Bilder plötzlich von der SD Karte verschwunden

  • Wieso nimmst Du die SD Karte nicht aus dem Handy raus und schliesst sie (via Adapter) am PC an?

  • Und sollte auf der Karte keine Fotos zu finden sein und vorausgesetzt auf die Karte wurde inzwischen nicht zugegriffen, also neue Fotos gespeichert, besteht die Möglichkeit mit diversen Tools die Fotos wieder herzustellen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.2 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Eine Möglichkeit ist Wondershare Data Recovery. Wondershare Data Recovery
    Damit habe ich selbst auch schon meine Fotos von einer SD-Karte retten können. Es gibt davon auch eine Tesversion, weiß aber nicht genau welche Einschränkungen diese hat.

  • sehr ärgerlich aber von meinem handy sind die ganzen Fotos verschwunden von jetzt auf gleich.

    Was heißt von jetzt auf gleich, kam eventuell ein Android- Update?
    Möglich wäre auch dass die Karte eine "Macke" hat.
    Existiert denn noch der Ordner in dem die Bilder gespeichert wurden oder ist der auch weg?


    Hilft Dir jetzt zwar nicht, trotzdem ein Tipp:
    man sollte IMMER seine wichtigen Daten sichern.
    Was für Windows gilt sollte auch für Android gelten.
    Dafür gibt es diverse Apps, z.B. My Backup (nutze ich).
    Oder man sichert sie mit "My Phone Explorer" auf dem PC.

    3 Mal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Hallo Günther,

    Data Recovery Wizard Free könnte da auch behilflich sein!

    bei mir ja.
    Mal eben von Stick ein paar Fotos gelöscht.
    Wurden alle wiederhergestellt.


    Ganz gelöscht waren sie ja nicht.
    Wenn ich das recht in Erinnerung habe.


    Sobald aber vor der Rettung erneut Fotos gespeichert wurden kann die Rettung wohl Problematisch werden oder wenn das Speichermedium formatiert wurde?

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.2 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • [..]kann die Rettung wohl problematisch werden?

    Korrekt erkannt! ;)


    Ganz gelöscht waren sie ja nicht.
    Wenn ich das recht in Erinnerung habe.

    Gute Erinnerung! :top:


    Hinweis: Der Prozess bedarf eines gerooteten Smartphones.


    Zitat


    Wie man gelöschte Fotos in Android wiederherstellt



    1. Ladet Euch das kostenlose Windows-Programm Wondershare Dr.Fone für Android herunter und installiert es. Es gibt vergleichbare Software, doch mit Dr.Fone hatten wir durch die Bank gute Ergebnisse, gelöschte Fotos wiederherzustellen.

    Zitat


    Das erste, was Ihr nach einem versehentlichen Löschen Eurer Bilder machen müsst, ist, die Datenverbindungen (3G, WLAN) zu kappen beziehungsweise am besten gleich das ganze Smartphone abzuschalten. Denn die Daten verschwinden erst dann physisch und endgültig aus dem Flash-Speicher, wenn sie mit neuen überschrieben wurden.



    Bis dahin werden bei einem Löschvorgang lediglich die Indexeinträge entfernt, die auf die physische Position der Dateien in den Speicherzellen verweisen. Wenn man diese Position wiederfindet, kann man seine gelöschten Bilder wiederherstellen und sich glücklich schätzen.

    https://www.androidpit.de/gelo…ederherstellen-in-android


    P.S. Das ist der Vorteil wenn das Handy gerootet ist. :top:

  • Sobald aber vor der Rettung erneut Fotos gespeichert wurden kann die Rettung wohl Problematisch werden oder wenn das Speichermedium formatiert wurde?

    Richtig.
    Darum, wenn so etwas passiert, Karte oder welches Speichermedium sofort vom PC weg und am besten, wenn man unsicher ist, hier nachfragen.
    Nichts auf eigene Faust unternehmen, geht meistens schief!

  • Nachtrag zu dem von Günther genannten Data Recovery Wizard Free. Dies kann in der Free Version nur Daten bis max. 1 GB wiederherstellen.
    Also Vorsicht beim "versehentlichen" löschen von Daten die größer als 1 GB sind. ;)
    Kann ja bei der Vorstellung des Wizard mit in die Beurteilung einfließen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home 21H1 - [64 Bit]
    [PB-EasyNote TE69KB] Firefox 96.0.2 - Thunderbird 91.5.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

  • Also erstmal danke für die vielen Antworten ich werde einfach mal nach und nach diese beantworten. Weiss nicht vllt sollte ich erwähnen das es sich um ein HTC Desire 500 handelt ?!



    Wieso nimmst Du die SD Karte nicht aus dem Handy raus und schliesst sie (via Adapter) am PC an?

    Adapter habe ich gar nicht sonst hätte ich das direkt getan.



    Und sollte auf der Karte keine Fotos zu finden sein und vorausgesetzt auf die Karte wurde inzwischen nicht zugegriffen, also neue Fotos gespeichert, besteht die Möglichkeit mit diversen Tools die Fotos wieder herzustellen.

    Neue Fotos wurden auf der SD Karte noch nicht gespeichert ..


    Data Recovery Wizard Free könnte da auch behilflich sein!
    [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/2015-09-10_13275533swt.gif] [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/2015-09-10_1331305cj2o.gif]


    Diesen Wizard werde ich auch einmal vorstellen.

    Dies werde ich einfach mal versuchen auf der Hoffnung das nun endlich auch unter "Durchsuchen" das angeschlossene Handy angezeigt wird. Was bei Recuva und Zero Assumption Digital Image Recovery leider nicht der Fall war.




    Ein Android- Update gab es nicht ich gehe auch von aus dass die Karte eine Macke, weil seit geraumer zeit immer wieder Fotos fehlerhaft angezeigt wurden. Die Ordner exestieren unter "Alben" nicht mehr, aber wenn ich das handy am PC anschließe finden sich die Ordner (natürlich leer) dort noch an.



    Wenn es Freeware ist werde ich das dann wohl auch mal probieren.

  • Adapter habe ich gar nicht sonst hätte ich das direkt getan.

    Diese Adapter kann man aber auch günstig erwerben, sprich kaufen oder mal im Bekanntenkreis fragen, ob jemand einen solchen hat.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!