Downgrade innerhalb der 30 Tage Frist geht nicht (Win 7)

  • Hallo Leute,


    wollte wieder zurück zu Windows 7,Win 10 stellt ja diese Funktion bereit. Doch bei mir geht es nicht,wird immer angezeigt das keine Daten vorhanden wären,doch der Windows old Ordner ist noch da.


    Was kann ich tun?


    Bei meiner Freundin aufm Laptop das gleiche mit Win 8.1


    Habt ihr Rat?


    MfG


    Sascha

  • Wie versuchst du denn, zurück zukommen ?
    Der sogenannte "Rollback" ist relativ einfach und ich habe ihn schon mal getestet.
    Sag mir mal, wie du vorgehst.


    So habe ich den "Rollback" auf Windows-7 gemacht:


    1. Klick auf den Start-Button unten links
    2. Jetzt die SHIFT-Taste gedrückt halten und bei Ausschalten den "Neustart" wählen.
    (die SHIFT-Taste ist die Taste für die Groß- und Kleinschreibung ;) )
    3. Jetzt kommt "Einen Moment bitte"
    4. Dann auf "Problembehandlung" klicken
    5. In der nächsten Auswahl "Diesen PC zurück setzen" auswählen.
    ...Warten...
    Danach wurde bei mir Windows-7 ohne Fehler wieder hergestellt.


    Da ich jetzt auf diesem PC wieder Windows-10 habe, konnte ich bis Schritt 5 alles nochmal kontrollieren

    Einmal editiert, zuletzt von horst_ ()

  • Warum einfach wenn es auch kompliziert geht.



    Zwei Klicks würden auch reichen.
    Start Button > Diesen PC zurück setzen.
    Dann geht alles seinen Weg.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Sorry das habe ich dann wohl falsch formuliert. :oops:


    Ich meinte natürlich nicht das es so geht.
    Wie auch ich hab ja noch nicht Win 10.


    Sondern das es von Seiten Microsoft hätte so eingerichtet werden können.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • @*Nobbi*
    Ich zitiere mal aus deiner Signatur:


    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)


    Wie war das doch, keine Ahnung und davon 'nen Haufen !
    Alles klar ? ;)

  • Hallo Horst,



    genau, deshalb mein Vertuer. :D




    Btw.


    Die Option bzw. Funktion "Diesen PC zurück setzen" hast Du doch in Deiner Aufzählung, Punkt 5, genannt. :??:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • @*Nobbi*


    Zitat:
    Die Option bzw. Funktion "Diesen PC zurück setzen" hast Du doch in Deiner Aufzählung genannt.
    Zitatende


    Aber erst als Schritt 5 FÜNF !!!!
    Bitte zuerst alles lesen, dann antworten :D

  • Also da man die Funktion ja nicht jeden Tag braucht, ist sie halt nicht mit 2 Klicks erreichbar. Neben dem von Horst beschriebenen Weg geht es auch aus Windows heraus über Einstellungen - Update und Sicherheit - Wiederherstellung - Auf Windows x zurücksetzen.


    Aber das ist ja eigentlich nicht das Problem sondern die Frage, warum Windows 10 keine Daten für die Rücksetzung findet.


    Sascha, das gleiche Problem tritt auch bei Deiner Freundin auf? Sehr merkwürdig! Vielleicht finden wie Gemeinsamkeiten. Nutzt Ihr vielleicht das gleiche AV-Programm? Sind Optimierungstools wie CCleander oder TuneUp im Einsatz? Habt Ihr vielleicht eine Datenträgerbereinigung durchgeführt?


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • @Schwabenpfeil!


    Genau deshalb möchte ich ja wissen, was die Zwei gemacht haben.
    Kommt aber leider keine Antwort.
    Vielleicht ist Sascha meinen vorgeschlagenen Weg gefolgt und ist schon auf der "Rückkehr"
    Wäre schön, wenn er sich meldet.

  • Es hat nicht funtioniert,bei win 8 ja,aber bei meinem Win 7 nicht. Er startete zwar,aber er setzte nur Win 10 zurück,nicht zurück zu windows 7.
    Nun ist auch der Windows old Ordner mit win 10 voll und der Win 7 ordner weg.


    Guepewi
    Diese Funktion ging bei mir auch nicht,habe ich zuerst getestet,da kam ja die Meldung das keine Dateien vorhanden wären.



    Jetzt lebe ich mit win 10 halt,da ich meine Win 7 CD verlegt habe und auch nicht mehr an den Produkt Key komme (trotz Programm,was diesen auslesen sollte)!

  • Hab ja deinen Weg versucht. Da hat er mir nur Windows 10 neu installiert,aber ohne meine ganzen Programme.


    Wieso hab ich mir mit CCleaner und AVG Tune Up mein System zerschossen?


    So schlimm ist es jetzt ja garnicht,Windows 10 läuft bei mir jetzt einwandfrei,es fehlten halt einige Aktuellen treiber,die Windows 10 nur emmuliert und dadurch der REchner langsamer wurde. Jetzt wo alles auf dem aktuellsten stand ist,läuft es Sauber.


    Danke für eure Hilfe.

  • @sasnok
    Dann dürftest du etwas falsch gemacht haben.
    Der von mir angezeigte Weg wurde nämlich mittlerweile schon dreimal erfolgreich gemacht.
    Einmal bei mir selbst zu Windows-7 zurück
    Einmal bei einem Freund zu Windows-7 zurück und
    einmal bei einem Bekannten zu Windows 8.1 zurück
    Es gab und gibt keinerlei Probleme. Alles wurde in den vorherigen Zustand zurück versetzt.
    Allerdings habe ich danach wieder auf Windows-10 aufgerüstet. Rein aus Neugier !


    Zu deiner Frage:
    Die meisten Tuning-Programme sind "feuergefährlich" und zerschiessen dir das System.
    Der CCleaner geht noch, aber AVG Tune Up ist Mist !
    Du hast bei der Benutzung dieser Tools keinen Einfluss auf das, was sie machen oder nicht machen.
    Die sogenannte Systembeschleunigung ist fast nie messbar, aber die Fehler, die diese "Programme" machen,
    sind merkbar !

  • Die Fehler am System merkt man sehr oft erst später und bringt sie dann nicht mit Tuneup und Konsorten in Verbindung.
    Da nützen dann auch die Rückgängigmachen-Einstellungen nichts.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!