen Foren) – aber wie gesagt, da sind mir Symbole und Schrift einfach zu klein.


    Ich habe jetzt aber gelesen, dass es bei der NVDIA-Systemsteuerung die Option „Flachbildschirm-Skalierung ändern“ geben soll. Könnte ich damit die Proportionierung dauerhaft korrigieren?


    Falls ja – bräuchte ich dazu eine DVI-Verbindung zwischen Monitor und PC? Bei meiner derzeitigen VGA-Verbindung wird die besagte Option nämlich nicht angezeigt.


    Ich bin für weitere Tipps dankbar!


    Uwe


    relaxedhigh: Ich bin bereits 43, da wächst hoffentlich kaum noch was ;)

  • Das muss aber bei deinem alten Monitor ebenfalls so gewesen sein, sofern dein Desktop formatfüllend auf dem Monitor angezeigt wurde.


    native Auflösung Monitor 1280x1024 = Aspect Ratio 1,25 (5:4)
    Auflösung Desktop 1024x768 = Aspect Ratio 1,33 (quasi 5:3,75)


    Wird also die Breite des Desktops (1024px) auf die Breite des Monitors (1280px) skaliert, bräuchte es für eine Darstellung im richtigen Seitenverhältnis 960px in der Höhe, es würden als Displaybereiche ungenutzt bleiben. Da die Monitore in der Regel immer auf die volle Anzeigefläche skalieren (der Monitor skaliert, nicht die Grafikkarte) wird das Bild also in der Höhe gestreckt.
    Wenn dein Monitor keine Einstellmöglichkeit hat das Skalierverhalten zu beeinflussen (Seitenverhältnis beibehalten und dafür ggf. Displaybereiche ungenutzt zu lassen) wirst du mit dem Zustand leben müssen oder eine Desktopauflösung wählen die dem Seitenverhältnis deines Monitors entspricht (z.B. die empfohlene Auflösung;)).

  • Hi, Matze2


    Tut mir leid, aber aus deinem Post werde ich nicht ganz schlau (nicht böse sein ;)


    Auf meinem alten 15“-Monitor wurde der Desktop in der Tat formatfüllend auf dem Monitor angezeigt. In der Auflösung 1024x768 wurde aber alles proportional richtig angezeigt.


    Auf meinem neuen 17“-Monitor (amw x1700ds) wird der Desktop ebenfalls formatfüllend angezeigt. Nur ist eben in der Auflösung 1024x768 das Bild in die Höhe gestreckt, d.h. die Proportionen stimmen nicht mehr. Ich möchte das gern korrigieren, dabei aber die Auflösung 1024x768 behalten.


    Dabei bin ich auf die Idee des Skalierens gekommen. Ich würde gern genau das tun, was du schreibst: Die Breite des Desktops (1024px) auf die Breite des Monitors (1280px) skalieren, so dass für eine Darstellung im richtigen Seitenverhältnis (960px in der Höhe) Displaybereiche ungenutzt bleiben (also quasi mit schwarzen Balken oben und unten (?).


    Der Monitor selbst hat leider keine entsprechende Einstellfunktion. Also geht es wohl nur über die Grafikkarte (?). Und in der NDIVIA-Systemsteuerung geht das Skalieren (derzeit) leider auch nicht. Letzteres liegt aber wohl daran, dass ich ein VGA-Kabel benutze, oder?


    Grüße
    Uwe


    PS. Die o.g. Fehlermeldung („NDIVIA Display Panel extension cannot be created“) ist seit der Aktualisierung des Treibers weg.

  • Zitat von Unregistriert;986573

    ...
    Tut mir leid, aber aus deinem Post werde ich nicht ganz schlau...
    Auf meinem alten 15“-Monitor wurde der Desktop in der Tat formatfüllend auf dem Monitor angezeigt...


    Toll...dein Post von (angeblich) 17:02 wurde bei mir um 17:05 noch nicht angezeigt.
    Wenn du einen 15“-Monitor (HP VF15) hattest dann passt das natürlich, da native Auflösung und Desktopauflösung und damit auch das Seitenverhältis identisch sind. Im ersten Post hast du aber geschrieben...

    Zitat von Unregistriert;986482

    ...Vor kurzem hat mein 17-Zoll-TFT-Monitor von hp (vf17) leider den Geist aufgegeben...

    ...und warum es bei deiner Desktopauflösung zum verzerrten Bild auf 'nem 17-Zöller kommt hab ich ja erklärt. Sei's drum...
    Da dein Monitor keine Einstellmöglichkeit zum Anzeigemodus bietet musst du den Umweg über den Grafikartentreiber nehmen. Die Nvidia Systemsteuerung beitet dafür eine entsprechende Möglichkeit. Findet sich unter Anzeige > Flachbildschirm-Skalierung ändern (hieß zumindest früher so) oder Anzeige> Desktop-Größe und -Position einstellen (hab keine Nvidia-Karte mehr und kann daher nicht nachschauen). Damit die Funktion aber zur Verfügung steht muss, da vermutest du richtig, der Monitor via DVI angeschlossen sein. Also DVI-Kabel besorgen...

  • Bei mir sieht der Weg zu der Einstellung so aus:


    • NVIDIA-Systemsteuerung
    • Anzeige
    • Desktop-Größe und -Position ändern


    Und dort gibt es die Auswahlmöglichkeiten:


    • NVIDIA-Skalierung verwenden
    • NVIDIA-Skalierung mit festem Seitenverhältnis verwenden
    • Die integrierte Skalierung der Anzeige verwenden
    • Keine Skalierung


    Gruß Volkmar

  • @Unregistriert,


    du wirst die native Auflösung fahren müssen ,bei der der Monitor das optimale Bild gibt.
    Ist dir die Ansicht dann zu klein kannst du über die Darstellung die Textgrösse etc auf einen benutzerdefinierte Grösse einstellen.Stichwort Skalierung :


    http://www.google.de/url?sa=t&…UFg&bvm=bv.50768961,d.ZG4

    Viele Grüße von sea
    ----------------------------------------------------------------------
    SUPPORTER DES MONATS FEBRUAR 2010 von PCVISIT
    ----------------------------------------------------------------------
    meine Homepage: http://www.pcdietmar.de

  • Hast du 1152 x 864 schon mal probiert? ist zwar eigentlich das selbe in Grün wie 1024 x 768, sieht aber vielleicht besser aus. Diese Auflösung hatte ich jedenfalls damals beim Monitor meiner Eltern (17"-TFT) eingestellt.


    Theoretisch kann man sich über die NV-Systemsteuerung auch eine Auflösung basteln, wenn der Monitor das mitmacht. Bleistiftsweise 1152 x 900 (würde passen).
    "Aufösung ändern" -> "Anpassen" -> "Benutzerspezifische Auflösung erstellen" Das ist allerdings nicht ganz ungefährlich. Sieht man ja auch an den Warnhinweisen. Ich übernehme jedenfalls keine Haftung. :grinz:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!