Ich kann nur das Handy oder unseren Haupt-Rechner mit Internet verbinden!

  • Lieber Matze,


    Vielen Danke, dass Du mir immer noch hilfst....



    Ja.


    Okay! Dann muss ich mir da keine Sorgen machen, - abgehakt!

    Zitat


    Da stimmt was bei dir nicht, das sollte so nicht sein. Vorerst ignorierst du das aber und legst eben schnell genug ein neues Profil an. Alternativ bearbeitest du das vorhandene Profil (bei Änderung der Verschlüsselung und des Netzwerkschlüssels).


    Ja! So mach' ich das seit gestern auch.
    Ich weiss nicht, ob das weiterhilft, aber ich habe 'mal ein Screenshot von den Eigenschaften des WLAN-Sticks gemacht.
    Vielleicht ist es ja so, dass der PC jedesmal, wenn er eine neue Verbindung herstellen will, vom WLAN-Schlüssel die Info kregt, dass es sich imme noch um eine WPA2-Verschlüsselung handelt?
    Also hier der Screenshot:
    [Blockierte Grafik: http://s28.postimg.org/8brpicjeh/Wlan_Stick_Eigenschaften.jpg]


    Zitat


    Nicht dummerweise, das solltest du sowieso tun. Das lässt du jetzt auch so und testest erstmal ob es mit Handy und PC gemeinsam im WLan klappt.


    Ja, aber ich hätte es nach DEINEM Fahrplan machen sollen und nich einfach zwischendurch 'mal hier 'was ändern und da 'was ändern.....entschuldige! Ich habe keine Ahnung, also sollte ich auch die Finger davon lassen und den Profi 'ranlassen! Es war mir eine Lehre! Achso: und Handy und PC gemeinsam im WLAN geht nicht!


    Zitat


    Zum weiteren Fahrplan...
    - Mache mir zuerst mal einen Screenshot vom Netzwerk- und Freigabecenter (Centre Réseau et partage) einmal wenn der PC mit der Livbox verbunden ist und Internetzugriff hat und einmal wenn die Verbindung zu Livebox und Internet nicht funktioniert


    Im Prinzip gibt es sogar drei verschiedene Versionen gibt:
    1.) Verbindung ist da und klappt
    2.) Verbindung klappt nicht, weil das Handy dazwischenfunkt und
    3.) Verbindung klappt nicht, weil ich ihn erst hochgefahren habe und er auf das WPA2-Profil zugreift.
    Soll ich von allen drei Versionen einen Screenshot machen?


    Leider habe ich das Handy nicht und muss auch gleich weg. Ich möchte die ganze Prozedur dann doch lieber "am Stück" machen und nicht ständig eine Unterbrechung haben. Ich werde mich heute mittag in aller Ruhe an die Sache 'ranwagen.
    DEshloab stelle ich Dir jetzt einfach nur FRagen zu der Prozedur, und dann kann ich heute mittag loslegen.



    Zitat


    - auf allen Geräten WLan ausschalten ausser beim PC und Handy, es sollen nur Handy und PC in's Wlan können


    Also nur ausschalten - NICHT das Profil löschen?


    Zitat


    - Netzwerkschlüssel "vereinfachen" > testen ob es mit Handy und PC gemeinsam im WLan klappt


    Wie geht das???

    Zitat


    zu deinem Screenshot
    Rechts siehst du die Liste der auf dem PC gespeicherten Wlan-Profile. Wenn ich sage Profil löschen meine ich genau dort. Dieses Profil hat nichts damit zu tun was du links in der Konfigoberfläche der Livebox siehst, das ist eine Geräteprofil was in der Livebox gespeichert ist. Das auf dem PC gespeicherte Wlan-Profil ist was anderes als das in der Livbox gespeicherte Geräteprofil, das sind zwei verschiedene Dinge.
    Die Geräteprofile (für Handy und PC) kannst du bei jedem Schritt zur Sicherheit auch löschen (ausser wenn du den MAC-Filter einschaltest!). Ob du das, in der Livebox-Konfigoberfläche, aus der Liste oder der Detailansicht machst, dürfte keinen Unterschied machen. Der einzige Unterschied ist, dass du über die Detailansicht alle Netzwerkgeräte (auch kabelgebundene) löschen kannst während das in der Liste nur für WLan-Geräte geht.


    Okay! Danke!


    Bis heute mittag dann!
    Viele liebe Grüsse,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Ich weiss nicht, ob das weiterhilft, aber ich habe 'mal ein Screenshot von den Eigenschaften des WLAN-Sticks gemacht.


    Oh ha, das hilft...ich habe doch schon mal drauf hingewiesen, kein Fremd-Wlanverwaltungstool. Die Wlan-Verwaltung läuft über das BlueStork(Realtek)Wireles LAN Utility. Dann ist auch klar warum du das Profil nicht dort endgültig löschen kannst wo ich beschrieben habe. Dort wird das Profil lediglich angezeigt, die eigentliche Verwaltung läuft über das Wireles LAN Utility. Das Profil musst du also im Wireles LAN Utility löschen oder das Wireles LAN Utility deinstallieren und die WLan-Verwaltung Windows überlassen. Zweiteres empfehle ich, mit solchen Tools habe ich bisher nur eher schlechte Erfahrungen gehabt.



    Soll ich von allen drei Versionen einen Screenshot machen?


    1.) und 2.) reicht mir. Mit dem oben geschriebenen solltest du ja mit dem WPA2-Profil kein Problem mehr haben.


    Also nur ausschalten - NICHT das Profil löschen?


    Nur ausschalten, es geht hier nur darum sicherzustellen, dass während der Testerei nur die beiden Problemgeräte im WLan sind.


    Wie geht das???


    Hatte ich schon mal geschrieben...Zitat...Standardmässig hat der [Netzwerkschlüssel] auf der Livebox 26 Stellen. Reduzier die Anzahl der Stelle (aber nicht weniger als 8), keine Leerzeichen, Sonderzeichen, Umlaute. WLan-Profile auf PC und Handy löschen und mit dem geänderten Netzwerkschlüssel neu anlegen...

  • Hallo Matze,


    Danke für Deine Antwort!



    Oh ha, das hilft...ich habe doch schon mal drauf hingewiesen, kein Fremd-Wlanverwaltungstool. Die Wlan-Verwaltung läuft über das BlueStork(Realtek)Wireles LAN Utility. Dann ist auch klar warum du das Profil nicht dort endgültig löschen kannst wo ich beschrieben habe. Dort wird das Profil lediglich angezeigt, die eigentliche Verwaltung läuft über das Wireles LAN Utility. Das Profil musst du also im Wireles LAN Utility löschen oder das Wireles LAN Utility deinstallieren und die WLan-Verwaltung Windows überlassen. Zweiteres empfehle ich, mit solchen Tools habe ich bisher nur eher schlechte Erfahrungen gehabt.


    Entschuldige, ich wusste doch gar nicht, dass es sowas wie 'ne Femdverwaltung überhaupt gibt, geschweige denn, was das ist.
    Wie und wo kann ich denn das Wireless-LAN-Utility löschen?
    Geht das über "Programme deinstallieren" und dann "BlueStork BS-WN-USB NANO Wireless LAN Driver and Utility" auswählen zum Deinstallieren? Ist das der richtige?
    Übernimmt Windows die Verwaltung dann automatisch oder muss ich dann noch etwas einstellen?


    Zitat


    Netzwerkschlüssel vereinfachen:
    Hatte ich schon mal geschrieben...Zitat...Standardmässig hat der [Netzwerkschlüssel] auf der Livebox 26 Stellen. Reduzier die Anzahl der Stelle (aber nicht weniger als 8), keine Leerzeichen, Sonderzeichen, Umlaute. WLan-Profile auf PC und Handy löschen und mit dem geänderten Netzwerkschlüssel neu anlegen...


    Oh, entschuldige, hab' ich wohl aus meinem Speicher gelöscht :) .
    Kann es sein, dass Handy und PC auch ohne die Vereinfachung des Netzwerkschlüssels schon miteinander können?
    Ich meine das, weil dann nichts mehr dazwischenfunken kann?


    Viele liebe Grüsse,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Geht das über "Programme deinstallieren" und dann "BlueStork BS-WN-USB NANO Wireless LAN Driver and Utility" auswählen zum Deinstallieren? Ist das der richtige?


    Ist der richtige. PC nach der Deinstallation neustarten.


    Übernimmt Windows die Verwaltung dann automatisch oder muss ich dann noch etwas einstellen?


    Windows sollte die Verwaltung automatisch übernehmen, spätestens nach dem obligatorischen Neustart.


    Kann es sein, dass Handy und PC auch ohne die Vereinfachung des Netzwerkschlüssels schon miteinander können?


    Das weiss ich nicht, wirst du dann doch sehen...

  • Zitat

    Windows sollte die Verwaltung automatisch übernehmen, spätestens nach dem obligatorischen Neustart.


    Habe Bluestorkplaplapla deinstalliert, REchner 'runtergefahren, hochgefahren und auch noch Ccleaner drüberlaufen lassen.
    Der PC will aber keine Verbindung über den Stick herstellen, er will ein Ethernet-Kabel.
    Wie bringe ich ihm bei, dass er über den Stick verbinden soll?
    Ich bin 'mal ins Centre_plaplapla gegangen und habe 'nen Screenshot gemacht:
    [Blockierte Grafik: http://s1.postimg.org/hzuyh2hsb/Centre_reseaux_et_partage.jpg]


    Was soll ich tun?


    Viele Grüsse,
    Majo

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Entweder wurde der Treiber gleich mit deinstalliert oder der für's Wlan zuständige Dienst wurde nicht mitgestartet.


    1. Gehe in den Gerätemanager. Unter Netzwerkadapter solltest du deinen WLan-Stick finden. Wenn ja dann weiter mit Schritt 2. Ansonsten solltest du ein unbekanntes Gerät mit gelben Ausrufezeichen sehen. Lade dir hier BS-WN-USB-NANO-Treiber-Win7.zip die .zip herunter und entpacke sie auf deinem PC irgendwo hin wo du sie wiederfindest (dabei entsteht ein Ordner 'BS-WN-USB NANO Treiber Win7' mit zwei Unterordnern). Zurück in den Gerätemanager > rechtsklick auf das unbekannte Gerät > Treibersoftware aktualisieren > Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen > Schaltfläche 'Durchsuchen' und den Pfad zum Ordner 'BS-WN-USB NANO Treiber Win7' angeben > Häkchen bei 'Unterordner einbeziehen' und Schaltfläche 'Weiter'. Treiber wird nun installiert und nach einem Neustart sollte WLan wieder zur Verfügung stehen. Wenn immer noch nicht, dann noch Schritt 2.


    2. Start > 'Ausführen' > services.msc eintippen und OK > suche den Dienst "Automatische WLAN-Konfiguration" (WLANSVC) > Doppelklick auf den Dienst > Sarttyp auf 'Automatisch' setzen und die Schaltfläche 'Starten' betätigen.

  • Hallo Matze,


    Entweder wurde der Treiber gleich mit deinstalliert oder der für's Wlan zuständige Dienst wurde nicht mitgestartet.


    1. Gehe in den Gerätemanager. Unter Netzwerkadapter solltest du deinen WLan-Stick finden.


    Ja, hab' ich gefunden und der Treiber ist immer noch aktuell :)


    Zitat


    Wenn ja dann weiter mit Schritt 2....


    2. Start > 'Ausführen' > services.msc eintippen und OK > suche den Dienst "Automatische WLAN-Konfiguration" (WLANSVC) > Doppelklick auf den Dienst > Sarttyp auf 'Automatisch' setzen und die Schaltfläche 'Starten' betätigen.


    Hab' den Dienst gefunden, er war bereits auf "automatisch" gesetzt, ich geh' also auf "OK", aber nichts tut sich. Hab' dann sicherheitshalber den PC auch nochmal 'runter- und hochgefahren, aber es tut sich einfach nichts!


    Was tun, sprach Majo zu Matze!

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Im Gerätemanager solltest du mindestens zwei Netzwerkadapter finden...NVIDIA nForce...(die Netzwerkkarte) und Realtek RTL8188SU...(der WLan-Stick), ist das so?
    Das Realtek-Teil ist aktiviert (rechtsklick > Eigenschaften > Gerätestatus 'Das Gerät funktioniert einwandfrei')?
    In den Netzwerkverbindungen findest du wie vorher auch vier Netzwerkadapter (Connexion au réseau local, Connexion au réseau local 2, Connexion réseau sans fil, Connexion réseau sans fil 2)? 'Connexion réseau sans fil' ist dort aktiviert?
    Der Starttyp des Dienstes steht nicht nur auf automatisch sondern der Dienst läuft auch?

  • quote]Im Gerätemanager solltest du mindestens zwei Netzwerkadapter finden...NVIDIA nForce...(die Netzwerkkarte) und Realtek RTL8188SU...(der WLan-Stick), ist das so?
    [/quote]
    Ja!
    Es sind sogar drei: NVIDIA, Realtek und ein TAP-Win32-Adapter V9.
    [Blockierte Grafik: http://s7.postimg.org/kit4b71uv/1_Geraetemanager_drei_adapter.jpg]

    Zitat


    Das Realtek-Teil ist aktiviert (rechtsklick > Eigenschaften > Gerätestatus 'Das Gerät funktioniert einwandfrei')?


    NEIN!! Er findet den Treiber nicht und sagt auch, dass der Adapter nicht korreklt funktioniert.
    Ich habe nochmal auf „Mettre à jour“ geklickt und da konnte man nach dem Treiber auf dem PC suchen und siehe da: er hat ihn gefunden! Jetzt stehen in der Liste aber gleich 2 Treiber.
    Und jetzt hat er auch 4 Netzwerkadapter: NVIDEA, REALTEK, TAP-Win-32-Adapter-V9 und jetzt noch eine „Carte de miniport Microsoft Virtual WiFi“
    [Blockierte Grafik: http://s7.postimg.org/7363lqtd3/2_REaltek_driver.jpg]
    Aber er sagt jetzt immerhin, dass Realtek korrekt funktioniert.
    [Blockierte Grafik: http://s7.postimg.org/cc14jmbs7/3_REaltec_funktioniert.jpg]
    Eine WLAN-Verbindung findet er trotzdem nicht.


    Zitat


    In den Netzwerkverbindungen findest du wie vorher auch vier Netzwerkadapter (Connexion au réseau local, Connexion au réseau local 2, Connexion réseau sans fil, Connexion réseau sans fil 2)?


    Nein, ich habe nur drei:
    1.) Connexion au réseau local
    2.) Connexion au réseau local 2,
    3.) Connexion réseau sans fil
    Aber Connexion réseau sans fil2 fehlt!


    Zitat

    'Connexion réseau sans fil' ist dort aktiviert?


    Ja, ist aktiviert!

    Zitat


    Der Starttyp des Dienstes steht nicht nur auf automatisch sondern der Dienst läuft auch?


    Öhem....was ist ein Startdienst? Und wie sehe ich, ob er läuft??
    Also bei Connexion réseau sans fil steht auf jeden Fall ‘mal „Connexion automatique“. Meinst Du das?


    Ciao, Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • NEIN!! Er findet den Treiber nicht und sagt auch, dass der Adapter nicht korreklt funktioniert.


    Muss ich das alles so detailliert beschreiben? Ich hatte doch was von einem gelben Ausrufezeichen geschrieben, im Screenshot ist das doch deutlich zu sehen.
    Seis drum, der Wlan-Stick ist erstmal da. Nachdem du dem Teil den Treiber verpasst hast, hast du den PC neugestartet?


    Nein, ich habe nur drei:


    Mach mir mal einen Screenshot davon...


    Öhem....was ist ein Startdienst? Und wie sehe ich, ob er läuft??


    Ich schrieb StartTYP.
    Ob der Dienst (der WLANSVC oder bei dir 'Service de configuration automatique WLAN') läuft siehst du in der Liste der Dienste in der Spalte 'Status' (État), dort sollte 'Gestartet' (Démarré) stehen. Wenn nicht Rechtsklick auf den Dienst > Starten (Démarrer)

  • Zitat

    Muss ich das alles so detailliert beschreiben? Ich hatte doch was von einem gelben Ausrufezeichen geschrieben, im Screenshot ist das doch deutlich zu sehen.


    Entschuldige Matze, ich hab' 'ne starke Sehschwäche und habe das Ausrufezeichen wirklich nicht gesehen!!

    Zitat


    Seis drum, der Wlan-Stick ist erstmal da. Nachdem du dem Teil den Treiber verpasst hast, hast du den PC neugestartet?


    Ja, hab' ich.

    Zitat


    Mach mir mal einen Screenshot davon...


    Hier das Bild von den 3 Adaptern:
    [Blockierte Grafik: http://s3.postimg.org/mc1hgvmmn/4_drei_Netzwerkadapter.jpg]


    Zitat


    Ich schrieb StartTYP.
    Ob der Dienst (der WLANSVC oder bei dir 'Service de configuration automatique WLAN') läuft siehst du in der Liste der Dienste in der Spalte 'Status' (État), dort sollte 'Gestartet' (Démarré) stehen. Wenn nicht Rechtsklick auf den Dienst > Starten (Démarrer)


    Guter Matze, Du siehst, was für ein Anfänger ich bin! Entschuldige bitte und Danke für Deine Geduld! Ich wusste tatsâchlich nicht, wo ich "Dienste" finde! Dass das mit der Eingabeaufforderung aufgerufen werden kann, das habe ich nicht verstanden.


    Auf jeden Fall ist der Dienst offensichtlich tatsächlich gestartet. Ich habe zur Sicherheit erinen Screenshot gemacht:
    [Blockierte Grafik: http://s23.postimg.org/7jfoh1sev/Service_de_configuration_automatique.jpg]


    Hilft Dir/mir das weiter?
    Viele Grüsse,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Da sieht eigentlich alles so aus wie es soll...Treiber ist da und das Gerät aktiv, die passende Netzwerkverbindung ist da und aktiv...lediglich am Taskleistensymbol sieht man, dass WLan offenbar eben nicht aktiv ist.


    Was macht denn der WLan-Stick, da müsste doch irgendeine LED leuchten? Zieh das Ding mal ab und steck es wieder rein.
    Deaktiviere und aktiviere dann wieder in den Netzwerkverbindungen mal den Adapter 'Connexion réseau sans fil'.
    Gibt es im 'Centre Réseau et partage' den Punkt 'Gérer les réseaux sans fil'?
    Beim Treiber ist mir aufgefallen, dass du nicht den Treiber (von BlueStork) verwendest den ich verlinkt habe sondern den originalen Realtek-Treiber (allerdings nicht den aktuellsten). Eigentlich sollte der auch funktionieren, ich würde hier aber keine Experimente machen und erst mal den Treiber von BlueStork nehmen, evtl. ist der spezifisch angepasst (die dazugehörigen .inf-files unterscheiden sich zumindest deutlich voneinander).


    Gibt es doch nicht dass das Teil so bockt... :wacko:

    4 Mal editiert, zuletzt von Matze2 ()

  • Hallo Matze,


    Zitat


    Was macht denn der WLan-Stick, da müsste doch irgendeine LED leuchten? Zieh das Ding mal ab und steck es wieder rein.
    Deaktiviere und aktiviere dann wieder in den Netzwerkverbindungen mal den Adapter 'Connexion réseau sans fil'.


    Beim Treiber ist mir aufgefallen, dass du nicht den Treiber (von BlueStork) verwendest den ich verlinkt habe sondern den originalen Realtek-Treiber (allerdings nicht den aktuellsten). Eigentlich sollte der auch funktionieren, ich würde hier aber keine Experimente machen und erst mal den Treiber von BlueStork nehmen, evtl. ist der spezifisch angepasst (die dazugehörigen .inf-files unterscheiden sich zumindest deutlich voneinander).


    Der Treiber von Dir wird einfach nicht übernommen! Und wieso ist Dein Treiber von Bluestork und "mein" Treiber von Realtek? Wo und wie siehst Du das, die Dateien heissen doch gleich?


    Der Stick leuchtet auch weder in dem jetzigen, noch an einem anderen Steckplatz - ich habe alles probiert, was mir eingefallen ist.


    Zum Schluss habe ich den Bluestork komplett deinstalliert und nochmal neu installiert.
    Fazit: er konnte die WLAN- und die Internetverbindung herstellen!! Juhuuuuu!!!
    Danach habe ich getestet, ob zufälligerweise auch das Handy gleichzeitig ins Internet kommt (die Hoffnung stirbt zuletzt), aber das hat natürlich nicht geklappt, da war ich wohl etwas zuuu euphorisch.


    Danach habe ich versucht, ihm den Treiber von Dir zu verpassen, aber der Sturhammel ignoriert das völlig! Die Versionen der Datei RTL8192.su.sys sind einfach unterschiedlich! Wie kann ich ihn dazu bringen, den Deinigen zu nehmen?
    (Wieso zeigt er mir überhaupt zwei Treiber an? den RTL8192... und den vwifibus.sys? Braucht er beides?)


    Hier 'mal die Screenshots:
    Der Treiber von Dir:
    [Blockierte Grafik: http://s3.postimg.org/42jwyoppb/1_Matzes_Treiber_win7x86_rtl8192su_sys.jpg]


    aktueller Treiber laut Gerätemanager:
    [Blockierte Grafik: http://s3.postimg.org/9gip68ffj/2_aktueller_treiber_rtl8192su_sys.jpg]


    Versuch, den Treiber zu aktualisieren:
    [Blockierte Grafik: http://s3.postimg.org/auac1jeov/3a_treiber_mise_a_jour_versuch.jpg]


    Antwort von Windows:
    [Blockierte Grafik: http://s3.postimg.org/784iow8bj/3b_treiber_mise_a_jour_versuch_antwort.jpg]




    Gibt es im 'Centre Réseau et partage' den Punkt 'Gérer les réseaux sans fil'?


    Ja den Punkt gibt es wieder, seit ich den Stick neu installiert habe.
    Hier der Screenshot:
    [Blockierte Grafik: http://s12.postimg.org/ag37ojwtl/4_connexions_local_et_sans_fil.jpg]
    Dort siehst Du auch, dass das TCP/IPv6 wieder aktiviert ist.
    Soll ich es so lassen oder wieder deaktivieren?


    Jetzt bin ich also wieder an dem Punkt, an dem ich "nur" noch hinkriegen muss, dass Handy und PC gleichzeitig ins Internet können.
    Dummerweise ist das Handy wieder auf Reisen und ich bekomme es erst heute abend wieder.
    Kann es daran hängen, dass er den aktuellen Treiber von Dir nicht übernimmt?


    Findest Du jetzt alles soweit okay?
    Den Netzwerkschlüssel habe ich noch nicht vereinfacht. Ich blicke nicht mehr durch, welche der Einstellungen nun verändert bleiben müssen, bzw. verändert WERDEN müssen, und welche Einstellungen ich wieder rückgängig machen kann, zum Beispiel weil ich die Fremdsoftware 'runtergeschmissen habe?


    Viele liebe Grüsse,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Ich mach drei Kreuze...
    Stick komplett deinstallieren und neu installieren wollte ich in meinem letzten Post doch auch schreiben...hab ich aber nicht, war wohl doch schon zu spät.
    Egal, du hast das auch so hinbekommen...super. Der Stick funktioniert, dann kannst du auch den "BlueStork-Treiber" vergessen. Der ist dann auch nichts anderes als der Realtek-Referenztreiber den du jetzt verwendest (Realtek ist der Hersteller des Chips der im Wlan-Stick verbaut ist), da ist also nichts entscheidendes angepasst. Der Unterschied ist dann lediglich Versionsnummer, -datum (der Treiber den du jetzt verwendest ist aktueller), welche Gerätebezeichnung im Gerätemanager verwendet wird und der alte "BlueStork-Treiber" hätte die 'vwifibus.sys' wohl noch nicht mit geladen. Wofür die genau ist kann ich auch nicht sagen, hat was mit der VirtualWifi-Funktion zu tun (hatte ich schon mal erwähnt, du kannst mit dem Stick nicht nur WLan "empfangen" sondern zusätzlich ein WLan-Netz erzeugen). Da mach dir aber keine Gedanken drüber, ist richtig so, steht so in der .inf zum Treiber drin.
    Eines kannst du aber noch machen...den Treiber aktualisieren. Der Treiber, den du verwendest, ist nicht der aktuellste. Den aktuellsten Treiber kannst du dir hier Realtek-RTL8188-Treiber-Win7.zip runterladen. Wie du den Treiber aktualisierst weisst du ja nun, die Fehlermeldung von Windows wird da auch nicht kommen. Die sagte übrigens nichts anderes als...der beste Treiber für das Gerät wird schon verwendet...war hier einfach nur der Hinweis dass der "BlueStork-Treiber" älter als der aktuell verwendete Treiber ist.


    Ansonsten lässt du jetzt alles so wie es ist, nur TCP/IPv6 deaktivierst du wieder der Rest ist so OK, und machst mit dem Wechsel des Funkkanals weiter.
    Und denk mal bitte an die beiden Screenshots vom 'Centre Réseau et partage', mach die Screenshots mal so, dass die kleine Liste mit den verfügbaren WLan-Netzen sichtbar ist (die Liste die aufklappt wenn du auf das Symbol in der Taskleiste klickst)

  • Hallo Matze,


    den Treiber habe ich jetzt aktualisiert und es ging ohne Probleme.
    Bevor ich Dir jetzt dioe Screenshots mache starte ich den Rechner sicherheitshalber nochmal neu.


    Zu den Screenshots:
    Du sprichst von 2 Screenshots?
    a.) die Liste mit den verfügbaren Netzen (Linksklick auf das Symbol in der Taskleiste), die ist aber wieder weg, wenn ich per Rechtsklick auf das Symbol in der Taskleiste klicke und "Ouvrir le Centre de Réseau et partage".
    b.) ich schick' Dir dann das erste Fenster, das erscheint, wenn ich "Ouvrir..." anklicke und Du sagst mir dann, welches Du noch brauchst.


    Bis gleich,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Ich mach drei Kreuze...


    Ich auch...dass es geklappt hat! Der erste Versuch schlug nämlich fehl..... :015:


    Zitat


    Egal, du hast das auch so hinbekommen...super.


    Oh Danke! Ein Lob tut mir jetzt gut!!


    Zitat


    Der Stick funktioniert, dann kannst du auch den "BlueStork-Treiber" vergessen. Der ist dann auch nichts anderes als der Realtek-Referenztreiber den du jetzt verwendest (Realtek ist der Hersteller des Chips der im Wlan-Stick verbaut ist), da ist also nichts entscheidendes angepasst. Der Unterschied ist dann lediglich Versionsnummer, -datum (der Treiber den du jetzt verwendest ist aktueller), welche Gerätebezeichnung im Gerätemanager verwendet wird und der alte "BlueStork-Treiber" hätte die 'vwifibus.sys' wohl noch nicht mit geladen. Wofür die genau ist kann ich auch nicht sagen, hat was mit der VirtualWifi-Funktion zu tun (hatte ich schon mal erwähnt, du kannst mit dem Stick nicht nur WLan "empfangen" sondern zusätzlich ein WLan-Netz erzeugen). Da mach dir aber keine Gedanken drüber, ist richtig so, steht so in der .inf zum Treiber drin.


    OKay! Dann kann ich das Thema jetzt auch erstmal abhaken.


    Zitat


    Eines kannst du aber noch machen...den Treiber aktualisieren. Der Treiber, den du verwendest, ist nicht der aktuellste. Den aktuellsten Treiber kannst du dir hier Realtek-RTL8188-Treiber-Win7.zip runterladen. Wie du den Treiber aktualisierst weisst du ja nun, die Fehlermeldung von Windows wird da auch nicht kommen. Die sagte übrigens nichts anderes als...der beste Treiber für das Gerät wird schon verwendet...war hier einfach nur der Hinweis dass der "BlueStork-Treiber" älter als der aktuell verwendete Treiber ist.


    Ich habe die Fehlermeldung auch so verstanden, dachte aber, dass die sich irren müssen :grinz:


    Zitat


    Ansonsten lässt du jetzt alles so wie es ist, nur TCP/IPv6 deaktivierst du wieder....


    Zitat


    .... und machst mit dem Wechsel des Funkkanals weiter.


    Den Funkkanal habe ich doch bereits von Nummer 6 auf Nummer 10 gewechselt? Soll ich wieder zurückwechseln??
    Als nächstes war in Deiner Liste der Punkt "Netzwerkschlüssel kürzen" gelistet (also einfach hinten 'was abschneiden, aber mind. 8 Zeichen stehen lassen).


    Zitat


    Und denk mal bitte an die beiden Screenshots vom 'Centre Réseau et partage', mach die Screenshots mal so, dass die kleine Liste mit den verfügbaren WLan-Netzen sichtbar ist (die Liste die aufklappt wenn du auf das Symbol in der Taskleiste klickst)


    1.) Die Liste der verfügbaren Netze:
    [Blockierte Grafik: http://s17.postimg.org/u8ldcp1zv/1_verfuegbare_Netze.jpg]
    2.) das Startfenster von "Centre réseau et partage":
    [Blockierte Grafik: http://s17.postimg.org/51ahcfyvv/2_Startfenster_ouvrir_le_centre_reseau.jpg]


    Brauchst Du da jetzt noch 'was?


    Danke Dir und grüsse Dich,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • Den Funkkanal habe ich doch bereits von Nummer 6 auf Nummer 10 gewechselt? Soll ich wieder zurückwechseln??


    Ach schon gemacht? Hattest du nicht erwähnt. Hat offenbar keine Besserung gebracht?
    Kanal kannst du so lassen. Bei den Routern ist meistens der Kanl 1, 3, oder 6 voreingestellt, die meisten Leute ändern da nichts darum ist man auf einem höheren Kanal meist besser unterwegs.


    Als nächstes war in Deiner Liste der Punkt "Netzwerkschlüssel kürzen" gelistet...


    Vorher wäre da noch...feste IP vergeben...Verschlüsselung ausschalten. Klappt das mit Handy und PC auch im unverschlüsselten WLan nicht kannst du dir das "Netzwerkschlüssel kürzen" sparen. Nochmal der Hinweis zum Punkt Verschlüsselung ausschalten...so vorgehen wie ich beschrieben habe, als MAC-Adressfilter einschalten und nach dem Testen die Verschlüsselung sofort wieder einschalten, ansonsten machst du dich sicherheitstechnisch nackig.


    Und zu den Screenshots...jetzt bitte das gleiche nochmal wenn das Handy im WLan ist und den PC rausgeschmissen hat...

    die Liste mit den verfügbaren Netzen (Linksklick auf das Symbol in der Taskleiste), die ist aber wieder weg, wenn ich per Rechtsklick auf das Symbol in der Taskleiste klicke und "Ouvrir le Centre de Réseau et partage".


    Es hindert dich doch nichts daran erneut auf das Taskleistensymbol zu klicken wenn du das 'Centre Réseau et partage' geöffnet hast... ;)
    Und weil du vom Rechsklick redest...schau mal was es am unteren Rand der Liste mit den verfügbaren Netzen gibt...einen Link "Ouvrir le Centre de Réseau et partage"...nurmal so nebenbei.
    Und nochwas..wenn du schon vom Handy rausgehauen wurdest und gerade das 'Centre Réseau et partage' geöffnet hast klicke doch gleich mal auf den Punkt 'Résoudre les problèmes'...

  • Hi Matze,


    nur ganz kurz, hab' nicht viel Zeit:
    - die feste IP-Adresse habe ich bereits auch probiert - ohne Erfolg.
    Jetzt wurde der Adapter aber ja neu angelegt (weshalb auch das TCP/ipv4 wieder aktiviert war, gell?).
    Das Häkchen bei ipv4 hab' ich wieder 'rausgenommen, aber auch...
    - die IP-Adresse wird wieder automatisch vergeben.
    Soll ich die IP-Adresse wieder statisch vergeben oder kann ich mir das sparen?
    Ich hatte allerdings die IP-Adresse statisch vergeben OHNE den MAC-Filter ein- und die Verschlüsselung auszuschalten, da ich gedacht habe, dass das zwei unterschiedliche Punkte sind.


    Soll ich den Mac-Filter unabhängig von der statischen IP einschalten? (UNd wenn es dann nicht klappt Mac-Filter wieder ausschalten?)


    UNd welche Verschlüsselung soll ich ausschalten? Dort, wo ich jetzt das WPA eingestellt habe? (UNd wenn es dann nicht klappt auf jeden Fall die Verschlüsselung (vorläufig) wieder auf WPA stellen!)



    Screenshots folgen morgen!


    Dankje und Gute Nacht,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

  • die feste IP-Adresse habe ich bereits auch probiert - ohne Erfolg


    Wusste ich nicht. Damit ist der Punkt erledigt und ein DHCP-Problem auszuschliessen.


    Das Häkchen bei ipv4 hab' ich wieder 'rausgenommen


    Ich hoffe du hast dich nur verschrieben und meinst eigentlich ipv6...


    Soll ich die IP-Adresse wieder statisch vergeben oder kann ich mir das sparen?


    Kannst du dir sparen.


    da ich gedacht habe, dass das zwei unterschiedliche Punkte sind.


    Richtig gedacht, sind zwei unterschiedliche Punkte.


    Soll ich den Mac-Filter unabhängig von der statischen IP einschalten? ...UNd welche Verschlüsselung soll ich ausschalten?


    Der Punkt statische IP ist abgearbeitet. So geht's weiter...
    PC und Handy vom WLan trennen > MAC-Filter in der Livebox aktivieren und Änderung übernehmen > PC und Handy wieder mit WLan verbinden, nur zum Test ob das auch mit aktivem MAC-Filter funktioniert > PC und Handy vom WLan trennen und WLan-Profile löschen > Verschlüsselung in der Konfigoberfläche der Livebox ausschalten (dort wo jetzt WPA steht), Änderung übernehmen und Box neustarten > PC und Handy mit Wlan verbinden, ein Netzwerkschlüssel muss da jetzt nicht eingegeben werden > testen > egal welches Ergebnis wieder WPA einstellen.


  • Wusste ich nicht. Damit ist der Punkt erledigt und ein DHCP-Problem auszuschliessen.


    Entschuldige Matze, daduch, dass das VPN-Problem noch dazu kam weiss ich nicht immer, was ich nun getan und hier protokolliert habe.


    Zitat


    Ich hoffe du hast dich nur verschrieben und meinst eigentlich ipv6...


    Oh Gott, natürlich v6 !



    Hier noch die Screenshots vom Centre de réseau und den zur Verfügung stehenden Netzen:
    (Achtung: da er immer wieder versucht zu verbinden kommen untyerschiedliche Meldungen:
    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/vhb4lfl1p/1_verf_gbare_Netze_und_Startfenster_centre_resea.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/jgpokpdn1/2_verf_gbare_Netze_und_Startfenster_centre_resea.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/v787ftvt9/2a_resoudre_le_probl_me.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/mdhayq8ul/3_verf_gbare_Netze_und_Startfenster_centre_resea.jpg]




    Zitat


    PC und Handy vom WLan trennen > MAC-Filter in der Livebox aktivieren und Änderung übernehmen > PC und Handy wieder mit WLan verbinden, nur zum Test ob das auch mit aktivem MAC-Filter funktioniert > PC und Handy vom WLan trennen und WLan-Profile löschen > Verschlüsselung in der Konfigoberfläche der Livebox ausschalten (dort wo jetzt WPA steht), Änderung übernehmen und Box neustarten > PC und Handy mit Wlan verbinden, ein Netzwerkschlüssel muss da jetzt nicht eingegeben werden > testen > egal welches Ergebnis wieder WPA einstellen.


    OKay, diesen Teil mache ich morgen...ähem heute....


    Viele liebe Grüsse,
    Margit

    Viele liebe Grüsse,
    Majo

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!