Es wird nach Updates gesucht, und gesucht, weiter gesucht, immer noch am suchen, sucht Windows 7

  • Also am letzten Patchday ging es bei mir etwas fixer als sonst.

  • Also ich hab es uberall gesucht und die Losung ist die: Windows Update bei Windows 7 wird nicht mehr von Microsoft untersturzt also haben sich leue zusammen getan und einem patch erschaffen die alle Updates beinhalten :) ich bin gerade bei herunterladen ich hoffe es klappt wenn nicht dann bin ich im arsch :D. Microsoft untersturzt jetzt Windows 10, Windows 8 keine ahnung :) so ich hoffe ich hab euch geholfen damit und hier ist der link zum patch teilt es weiter damit alle windows 7 benutzer es erfahren http://winfuture.de/UpdatePack

  • Windows Update bei Windows 7 wird nicht mehr von Microsoft untersturzt
    unterstützt

    Wo hast Du den diesen Unsinn aufgeschnappt? :0angst:


    Zitat

    Ich hab ne Losung

    Ich auch: Windows 7 wird bis 2020 unterstützt, das beinhaltet insbesondere Updates.

    2 Mal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Ich installiere doch nichts, was andere irgendwie zusammen gebastelt haben. Und nicht 3x nicht, sondern schon 33x nicht wenn es doch funktioniert. Nur eben die ersten Paar Updates ziehen sich ewig hin.


    Der Support Ende ist und war Windows XP. Für Windows 7 gibt es wie bereits erwähnt direkten Microsoft Support bis 14.01.2020.

  • Ich habe das selbe Problem und bin durch Suchen nach einer Lösung auf den Thread gekommen. Habe das PC-Welt-Update-Repair-Tool schon versucht, keine Änderung. Den kompletten Ordner SoftwareDistribution unter Windows gelöscht, auch keine Änderung, außer der dann leeren Updateliste. In Erinnerung habe ich noch WSUS-Offline-Update, das bastelt auch Update-Sammlungen zusammen, was haltet ihr davon? Zumindest kann man da nachvollziehen, was das Update-Paket so alles beinhaltet. Wenn gar nichts hilft, dann war es das mit Windows, wird sowieso immer mehr zum Schnüffelbetriebssystem. Der GWXConfigManager zum Beispiel ist ungefragt installiert wurden. Und Windows 10 kann man ja nun wirklich als Spyware bezeichnen, was da alles übertragen wird, steht Schadsoftware/Malware in nichts nach. Linux sieht inzwischen auch recht nett aus, dort ist nur die Entscheidung schwer, welches man am besten nehmen soll. Ubuntu oder besser Mint oder doch ein anderes?

  • Ubuntu oder besser Mint oder doch ein anderes?

    Das findet man schnell heraus. Ubuntu (original) würde ich nur auf einem Netbook/Tablet oder ähnlichem installieren, weil das macht nicht so viel Sinn mit seinem Menü. Hat man eine ältere Hardware sollte man XUbuntu oder besser XFCE ausprobieren. Ansonsten bleiben noch Gnome-3, Mate oder Cinnamon.
    Ganz einfach Live-CD/DVD laden und probieren, was besser paßt, ansonsten kann man später sowieso noch Wechseln. Manche finden sich auch unter Kubuntu gut zurecht (ich nicht :D ), so das man dieses auch noch probieren könnte.
    Es gibt natürlich noch viele andere, gute Distributionen, aber alles kann man nicht testen und die Programme sind eigentlich alle gleich oder ähnlich, somit ist der erste Schritt getan ;)

  • Erste Update Suche nach der frischen sauberen Installation.


    Updatestart: 20:22Uhr


    Updateende: 21:00Uhr


    Gebrauchte Zeit ca.: 38min


    CPU: AMD Athlon x4 860K
    RAM: 8GB DDR3 1866MHz RAM
    OS: Windows 7 Pro 64Bit SP1


    Bis der Download dann mal endlich begann, gingen auch gut und gerne über 15min ins Land. Kotzt mich ehrlich gesagt mittlerweile echt an. :flopp:

  • Es gibt nun wohl einen Patch um die langen Ladezeiten und hohe CPU Auslastung bei
    der Suche zu flicken: KB 3102810 wurde mir vorhin optional angeboten.


    http://www.microsoft.com/en-us…40&WT.mc_id=rss_windows_7


    Infos sind rar weil es - laut g00gle - gerade mal vor 6 Stunden freigegeben wurde.
    Das ist momentan noch die einzige Info, neben dem üblichen Winzigweich Blah:


    http://winveg.com/win/windows-7-update-04-nov-2015/


    Da heißt es abwarten, nichts genaues weiß man nicht; im Laufe des Tages wird es bestimmt
    mehr Infos geben, auch in Deutsch.


    Persönlich denke ich dass ich es eher nicht brauche, hatte ja, wie schon geschildert, noch
    niemals die im Faden beklagten Probleme

  • Gleich gedownloadet, und auf den Installations- USB Sticks verteilt. :top:


    Jetzt habe ich nur kein frisches Windows 7 um es zu testen. Und ne extra virtuelle Maschine, hab ich keine Lust dazu.

  • Ich habe die Probleme aber eher auf nackten und jungfräulichen Windows 7 Systeme, als bei alten eingearbeiteten Windows 7 Systeme.

  • Ich glaube nicht, dass das Ding das Grundproblem behebt. Das scheint auch nicht wirklich immer aufzutreten.
    Je mehr Updates für die Kiste auf dem Server liegen, desto länger dauert die Suche nach Updates. Auch wenn keine Updates da sind, scheint der Rechner länger zu suchen, als auf anderen Systemen.
    Mich würde interessieren, welcher Server da bei Microsoft kontaktiert wird und ob das bei allen Usern der gleiche ist.

  • Scheint bei mir was gebracht zu haben.
    Unter Vista gibt es scheinbar ähnliche Probleme, wenn das Update für den Update Client vor dem IE9 installiert wird.
    Auch dann dauert die Updatesuche einige Stunden. Hatte das Problem jetzt gerade.

  • Hat auf jeden Fall was gebracht der Patch:
    Vor dem ersten Update Start auf einem jungfräulichen Windows 7 Ulti. installiert,
    FSC Lifebook E8310
    Core 2 Duo T7250 2GHz
    4GB DDR2 SD-RAM


    keine 5min, und die Updates waren alle da. :top:

  • Es gibt nun wohl einen Patch um die langen Ladezeiten und hohe CPU Auslastung bei
    der Suche zu flicken: KB 3102810 wurde mir vorhin optional angeboten.

    So, seit dem 4.11. wurde mir dieser Patch angeboten, jeden Morgen war er da, nachdem
    das System automatisch nach Updates gesucht hatte. Bis auf heute Morgen: Da war er
    verschwunden, tauchte aber Abends wieder in der Liste der Patchday-patches auf.


    Doch der Reihe nach:
    [Blockierte Grafik: http://s5.postimg.org/50a6ihzkz/patchday_1.jpg] [Blockierte Grafik: http://s5.postimg.org/lmrqrksir/patchday_2.jpg] [Blockierte Grafik: http://s5.postimg.org/bo26rctpf/patchday_3.jpg]
    [Blockierte Grafik: http://s5.postimg.org/pgglmzkgz/patchday_4.jpg] [Blockierte Grafik: http://s5.postimg.org/v3cykgmzn/patchday_5.jpg]
    Von den Zeiten für Suche und Download ist das alles für mich im grünen Bereich.
    Deshalb bin ich nach wie vor unsicher ob ich den Patch "brauche" :0ahnung:


    CPU Auslastung war zu Anfang, noch mit geöffnetem Browser bei 100%.
    50:50 für svchost.exe und Browser. Nach Schließen des Browsers konstant 50 %

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!