Umfrage zum Tool WinDefAdwProt

  • [Blockierte Grafik: http://s24.postimg.org/batjqop0h/insider.png] Kennt Ihr schon unser kleines Tool WinDefAdwProt? Der Windows Defender unter Windows 8 und 10 ist auch in der Lage, auch Adware zu erkennen und zu blockieren, allerdings muss die Funktion erst über die Registry aktiviert werden. Wer nicht selbst in der Registry Änderungen vornehmen möchte, kann dafür unser Tool nutzen. (Siehe: Integrierten Adware-Killer im Windows Defender aktivieren!)


    Zur Optimierung des Tools haben wir eine kleine Umfrage erstellt. Verwendest Du das Tool? Hat alles geklappt wie es soll? Bitte nimm an der Umfrage teil: Integrierten Adware-Killer im Windows Defender aktivieren!

  • Würde wenig Sinn machen. AHT möchte vor Allem wissen, ob es bei der Verwendung irgend welche Probleme gibt. Wers nicht nutzt, kann damit auch keine Probleme haben ;)


    Gruß Volkmar

  • Kann man so oder so sehen.


    Abstimmen Ja nutzen:
    Aber mit dem Problem Software erst gar nicht runterladen zu können denn schon allein der download der Software soll ja nicht funktionieren wenn Adware enthalten ist. Lässt sich also auch gar nicht abwählen bzw. unterbinden.


    Abstimmen Nein nicht nutzen:
    Weil es ja mit Unchecky möglich ist Adware erst gar nicht zu zulassen und die Software trotzdem runterzuladen und zu installieren.


    Ob mein Gedankengang so richtig ist?

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Wie gesagt: Es interessiert mich erst mal gar nicht, ob man das Tool nutzt oder nicht. Das bleibt jedem selbst überlassen und hängt von dem Sicherheitskonzept ab, das man hat. Mir geht es erst mal darum, Probleme im Auge zu haben, die bei der Nutzung des Tools eventuell auftreten (oder ob sie nicht auftreten). Volkmar hat das (glaube ich) schon ganz gut im Blick. Es geht mir dabei auch gar nicht unbedingt nur um das Tool.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!