ASUS Raid nach BIOS update weg

  • Hi,
    habe ein P8Z77-v le plus und gerade eben ein UEFI/Bios update gemacht.
    Habe eigentlich extra vorher alle Settings im Asus Profiler gespeichert.
    Jener ist nun auch leer.
    Jedenfalls das Raid ist teils weg. Habe im UEFI SATA auf Raid gestellt und wenn ich nun die Raid Config betrete steht bei einer der SSDs Member Disk, bei der zweiten aber nicht.
    Optionen habe ich Create Raid Volume, Delete Raid Volume, Reset disks to non raid, recover volume options, accelerations options.
    Raid 0 und eben vom Mainboard der Controller.


    Hat jemand eine Idee was zu tun ist? Bei Create würde es ja vermutlich komplett neu und leer angelegt?


    Sinngemäß müsste ich jetzt bloß die zweite wieder hinzufügen...

  • Hi, Leute,
    also für die Armen da draussen die das Problem auch mal haben könnten.
    Das Programm ReclaiMe Free Raid Recover ist in der Lage zwei Platten (z.b. über USB) wieder verfügbar zu machen auf einem fremden Rechner. Anschließend könnt ihr es wieder auf eine Scheibe schreiben lassen, oder nur Daten kopieren. Ich habe alles auf eine Platte geschrieben (die wird komplett neu beschrieben) und dann davon ein Acronis Image gemacht und dann das Raid neu erstellt und anschließend jenes Image rauf kopiert.
    Nachher hatte ich noch USB Treiber Probleme und Windows Anwendungen ließen sich nicht starten "Der Server konnte nicht gestartet werden" - lasst euch nicht einreden ihr habt einen Virus sondern installiert dann Hotfix Windows6.1-KB2444677-v2-x64 und dannach geht es wieder.
    Was also daweil noch nicht geht ist mein MVP Programm und die USB Treiber, aber Daten und System ist soweit wieder nutzbar, nach 2 Tagen arbeit...


    Fakt auch vor einem Biosupdate immer ein getestetes komplettes Systembackup haben. (Ich hatte zwar eines aber das war schon etwas älter)
    Schöne Grüße

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!