festplatte voll, trotz massig speicherplatz

  • Nutze das Windows eigene Festplatte Bereinigung Tool was dir bei den Festplatten Eigenschaften angeboten wird.


    "Datenträgerbereinigung" ausführen ist auch sinnvoll.
    Zu finden unter: Start/Alle Programme/Zubehör/ Systemprogramme

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • jetzt habe ich mal C: defragmentiert, und nach einem erneuten hochfahren hat C: wieder nur noch 80GB frei, also 10GB weniger als vor der defragmentierung.
    ist das so richtig?

  • Eher nich, beim defragmentieren werden Daten zusammengefasst und verschoben. Es werden keine erstellt, oder gemacht.

  • hm, dann weiß ich es nicht.
    könntest du mir bitte vllt sagen, ob ich alles bei der bereinigung anhaken soll/darf?
    vorab sind ja nicht alle dateien angehakt.

  • Hi,
    grundsätzlich kann bei der Datenträgerbereinigung alles angewählt werden.
    Lediglich die Funktion "alte Dateien komprimieren" sollte man nicht nutzen.
    Nicht nur das das diese Funktion zu Fehlern neigt, sie macht den Rechner
    auch langsamer. Auch ist diese Funktion schuld, dass die Datenträgerbereinigung
    so lange zum Start braucht, da erstmal alle Files auf der Platte gescannt werden
    müssen.
    Das sinnvollste ist, diese Funktion aus der Datenträgerbereinigung zu entfernen.
    Dazu mit dem Registryeditor zum Schlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ VolumeCaches
    Dort den Schlüssel "Compress Old Files" komplett löschen.
    Nun dauert das Starten nur noch einen Bruchteil der üblichen Zeit.
    Nach dem Starten der Datenträgerbereinigung sollte man unten auf
    Systemdateien bereinigen klicken. Es werden dann erweiterte Optionen
    angezeigt und man erhält so die Möglichkeit wesendlich mehr Speicherplatz frei
    zu machen. z.B. alte Systemwiederherstellungen, Schattenkopien, Updatesicherungen usw.
    Gruss Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Lediglich die Funktion "alte Dateien komprimieren" sollte man nicht nutzen.

    Diese Funktion findet man bitte wo?
    Gibt´s bei mir unter Win7-HP nicht:
    [Blockierte Grafik: http://www11.pic-upload.de/thumb/11.09.15/hcxlk9akxcf5.jpg][Blockierte Grafik: http://www11.pic-upload.de/thumb/11.09.15/azfl7vn4u2n.jpg]


    Nach dem Starten der Datenträgerbereinigung sollte man unten auf
    Systemdateien bereinigen klicken. Es werden dann erweiterte Optionen
    angezeigt

    Auch das gibt es bei mir nicht: [Blockierte Grafik: http://www11.pic-upload.de/thumb/11.09.15/6b2vzkkg45.jpg]


    Schattenkopien

    Wenn man diese löscht gibt es aber nicht mehr diese Möglichkeit (Rot markiert):
    [Blockierte Grafik: http://www11.pic-upload.de/thumb/11.09.15/g874xgruta1.jpg]

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Das sind halt die alten Hasen die noch in Zeiten von Windows ME leben.


    Mein ehemaliger Chef war genau so.


    Grundsätzlich kann man unter Windows 7 alles auswählen. Ich lasse aber bewusst die Miniaturvorschau Bilder vorhanden, da mir beim neu einlesen von Bildern und Ordnern zu lange dauert.

  • Nach dem Starten der Datenträgerbereinigung sollte man unten auf
    Systemdateien bereinigen klicken. Es werden dann erweiterte Optionen
    angezeigt

    Oder meintest Du wenn der Suchvorgang abgeschlossen ist?


    Ich lasse aber bewusst die Miniaturvorschau Bilder vorhanden, da mir beim neu einlesen von Bildern und Ordnern zu lange dauert.

    Richtig, mache ich auch so.

  • Ist das jetzt mein Screenshot oder Deiner?


    Vielleicht hast Du ja eine spezial Win 7 Vikinger Edition

    Nö, eine Win7-Home Premium (32bit)-Version - OEM.


    Bei mir ist links bei den Symbol, Dateien anzeigen, dieses Symbol
    Systemdateien bereinigen

    Zeige mal einen Screenshot davon.

  • Probleme mit "Compress Old Files" gab es zuletzt unter Windows XP, wenn ich mich richtig erinnere.
    Das ist ein alter Hut.

  • Wie gesagt und gezeigt: diese Option gibt es bei mir nicht.


    Edit: gerade mal auf meinem Netbook (Win7 Starter) nachgesehen, dort auch nicht.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Alte Dateien komprimieren war zu Zeiten von Windows XP/ ME und älter noch ein interessantes Thema da die Festplatten nur um die 10GB - 60GB hatten. Speicherplatz also rar, und teuer war.


    Seit Windows Vista gibt es Festplatten >500GB, von Speichermangel kann da nicht mehr die rede sein. Zumal einige PCs schon ab Werk mehrere Festplatten verbaut hatten, was damals in Mode war.


    Auch gibt es seit Windows XP das aktuelle NTFS Dateisystem, und nicht mehr das stark veraltete FAT32.


    Darum sagte ich ja, bei vielen alten Leuten/ Hasen steckt noch immer die Technik, die Wirkungsweise, die Wege, die alten Methoden zur Fehlerbehebung im Kopf.


  • Vielen Dank für Deine Antwort 'Michael H.'
    Ich wollte gerne den Schlüssel "Compressed Old Files" löschen, finde diesen jedoch unter dem von Dir genannten Pfad.
    Regedit habe ich als Admin geöffnet. Was stimmt nicht?


    Auch "alte Dateien komprimieren" sehe ich nicht, ist vllt "Laufwerk komprimieren, um Speicherplatz zu sparen" gemeint?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!