Win 10 und Microsoftkonto

  • Hallo Fachleute,
    da ich ja irgendwann von Win 7 auf Win 10 wohl updaten werdehätte ich folgende Frage:


    Da ich alleine den Stand PC benutze habe ich derzeit nureinen Benutzer ohne Kennwort (bin 76 Jahre und alleine). Ich finde dies sehrangenehm da der PC nach dem Einschalten einfach hochfährt.
    Das soll auch sobleiben unter Win 10.
    Sollte ich doch vielleicht einmal ein Microsoftkontobrauchen (was ich nicht glaube) wird dann für diesen Benutzer ebenfalls einseparater Ordner unter „Eigen Dokumente“ erstellt, so als wären tatsächlichzwei zu trennende Benutzer vorhanden?


    Dies würde ich nicht als sehr angenehm empfinden da dannmeine „Eigenen Dokumente“ auf zwei Ordnerstrukturen aufgeteilt würden, jenachdem mit welchem Benutzer ich gerade arbeite.
    Ich hoffe ich habe mich klar genug ausgedrückt


    Liebe Grüße
    Nordrand

  • Hallo Nordrand,


    wenn Du Dein bestehendes Benutzerkonto mit einem Microsoft-Konto verbindest, hast Du 1 Benutzer, also auch nur einen Ordner "Eigene Dokumente". Du kannst aber natürlich jederzeit ein zweites Benutzerkonto einrichten, dann sind die Daten getrennt für jedes Konto. Eines davon könntest Du dann mit einem Microsoft-Konto verknüpfen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Vielen Dank für die Information „Schwabenpfeil“.


    Wie verbinde ich mein Benutzerkonto ohne Kennwort mit einen Microsoft-Konto beim Upgrade?


    Ich habe mir das Buch „Schritt für Schritt erklärt Windows 10“von Vierfarben Verlag gekauft. Habe aber beim Lesen immer den Eindruck dass das Microsoft Konto zusätzlich zu eröffnen sei.
    " Kapitel Windows 10 installieren."
    Vielleicht bin ich aber auch schon zu blöd (alt)um das zu erkennen.


    Liebe Grüße
    Nordrand

  • Hallo Nordrand,


    man kann Windows 10 auch ohne Microsoft-Konto installieren und stattdessen ein sog. lokales Konto benutzen. Das wäre dann Dein jetztiger Benutzer. Wie das genau geht, wird hier verraten:


    http://www.pcgameshardware.de/…en-trennen-lokal-1165501/


    oder auch mit einem Microsoft-Konto installieren und dieses später in ein lokales Konto umwandeln: Infothek: Microsoft-Konto in lokales Konto umwandeln und umgekehrt


    Geht aber auch andersherum: Ein lokales Benutzerkonto in ein Microsoft-Konto umwandeln



    Habe ich auch so gemacht und das lässt sich dann auch so einrichten, dass beim Hochfahren kein Passwort eingegeben werden muss.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!