Kostenloses Upgrade für Nutzer von Windows 8

  • Interessant! 30 Dollar für ein Upgrade von Windows 7 auf 9 finde ich OK, dass das kostenlose Angebot nun aber möglicherweise nicht für OEM-Versionen gilt, finde ich allerdings sehr unglücklich gelöst. Heute informiert Microsoft ja ein paar wichtige Kunden über die Neuerungen und vielleicht wissen wir heute Abend oder am Mittwoch mehr!

  • Irgendwie auch nicht richtig.
    Da hat man einen PC/Laptop ohne BS weil man vielleicht erst verschiedene Testen möchte, kauft sich eine Win 8.1 (Pro) OEM-Version auf DVD für derzeit ca. 50€ - 100€ (Amazon) und bekommt das Upgrade auf die 9 nicht umsonst?


    Andere die Win 8 mit einem günstigen (4 Buchstaben) PC/Laptop Nutzer gekauft und dann das Update auf Win 8.1 bekommen haben, bekommen das Upgrade kostenlos?


    Oder werfe ich da jetzt etwas durcheinander :?:


    Aber wie Schwabenpfeil! schon schreibt:

    Zitat

    Heute informiert Microsoft ja ein paar wichtige Kunden über die
    Neuerungen und vielleicht wissen wir heute Abend oder am Mittwoch mehr!

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Ja, da hast Du was verwechselt. Ob Du Dir eine OEM-Version extra kaufst oder einen Rechner mit vorinstalliertem Windows, macht keinen Unterschied. In beiden Fällen wäre das dann eine OEM-Version und würde nicht zum kostenlosen Wechsel auf Windows 9 berechtigten. Aber wie gesagt, noch ist das alles nicht bestätigt, vielleicht kommt es ja doch wieder ganz anders... ;)

  • Upps dann habe also nicht nur ich die A....karte gezogen. :(
    Laptop mit vorinstalliertem Win 8 dann kostenlos auf Win 8.1 .


    Richtig, bei Microsoft weiß man ja nie. :roll: :whistling:

    ...Aber wie gesagt, noch ist das alles nicht bestätigt, vielleicht kommt es ja doch wieder ganz anders... ;)

    Ansonsten bleibe ich eben bei Win 8.1 .
    Denn so viel neues soll es bei Windows 9 "Threshold" ja (noch) nicht geben.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Na ja, wir reden im schlimmsten Fall von 30 Dollar, also vermutlich dann auch 30 Euro die Windows 9 kosten wird. Denke das sollte kein unüberwindbares Hindernis werden, oder? ;)

  • Kommt halt darauf an was es an Neuerungen bzw. Änderungen gibt.
    Nur allein das es das Startmenü wieder geben wird und das Charms weg fällt dafür 30 €?


    Aber wir werden es sehen bzw. lesen wie sich das entwickelt.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!