Verbindung zwischen PC und Smartphone (Android) herstellen.

  • MyPhoneExplorer ist gut, richtig. Das Programm nutze ich auch.
    Aber es gibt noch eine schöne bequeme Möglichkeit Daten schnell zwischen PC und Android-Smartphone hin und her zu schieben.


    Es nennt sich "AirDroid" -> http://web.airdroid.com/


    Ich nutze diese Art sehr gerne wenn es schnell gehen muss.


    1. Browser seiner Wahl starten
    2. O.g. Adresse eintippeln
    3. Airdroid-App am Handy starten (Gibts im Google-Play Store kostenlos)
    4. QR-Code scannen
    5. VERBINDUNG STEHT UND DATEN KÖNNEN AUSGETAUSCHT WERDEN


    ANMERKUNG: Ich nutze eine WLAN-Verbindung am Handy zu meinem Router/Internet. Ich weiß nicht ob es auch per Mobil-Inet klappt. Wenn ja, Vorsicht!!! Wer keine gute Datenflat hat, ist dann schnell seinen monatl. Traffic quit.


    Es gibt wohl auch eine Installierbare Version des Programms, siehe -> http://www.chip.de/downloads/AirDroid_74739799.html
    Damit ist dann wohl noch einiges mehr möglich. Aber das nutze ich nicht.
    Ich brauch das nur um mal schnell meine Fotos vom Handy auf den PC zu bringen

  • Ich stecke doch mein Handy nur an die USB Schnittstelle dann brauche ich kein Programm dazu. Das Handy wird als externer Speicher erkannt.Ich kann dann Daten hin und Herschieben wie ich will.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Ich stecke doch mein Handy nur an die USB Schnittstelle dann brauche ich kein Programm dazu. Das Handy wird als externer Speicher erkannt.Ich kann dann Daten hin und Herschieben wie ich will.

    Das ist richtig. Um mal eben ein paar Bilder auf den PC zu schieben ist das in der Regel vollkommen ausreichend.
    Jedoch hat diese Methode auch (nach meiner Erfahrung) Nachteile.
    Hat man sein Handy z.B. so eingestellt, das nach abschalten des Touchscreen auch die Tasten/Bildschirmsperre (PIN und/oder ähnliches) wieder aktiviert wird, so sperrt sich auch der Zugriff aufs Handy als angeschlossener ext. Datenträger. Man muss also jedes mal erst wieder das Handy entsperren um weiter arbeiten zu können.
    Das ist (zumindest) bei den besagten Programmen nicht so. Ist da die Verbindung einmal hergestellt und legitimiert so bleibt diese auch bestehen wenn das Display dunkel wird.


    Zudem haben Programme wie die jetzt schon hier genannten den Vorteil, das man bequem zum Beispiel ein Backup seines kompletten Handys machen kann. Oder Telefon/Adress-Daten bequem und fix am PC bearbeiten/aktualisieren kann.
    Auch bieten diese Programme eine schnurlose Datenverbindung an. Also per BT oder WLan. Ist dann zum Beispiel recht praktisch wenn man sein USB-Kabel gerade nicht zur Hand hat.

  • Ich stecke doch mein Handy nur an die USB Schnittstelle dann brauche ich kein Programm dazu. Das Handy wird als externer Speicher erkannt.Ich kann dann Daten hin und Herschieben wie ich will.

    Sehr schön Michael. :D
    Es geht hier aber nicht um dich, sondern um viele andere Nutzer, die es eben nicht so können
    Dafür ist diese Hilfe gedacht.
    Du kannst ja großzügig drüber hinweglesen ! ;)

  • Könnte es nicht auch sein das diese erst diese einfache Möglichkeit kennen lernen. Bei meinem Handy wird z.B. nach dem Einstecken nachgefragt ob ich es als Speicher verwenden will dann schaltet es sich nicht aus.

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Könnte es nicht auch sein das diese erst diese einfache Möglichkeit kennen lernen. Bei meinem Handy wird z.B. nach dem Einstecken nachgefragt ob ich es als Speicher verwenden will dann schaltet es sich nicht aus.

    Michel
    Du siehst es zu sehr Ich-bezogen.
    Natürlich kann ich das mit meinem Handy auch auf diese Art machen und auch viele andere können das auch.
    Das Forum hier ist aber bekannt dafür, dass Hilfe geleistet wird und nicht dafür, das man postet, was man selbst macht.
    Wenn ein Laie, und davon gibt es mehr wie du glaubst, hier etwas falsch macht, können Daten vernichtet werden.
    Frage:
    Was kann passieren, wenn du das Handy-Kabel einfach ohne Abmelden aus dem USB-Anschluss am PC abziehst ?

  • Ich stecke doch mein Handy nur an die USB Schnittstelle dann brauche ich kein Programm dazu. [..] Ich kann dann Daten hin und Herschieben wie ich will.

    Ist ja alles richtig und auch bekannt.
    Jedoch bietet MPE wesentlich mehr Funktionen als nur Daten hin-und herzuschieben.
    Und: mein USB- Kabel kann in der Schublade bleiben, Verbindung wird per WLAN oder Bluetooth hergestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Oldviking ()

  • Wenn man seine Erfahrungen nicht mehr schreiben soll weil es dann vielleicht "ichbezogen" ist dann werde ich mich in diesem Forum zurückhalten, bei Fragen was den PC betrifft finde ich sicher noch andere Ansprechpartner. Tschüß

    Einfach alles ausprobieren ist spannender als jedes PC-Spiel.

  • Google Drive nutze ich schon ewig, allerdings noch nicht lange mit Handy.


    Ich habe jetzt AirDroid für mich entdeckt.


    Mit Google Drive muss ich mir die Infos alle selbst zusammen suchen. Das geht ja schon mit Total Commander. Ist für spezielle Sachen wohl auch die Top-Wahl.


    Aber das schnelle Bearbeiten von Kontakten, Verbindungslisten usw. geht mit AirDroid einfach fixer von der Hand.


    Früher habe ich mir einfach Batches geschrieben. Ein Klick und die Bilder sind übertragen.
    Dann teste ich ein neues Fotoprogramm und muss den Ablageordner heraussuchen und dem Batch hinzufügen - usw.


    AirDroid ist da ein bischen flotter.

    Programmieren, das spannendste Detektivspiel der Welt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!