Win 7 32 Bit Update nicht möglich

  • Hallo,
    ich habe wieder ein Problem. Ich habe auf meinem alten Notebook Aser Exstensa 5220 2 GB RAM Intel Celeron 550 bisher das doofe Vista installiert gehabt. Nun habe ich mir eine original Dell Win 7 32 Bit CD besorgt und installiert. Danach traten 2 Probleme auf.
    1. svchost.exe belastet die CPU bis zu 100 %
    2. Es kann kein Win Update gefundden werden.
    Ich habe im Netz viele Problemlösungen für Problem Nr. 1 gefunden, keines hat geholfen.
    Zu Problem 2 habe ich FixIt von Microsoft laufen lassen, es wurden Fehler gefunden, aber bei einem Fehler war eine aktualisierung, oder so ähnlich, nicht möglich, wie Win meldete.Ebenso erfolglos dieses Update Vorbereitungstool, das sich aber aufhängt.


    Nun habe ich nochmals installiert und sofort nachdem die I-Net Verbindung stand wieder versucht, das Update durchzuführen. Wieder läuft der grüne Balken bei "Es wird nach Updates gesucht" ewig, ohne Erfolg. Wieder erfolglos die o.g. Maßnahmen durchgeführt.
    Auch das scvchost.exe Problem besteht weiter.
    Kann da vielleicht auch ein Hardware Problem vorhanden sein?
    Ich bin jetzt mit meiner Weisheit am Ende und hoffe, einer der Spezialisten hier kann mir weiterhelfen.


    Danke und Grüße
    OldHenry

  • @OldHenry


    Ich hätte, wenn ein neues BS installiert werden soll, im Vorfeld alle für das neue BS nötigen Treiber vom Hersteller des Notebooks extern gespeichert. Dazu zähle ich auch die Motherboard, Cipset und Graka-Treiber.


    Danach hätte ich nach Prüfung der alten Partitionierung der Festplatte, alle bzw. die unnötige Recovery-Partiton gelöscht, der BS-Partition zugefügt und/oder unter Umständen die ganze HDD neu partitionioert, je nach Größe ca. 1/3 bis 1/2 für das BS und den Rest für Daten.


    Dann von dem Installatiosmedium booten und komplett neu installieren.
    Die systemreservierte Partition wird dabei automatisch erstellt.
    Danach die Aktivierung und dann evtl. Windows 10 als Upgrade durchführen von einer Windows 10 Installations-DVD.
    Die leidigen Windows-Updates, die bis dahin gefeklt hätten, brauchst du gar nicht holen vor dem Upgrade mittels Win10-DVD.

  • Wieder läuft der grüne Balken bei "Es wird nach Updates gesucht" ewig, ohne Erfolg

    Muss man ruhig eine ganze Weile laufen lassen, kann schon sehr lange dauern.


    Auch das scvchost.exe Problem besteht weiter.

    Kommt mir bekannt vor, nicht nur bei mir so!


    Kann da vielleicht auch ein Hardware Problem vorhanden sein?

    Eher unwahrscheinlich.


    dauert bei mir bis zu vier Stunden, gibt Threads dazu.

    Korrekt, so sieht es aus!


    dann evtl. Windows 10 als Upgrade durchführen von einer Windows 10 Installations-DVD.
    Die leidigen Windows-Updates, die bis dahin gefeklt hätten, brauchst du gar nicht holen vor dem Upgrade mittels Win10-DVD.

    Eventuell, wir wissen ja gar nicht ob das Upgrade auf Win 10 gewünscht ist?!

  • Bis zu 8 Stunden kann das dauern - einfach die Updatesuche laufen lassen (am bestenm über Nacht). Am nächsten Morgen kannst du in der Regel die Updates installieren.

  • @ Eisbär Mein altes Notebook hatte damals noch eine Win DVD sowie eine Treiber DVD dabei, deshalb war das nicht das Problem.


    Ich habe jetzt, wie in den Antworten auch vorgeschlagen, das Win Update über Nacht laufen lassen und es hat funktioniert.
    Dank der Kundenfreundlichkeit von Microsoft, die über 300 Updates nicht noch mal in ein SP 2 zu packen, dauert es Stunden um den Vorgang durchzuführen. Würde man wenigstens bei der Aktion eine Bewegung erkennen, käme man nicht auf die Idee, dass ein Update nicht funktioniert.


    Danke für die Antworten.


    Gruß OldHenry

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!