GPU-Z


  • Das kleine Freeware-Tool GPU-Z zeigt Ihnen ausgiebige Informationen Ihrer Grafikkarte. Es wird auch eine Überwachung zahlreicher Sensoren in Echtzeit ermöglicht.


    Die Oberfläche von GPU-Z ist in zwei Bereiche geteilt:

    • detaillierte Informationen zur Grafikkarte
    • Daten der vorhandenen GPU-Sensoren in Echtzeit
    • Aufschluss über die verbaute Grafikkarte
    • exakte GPU-Bezeichnung
    • Taktung
    • Größe und Bandbreite des Arbeitsspeichers
    • Informationen zur unterstützten DirectX-Version
    • Informationen zur aktuell installierten Treiberversion


    Sind mehrere Grafikkarten vorhanden, kann bequem zwischen diesen umgeschaltet werden.


    Bei vorhandenen Sensoren zeigt GPU-Z:

    • Taktrate
    • Schreiben von Daten in Log-Datei
    • GPU-Temperatur
    • Geschwindigkeit des Lüfters
    • Auslastung der Grafikkarte
    • Festlegung der Aktualisierungsrate stufenweise zwischen 0,1 und 10 Sekunden
    • Ermittlung aktueller Werte (Minimal-, Maximal- und Durchschnittswerte)
    • Erstellen von Screenshots
    • Unterstützung von Nvidia-, AMD/ATI- sowie Intel-Chips in Windows


    CPU-Z muss nicht installiert und kann portabel eingesetzt werden. Beim Start werden Sie gefragt, was Sie tun möchten.



    Home/ Autor: TechPowerUp
    Sprache: Englisch
    System: Windows
    Download: GPU-Z


    Fazit: GPU-Z verrät im Detail, welche Grafikkarte in Ihrem System steckt. Die Echtzeit-Überwachung verrät dem Nutzer die Temperatur und die Auslastung der Karte. Ich rate Ihnen dieses kleine Tool einzusetzen, auch weil es portabel ist und das System nicht belastet.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

    2 Mal editiert, zuletzt von Guepewi ()

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!