Malware eingefangen

  • Hallo Gemeinde


    Habe ein Problem.Auf meinem Laptop /Win 10 32 bit)hat sich Malware breit gemacht..Habe den Defender drüber laufen lassen er hat mehrere gefunden ,Habe sie gelöscht aber vergebens.
    Im Hintergrund öffnet sich immer der alte Internet Browser von Microsoft und Google Chrome bis zu 6 mal,desweiteren öffnet er einfach eine seite wo nur steht "setup oder repair Win 10 usw"
    Habe Malwarebytes jetzt abscannen lassen und er hat bisher ber 3500 infizierten Mist gefunden...Frage:was kann ich machen bzw wie kann ich all den Schrott loswerden..Defender scheint es ja nicht in den Griff zubekommen...Danke Gruß Tom

    Einmal editiert, zuletzt von thobra38 ()

  • Hallo thobra38, Willkommen im Forum. Ich habe Deinen Beitrag mal in den richtigen Bereich verschoben, wo Dich die Virenspezies auch schnell finden ;)
    Warte jetzt bitte ab, bis sich ein Spezialist meldet.


    Gruß Volkmar

  • Hallo thobra38,


    willkommen im Viren-Forum! Bei der Entfernung von Malware ist es wichtig, dass Du immer alle Punkte in der vorgegebenen Reihenfolge abarbeitest und keine Programme ohne Absprache installierst.


    Bitte alle anfallenden Punkte in einem Benutzerkonto mit Admin-Rechten durchführen, also nicht in einem Benutzerkonto mit eingeschränkten Rechten arbeiten.


    Stoppe und frage, wenn etwas nicht funktioniert oder unklar ist.


    Berichte mir zu jedem Punkt, dass Du ihn erledigt hast.


    Wenn Logdateien angefragt werden, kannst Du .txt-Dateien direkt hier im Forum hochladen => im Textfeld unten Dateianhänge anklicken => auf Hochladen klicken => Datei auswählen => Datei wird automatisch hochgeladen.



    Habe den Defender drüber laufen lassen er hat mehrere gefunden ,Habe sie gelöscht aber vergebens.

    Was genau hat der Defender gefunden? Welche Art von Malware wird gemeldet?




    ===== Punkt 1 =====


    Suchlauf mit Farbar Recovery Scan Tool im Normal-Modus


    Lade die passende Version von Farbar Recovery Scan Tool herunter FRST.exe (32-Bit) ::: FRST64.exe (64-Bit).
    Speichere das Tool auf Deinem Desktop (nicht woanders hin).
    Wenn Du unsicher bist, ob Dein Windows unter 32-Bit oder 64-Bit läuft, kontrolliere das hier:
    Start => Rechtsklick auf Computer => Eigenschaften => Systemtyp


    • Starte die FRST.exe respektive die FRST64.exe per Doppelklick -
      Vista- und Win7-Benutzer starten per Rechtsklick und wählen Als Administrator ausführen.
    • Mache Haken bei:
    • Registry
    • Internet
    • Shortcut.txt
    • Addition.txt
    • Akzeptiere die Bedingungen mit "Ja" und klicke Untersuchen



    Das Tool erstellt drei Berichte namens FRST.txt, Shortcut.txt sowie Addition.txt im gleichen Pfad, in welchem sich die FRST.exe befindet. Lade die Berichte bitte hier im Forum als Anhang wie folgt hoch: => im Textfeld unten Dateianhänge anklicken => auf Hochladen klicken => Datei auswählen => die Datei wird automatisch hochgeladen.


    Hinweis:
    FRST wird aktuell häufig aktualisiert - neue Versionen werden automatisch heruntergeladen.
    Ältere Versionen werden in den Ordner FRST-OlderVersion verschoben.





    ===== Punkt 2 =====


    Logdateien von Malwarebytes Anti-Malware finden


    Starte Malwarebytes Anti-Malware und gehe zu dem Reiter Verlauf.


    Nachträglich kannst Du den Bericht/die Berichte unter Verlauf => Anwendungsprotokolle => Suchlauf-Protokolle finden.


    Doppelklick auf das Suchlauf-Protokoll und unten links auf Export => als Textdatei und speichere die Datei als mbam.txt auf dem Desktop. Stelle dem Helfer die Ergebnisse zur Verfügung, indem Du es hier als Dateianhang hochlädst.


    [Blockierte Grafik: http://bilder.cyscon.de/petra/mbam_suchlauf.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://bilder.cyscon.de/petra/mbam_speichern.jpg]

  • Hallo Petra
    Habe bisher alles gemacht jedoch finde ich bei Malarebytes kein Suchlaufpotokoll sondern nur ein Schutzprotokoll.Malware zeigt mir an das die aufgelistenden Bedrohungen keine eigentliche Gefahr darstellen..Habe die Logs von FRST..Mein Gedanke ist und hoffe du verstehst es..da es zig zig an Daten sind die bei mir hier aufgelistet werden nicht eine Gefahr besteht das privates sowie passwörter usw daraus lesbar sind..


    Danke dir lg tom

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!