Es wird nach Updates gesucht, und gesucht, weiter gesucht, immer noch am suchen, sucht Windows 7

  • Bei mir ging es auch sehr schnell. Ware ja auch nicht so groß.


    Gruß
    Roland

    (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
    AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


    http://www.xprofan.de

  • Ich verstehe es nicht, ich verstehe es einfach nicht. Das dämmliche Hotfix installiert. Hielt 2 Updates stand, und nun auch beim vierten Update Durchgang rechnet sich das Lifebook dumm, und dämlich.


    Manchmal hasse ich mein Hobby/ Beruf. Ach ... eigentlich wollte ich vor der Updaterunde 4 noch mal den Hotfix installieren. Schauen ob der nur eine gewisse Anzahl an Updateverläufen hält.

  • Nö, das passende Update (KB3035583 - glaube ich) habe ich vor dem 4. Run wieder von der HDD gelöscht :saint:


    Jetzt bekomme ich die Strafe. :lol2:

  • Och Schade, man kann den Hotfix nicht einfach nochmal installieren.


    Gab es nicht auch mal so ein Mist unter Windows XP??? Ich kann mich nur nicht mehr erinnern was dort künstlich gebremst wurde. Irgendwas gab es unter Windows XP schon was nach einigen Updates stark ausgebremst wurde. War dies nicht sogar die Updates?


    Wenn ja, scheint ja dann gängige Mode bei Microsoft zu sein.

  • Also zurück zu Windows 98 :D

    Hach, das waren noch Zeiten!!!


    Aber vergleicht mal Eure Programme und Sonstiges, was ihr auf dem PC habt, der so lange braucht.
    Vielleicht kommt ihr ja drauf, an was es liegen könnte.

  • Wüsste nicht an was. Ich habe nichts außergewöhnliches. Das meiste ist Open Source, und Office 2003.

  • An den installierten Anwendungen eher nicht, außerdem ist es bei mir nicht nur am PC sondern auch am Netbook , das mit den lahmarschigen Updates.

  • Mir ist gestern aufgefallen dass bei der Festplattenbereinigung der Punkt, ab dem alte Windows Updates gelöscht werden, der Laptop wieder ewig dazu gebraucht hat, und die CPU Belastung dabei explodiert ist. Wogegen der Rest, gewohnt schnell entfernt wurde.

  • Hm, die Datenträgerbereinigung (samt Updatebereinigung) lief und läuft bei mir eigentlich immer zügig durch.
    Natürlich ist die CPU-Last dabei ziemlich hoch.

  • und nun auch beim vierten Update Durchgang rechnet sich das Lifebook dumm, und dämlich.

    An welcher Stelle? Bei der Updatesuche oder bei der Installation (Bereinigung)? Wenn bei der Updatesuche - bei der Suche im Netz oder bei der Auswertung von Daten auf der Platte?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!