Mein Wetter, und was hast Du?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Verzweifelte200 schrieb:

      EstherCH schrieb:

      Ich gehe mit Dir durch dick und dünn und egal wohin, Hauptsache kalte Füsse. :lol:
      D.h. wir laufen vorzugsweise barfuss durch den Schnee.... :schneemann: ;-)

      EstherCH schrieb:

      ... und im Badeanzug. ;-)
      Die spinnen die Römer... äh, die Damen! ;-) :-D :P
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • Hallo,
      ein neuer Rekord in Frankreich:
      -> tagesschau.de/ausland/frankreich-hitze-107.html

      Wann zieht denn der Export-Weltmeister nach?

      46° schaffen wir doch auch. :thumbsup:

      Im Ernst, zur Zeit ist die Luftfeuchtigkeit niedrig, da kann ich mit 35° leben.

      Es soll ja noch wärmer werden. :schlafend:
      Wenn es dann feucht wird ist es unangenehm.

      -> stern.de/panorama/wetter/rekor…t-in-spanien-8775424.html


      Tschau
    • Leute, seit mal froh, dass der Sommer kommt. :-D

      Oldi-40 schrieb:

      Es soll ja noch wärmer werden.
      Wenn es dann feucht wird ist es unangenehm.
      Ja, von der Luftfeuchtigkeit her habt ihr es ja gut!
      Die Luft wird ja staubtrocken sein, kommt her und ihr könnt duschen! ;-) :P
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.
    • buena_vista2 schrieb:

      Leute, seit mal froh, dass der Sommer kommt.
      Das hat nichts mehr mit Sommer zu tun, zumindest nicht bei uns in Mitteleuropa. Solche hohen Temperaturen sind hier für viele Menschen, die Tiere und die Natur extrem belastend und teilweise tödlich.
      Du kannst Dir ja mal diesen Bericht über die Sterblichkeitsrate in Europa im Hitzesommer 2003 zu Gemüte führen. Was hinsichtlich Temperaturen auf den Philippinen normal ist, ist es hier mitnichten. Es ist nicht einfach nur ein bisschen doof, wenn die Gletscher und der Permafrost schmelzen. Das führt zum Beispiel zu Bergstürzen wie in Bondo im August 2017 und zerstört Leben und Existenzen. Davon, welche Auswirkungen die zunehmende Erderwärmung z. B. auf die Arktis hat, brauchen wir schon mal gar nicht zu reden. Aber das ist ja weit weg und soll uns deshalb nicht interessieren. :pfeifend:

      Ich bin kein grüner Klimafreak und es geht nicht darum, ob ich die Hitze mag oder nicht. Das ist eine andere Baustelle. Es geht nur darum, dass jeder mal ein kleines bisschen über die eigene Nasenspitze hinaus denken sollte.

      buena_vista2 schrieb:

      Die Luft wird ja staubtrocken sein
      Nein, ist sie nicht. Am Donnerstag war es beispielsweise extrem schwül und feucht mit Taupunkten bis zu 22 Grad. Gestern, mit etwas Bise, wurde es auch etwas trockener. Aber das hat sich bereits wieder erledigt.
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Ich kann die Leute, die solche Temperaturausmaße echt begrüßen einfach nicht ernst nehmen. Und wenn sie es doch ernst meinen, dann frage ich mich schon ein bisschen was da schief läuft. :-D
      Sommer heißt nicht, dass es 40°C und Dauer-Sonne haben muss.
      Wir leben auch nicht im tropischen Urwald, wo das Leben an solche Extrem-Temperaturen angepasst ist.

      Mir ist letzten Sommer schon einiges im Garten kaputt gegangen, trotz täglicher Bewässung "dank" Abwesenheit von Sommer-Gewittern mit Regen, die es früher auch eindeutig häufiger gab.
      Es war einfach ZU heiß und die Sonne ZU aggressiv. Und dieses Jahr wird mit den 40°C noch dem Fass der Boden ausgeschlagen.
      Meine Tomaten-Pflanzen sehen auch schon wieder mehr gelb und vertrocknet aus, eine musst ich schon ganz entsorgen. Irgendwie ist mir das mit den Selbstanbau nicht vergönnt. :/
      Hier leiden einfach Pflanzen, Tiere und Menschen unter dem, was einige noch als einen herrlichen Sommer betiteln.
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • liliac schrieb:

      Wir leben auch nicht im tropischen Urwald, wo das Leben an solche Extrem-Temperaturen angepasst ist.
      Stimme ich Dir zu. Doch was wildste machen; damit werden wir in den nächsten Jahren und Jahrzehnten leben müssen.

      Den Bauern in der "Sahel-Zone" von Brandenburg und Berlin wurde schon empfohlen, auf Nutz- und Kulturpflanzen umzustellen, die für die noch zu erwartenden Dürre-Perioden geeignet sind....


      liliac schrieb:

      Ich kann die Leute, die solche Temperaturausmaße echt begrüßen einfach nicht ernst nehmen. Und wenn sie es doch ernst meinen, dann frage ich mich schon ein bisschen was da schief läuft.

      Das ist jenes "dummes Volk"; wie es unsere Herrschenden gerne hätten - "BLÖD-Zeitung" und "BLÖD-TV" konsumierend - ja bloß nicht hinterfragen und aufmucken....
      Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JochenPankow () aus folgendem Grund: Tippfehler korrigiert - sorry...

    • Ich mag ja nicht behaupten, dass jemand, dee mir erzählt er läuft bei 30°C++ noch mit Jacke rum, einen an der Klatsche hat...Aber ich frage mich doch was mit den "inneren Sensoren" bei einigen falsch läuft, dass sie so ein...merkwürdiges...Temperaturempfinden haben... :-D
      MB: Aorus B450 Elite CPU: Ryzen 5 2600 RAM: 16(2x8)GB Ballistix Sport DDR4 3000 MHz GPU: Zotac GTX 1070 PSU: 500W be quiet! Pure Power 11 80+ Gold OS: Windows 10 Pro
    • Viele Menschen macht das Wetter zu schaffen, bei uns sind schon einige umgekippt. Aber es wird noch schlimmer werden, die nächsten Jahre werden wohl noch heftiger werden. :thumbsup:

      JochenPankow schrieb:

      Das ist jenes "dummes Volk"; wie es unsere Herrschen gerne hätten - "BLÖD-Zeitung" und "BLÖD-TV" konsumierend - ja bloß nicht hinterfragen und aufmucken....
      Beschreibt jeden Rechtssympathisant und AfD Wähler. Sehr guter Satz! :lol2: :lol2: :lol2:
    • Volkmar schrieb:

      Was ist denn das hier nun für ein blöder Spruch?
      Das ist doch ironisch gemeint! :-D

      fori schrieb:

      Du sollst
      bitte den Mund halten und besser arbeiten, statt zu reden
      wieder diesselbe Partei wählen, die die Leute seit langem doch immer gewählt haben und
      Froh sein, dassdu hier leben darfst und nicht in Afrika
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)
    • Verzweifelte200 schrieb:

      Und das freut dich....?????
      Und wie! :love:

      Spaß beiseite. Natürlich nicht! Viele Städte wollen seit Jahren Wasserspender anbieten, bei uns sind auch schon welche gebaut, aber in Betrieb genommen werden die nicht. Begründung: Zu hohe Kosten angeblich. Da ich bei uns nun etwas mehr internen Durchblick habe, weiß ich, dass dies aber nicht so ganz stimmt. Der Ausbau kostet etwas, aber nicht Unmengen wie man gerne behauptet. Aber wie bei allem reagiert der Mensch erst dann, wenn etwas passiert. Und scheinbar passierte noch nicht genug, was sich aber nach und nach wohl (leider) ändern wird.
    • EstherCH schrieb:

      Es geht nur darum, dass jeder mal ein kleines bisschen über die eigene Nasenspitze hinaus denken sollte.
      Hmmm... Habe ich da irgendwas verpasst, dass ich jetzt so angefahren werde? :8O:
      Ich denke sicherlich weiter, als meine Nasenspitze lang ist!

      Aber trotzdem gilt, dass ihr froh sein sollt, dass der Sommer gekommen ist!
      Dass es so heiss wird bei euch hat sicherlich niemand gewollt, aber jetzt muss man eben das Beste daraus machen, es geht ja nicht anders, oder?

      EstherCH schrieb:

      Nein, ist sie nicht. Am Donnerstag war es beispielsweise extrem schwül und feucht mit Taupunkten bis zu 22 Grad. Gestern, mit etwas Bise, wurde es auch etwas trockener. Aber das hat sich bereits wieder erledigt.
      Tja Esther, Du musst hier nicht den Taupunkt ins Spiel bringen, da wissen viele sicher nicht, was gemeint ist. Da wäre die Luftfeuchtigkeit anzugeben besser gewesen.
      Auf alle Fälle habt ihr ganz sicher weniger Luftfeuchtigkeit als wir hier. ;-) :-D

      fori schrieb:

      Du sollst
      bitte den Mund halten und besser arbeiten, statt zu reden
      wieder diesselbe Partei wählen, die die Leute seit langem doch immer gewählt haben und
      Froh sein, dassdu hier leben darfst und nicht in Afrika
      Muss man jetzt Politik in diesen Thread reinbringen?!!! :cursing:

      liliac schrieb:

      Ich mag ja nicht behaupten, dass jemand, dee mir erzählt er läuft bei 30°C++ noch mit Jacke rum, einen an der Klatsche hat...Aber ich frage mich doch was mit den "inneren Sensoren" bei einigen falsch läuft, dass sie so ein...merkwürdiges...Temperaturempfinden haben... :-D
      Tja, dann habe ich laut Dir einen an der Klatsche!
      Ich bin im 1987/ 1988 in Thailand schon nach 10 Tagen mit langer Hose und nem Pullover rumgelaufen! Und habe nicht geschwitzt!
      Gruss, Martin



      Anstatt zu klagen, was ihr wollt, solltet ihr dankbar sein, dass ihr nicht all das bekommt, was ihr verdient.