inofizielles Win98Se ServicePack

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Info! Wir verlosen 3 x das Nacken- und Schultermassagegerät Optimus New Generation Jade! - Spiel mit!

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • inofizielles Win98Se ServicePack

      Die enthaltenen Neuerungen/Updates/Patches:
      Neuerungen:
      - 70 Hotfixes.
      - Behebt das 512 MB RAM Problem.
      - 256-farbige Trayicons.
      - Besseres Notepad.
      - Nutzung der Auslagerungsdatei optimiert.
      - Bessere WDM und USB Unterstützung.
      - Allgemeine Unterstützung für "USB 1.x Massenspeicher Geräte".
      - Adaptec ASPI 4.60.1021 Treiber.
      - Windows Scripting Host 5.6. - DCOM98 1.3.
      - OLE Automation Libraries 2.40.4522.
      - DFÜ Netzwerk 1.4.
      - Microsoft Installer 2.0.
      - Visual Basic 6.0 SP6 Runtime Library.
      - Visual C++ 6.0 SP6 Runtime Libraries.
      - JET 3.5 SP3.
      - Unterstützt 98lite 4.7.
      - Windows ME Desktop Icons.
      - Windows 2000 Farbschema.
      - Optische und leistungssteigernde Verbesserungen


      Den ganzen Bericht zu dem Update gibt es hier winfuture.de/news,14699.html

      Mfg Oliver
      Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
      Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
      AntiVirenTools
    • Aus der Überschrift von dem Update Pack von Winfuture
      Inoffizielles UpdatePack für Win98 SE Deutsch
      jedoch ist dieses kleiner (10mb)

      Mfg Oliver ;-)
      Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
      Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
      AntiVirenTools
    • Einen Grund wird es schon haben, ein Unterschied von 20 MB ist schließlich nicht gerade klein.

      Der Winboard Pack ist eigentlich gar nicht so schlecht, er installiert sich vollkommen selbstständig. Natürlich weiß ich nicht, ob nun wirklich alles dabei ist.

      Was Positiv ist, es werden keine neuen Programm Versionen (DirectX, IE usw.) installiert, nur die Patches und Bugfix kommen ins Windows. Somit ist es dem User überlassen, welche Version er installiert haben möchte, auch wenn es nicht mehr so einfach ist, an die richtigen Versionen zu kommen.
      Negativ, dem User wird zwar angezeigt, was installiert wird, aber er hat keinen Einfluss auf die Installation, er muss sie so hinnehmen, eine Benutzerdef. Installation gibt es nicht.
      Als noch das Windows Update von MS die Patches und Bugfixes umfaste, war das natürlich besser, da nur die gezogen wurden, die wirklich gewünscht waren. Jetzt werden nur noch Sicherheitslücken über das Windows Update geschlossen.

      Vielleicht ist es sogar besser, beide zu installieren. Vorher den IE 5.01 installieren (sh. FAQ) und anschließend noch das Windows Update durchführen (IE 6.0 rausnehmen). Dann sollte man eigentlich auf dem richtigen Stand sein <hoffentlich> oder muss neu installieren, weil nichts mehr geht. :roll:
      Mit freundlichen Grüßen
      Michi