Microsoft zieht Herbst-Update zurück!

  • [Blockierte Grafik: http://abload.de/img/microsoftlogotmo7j.png]Mehrere IT-Seiten melden am Abend, dass Microsoft das Herbst-Update ohne Angabe von Gründen zurückgezogen hat! Da es zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch keine Bestätigung seitens Microsofts gibt, bietet dies reichlich Raum für Spekulationen. Die Meldungen über schwerwiegende Fehler hielten sich bislang in Grenzen, aber warum wurde es zurückgezogen? Offenbar kann das Update weder über das Media Creation Tool noch über Windows Update bezogen werden. Warten wir mal ab, was Microsoft die nächsten Stunden dazu bekannt geben wird. Vielleicht ist das ganze auch nur ein Sturm im Wasserglas und es handelt sich lediglich um einen Server- oder Dienst-Ausfall.


    Quelle und weitere Infos unter: http://www.winbeta.org/news/mi…pdate-from-windows-update

  • Habe bisher keine Probleme. Ich sags nicht gerne, doch ich denke hier wird übertrieben.

  • Glaube ich ehrlich gesagt auch. Ich denke das ist lediglich ein technisches Problem welches die Bereitstellung temporär verhindert. Aber wer weiß, spätestens Montag sollte man von Microsoft ja ein Antwort erwarten können.

  • Also auf allen Geräten hier im Haus läuft Windows 10. Das sind 4 Rechner und 3 Laptops. Überall wurde das neue Update eingespielt, dauerte allerdings aufgrund meiner derzeitigen Bandbreite eine Weile. Update verlief auf allen Geräten sauber, bis heute gibts keine Probleme. Selbst Cortana, obwohl ich ein Kritiker dieser Spionierenden Frau bin (doch weibliche Stalker sind gerne gesehen :D), wird auf einem Gerät genutzt und auch dort gibt es keine Probleme. (Habe via Facebook einige Posts gelesen das Cortana "angeblich" das System abstürzen lässt.)


    Auch bekannte die Windows 10 nutzen haben derzeit kein Problem mit dem System.

  • Mich würde es nicht wundern!


    Bei mir lässt sich das Threshold 2 nicht installieren. Bei mir heist es immer Fehlermeldung mein PC sei defekt und muss repariert werden Fehlercode 0xC0000017 und nach dem Zurücksetzen auf das alte Build heist es:
    "Windows 10 konnte nicht installiert werden.
    Wir haben den PC in den Zustand zurückversetzt, in dem er sich befand bevor Sie die Installation von Windows 10 gestartet haben.
    0xC1900101 - 0x20017
    Die Installation war nicht erfolgreich. In der Phase SAVE_OS ist während des Vorgangs BOOT ein Fehler aufgetreten."


    Und da bin ich offensichtlich nicht der Einzige und es haben mehrere Nutzer auch bis heute noch keine Lösung gefunden. Vor allen Dingen ist mein PC nicht defekt. Der läuft nach allen Tests absolut fehlerfrei, wenn da was defekt ist dann ist es das sche...... Threshold 2 Upgrade. :cursing::flopp:


    LG. Goldfinger

  • Komisch Goldfinger, aber bei mir läuft alles rund. Ich habe mir eine wieder beschreibbare DVD gemacht und darüber installiert. Das könntest du auch probieren. Zusätzlich habe ich einen USB-Stick von dem Update.

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • Das hatten wir doch auch bei älteren Windows-Versionen. Es gab immer wieder mal Ärger mit irgend einem Update, die nicht bei jedem auftraten. Ich hatte bisher mit meinem Windows 7 nie Probleme mit Updates und doch gibt es genugKlagen, daß da was nicht funktioniert. Also warum sollte es sowas nicht auch bei Windows 10 geben?


    Gruß Volkmar

  • Stimmt, es ist normal, dass Updates beim einen funktionieren und bei anderen Probleme verursachen. Zieht sich durch alle Windows-Versionen durch.


    Goldfinger, bei Dir klappt die Installtion nicht, bei mir wird das Update bist heute nicht mal zum Download angeboten. ;) Auf Winbeta.org hat Microsoft nun erklärt, das Update sei gar nicht zurückgezogen worden, sondern lediglich die Downloadmöglichkeit über das Media Creation Tool sei nicht mehr möglich. Microsoft wolle angeblich, dass die Nutzer den Weg über das Windows-Update nutzen. Ehrlich gesagt klingt das für mich eher unglaubwürdig, warum nur über das Windows Update? Mich ärgert das schon wieder, denn ich hatte noch keine Gelegenheit mir die Version 1511 als ISO zu sichern und mir eine DVD zu brennen. :(

  • Ja, das klingt plausibel, aber die Prüfung könnten sie beim Update selbst auch durchführen. Warten wir es mal ab, ob Microsoft sich noch genauer äußern wird. Im Moment, so ist an vielen Stellen im Netz zu lesen, wird das Update auf jeden Fall nicht ausgeliefert. Verdächtig! :D

  • Noch eine Ergänzung: Wenn man den Download über TechBench startet, kann man aktuell noch die nagelneue Version 1511 herunterladen! :) Siehe Variante 2 in dieser Beschreibung. Windows 10 kostenlos herunterladen (ISO)

  • Komisch Goldfinger, aber bei mir läuft alles rund. Ich habe mir eine wieder beschreibbare DVD gemacht und darüber installiert. Das könntest du auch probieren. Zusätzlich habe ich einen USB-Stick von dem Update.

    Hi Guepewi,


    ich habe mehrmals drei Varianten ausprobiert, über das „Media Creation Tool“, über „Windows Update“ das mir nach drei Fehlschlägen bis jetzt nicht mehr angeboten wird (Ihr Gerät ist auf dem neuesten Stand) und von der gebrannten ISO DVD (davon habe ich eine von „Media Creation Tool“ und eine von http://www.chip.de/downloads/W…ld-2-64-Bit_81729111.html gebrannt).
    Es gibt zwar die Möglichkeit wieder Win 7 zu installieren und dann Upgraden aber es wird ja wieder das Build 1511 heruntergeladen und wenn das wieder nicht funktioniert habe ich gar kein Windows 10 mehr. So habe ich wenigstens das alte Build 10240 noch drauf. Ich hoffe irgendwann gibt es eine plausible Lösung denn ich bin ja nicht der Einzige laut dem WWW.


    LG. Goldfinger

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!