Terrorwarnung in München!

  • Oh man, die Polizei in München warnt vor einem möglichen Terrorangriff und bittet alle, größere Menschenansammlungen zu meiden!
    http://www.tagesschau.de/newst…en-terrorwarnung-101.html
    Die Polizei München ist mit einem Großaufgebot in der Stadt unterwegs. Angebliche Pläne von zwei Selbstmordattentaten.


    Hoffentlich passiert nichts!

  • Gibt einen Live-Blog der ARD.
    Nicht mal Silvester gönnen die "Dumpfbacken" uns.
    Feuerwerke in Brüssel und Paris abgesagt.
    Und jetzt das in Münnchen.....
    Ich glaube die Wikinger müssen mal langsam überall für Ordnung sorgen!

  • Ja schlimm ist das. Wenn sich diese Selbstmordattentäter in die Luft sprengen wollen, dann sollen sie das doch irgendwo in der Wüste tun und nicht zwischen Menschen, die für deren Dummehti ja ohnehin nichts können.


    Gruß Volkmar

  • Tja das neue Jahr hat begonnen und der alte Mist geht weiter. Hoffentlich kann man diese Menschen in diesem Jahr aufhalten!

  • Es ist die Rede von 5-7 irakischen Selbstmordattentäter. Die Namen seien der Polizei bekannt. Die Info kam vom französischen Geheimdienst. So wie es im Moment aussieht, scheint ja zum Glück nichts passiert zu sein, Gott sei Dank! Wenn sich diese Verrückten in der Menschenmenge in die Luft gesprengt hätten, hätte das schon alleine durch die Massenpanik viele, viele Tote gegeben.

  • Wehre den Anfängen
    https://de.wikipedia.org/wiki/…ehre_den_Anf.C3.A4ngen.21



    Zitat

    Von Papst Julius III. wird erzählt, er habe einem portugiesischen Mönch, der ihn bemitleidete, weil er mit der Herrschaft über die ganze Welt belastet sei, geantwortet:
    „Wenn Ihr wüßtet, mit wie wenig Aufwand von Verstand die Welt regiert wird, so würdet Ihr euch wundern.“


    http://www.focus.de/regional/k…twortlich_id_5188685.html


    Zitat


    In der Silvesternacht sind rund um den Kölner Hauptbahnhof Dutzende Frauen massiv sexuell belästigt und ausgeraubt worden.
    Bisher liegen 60 Anzeigen vor.
    Über das Ausmaß der Vorfälle ist die Polizei geschockt.

  • Zitat


    etwa 1000 Männer, die „dem Aussehen nach aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum“ stammen. Dies hätten alle Zeugen übereinstimmend ausgesagt.

    Quelle: Oben!

  • 1.000? :8O: Das macht einem ja Angst. Selbst wenn die Polizei vor Ort gewesen wäre, wie will man sich gegen 1.000 Täter durchsetzen? Dachte erst das muss ein Tippfehler sein, aber im Text wird die gleiche Zahl nochmals wiederholt.

  • Mein Problem dabei ist ja, es ist nicht die Mehrheit der Ausländer. Ausländerhass mit allen Folgen wird aber alle treffen. Und schlägt das in Gewalt um und ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir dann bürgerkriegsähnliche Zustände haben. Oder das Volk in "freier Wahl" vielleicht sogar den "richtigen" Kanditaten wählt. Ist dann wohl fast das Gleiche.


    Gruß Volkmar

  • Mein Problem dabei ist ja, es ist nicht die Mehrheit der Ausländer. Ausländerhass mit allen Folgen wird aber alle treffen. Und schlägt das in Gewalt um und ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir dann bürgerkriegsähnliche Zustände haben. Oder das Volk in "freier Wahl" vielleicht sogar den "richtigen" Kanditaten wählt. Ist dann wohl fast das Gleiche.


    Gruß Volkmar

    Es ist wie ich es vor einigen Wochen bzw. Monaten (?) geschrieben habe:


    Auf einer Seite die Linksradikalen, welche groß "Willkommen" schreien und sich irgendwas dabei erhoffen.
    Auf der anderen Seite die Rechtsradikalen, welche voll und ganz dagegen vorgehen.


    Zum Schluss gibt es noch Personen die total feindlich gegen beide Seite gestellt sind, hierzu zähle ich mich. Ich habe schon oft beschrieben wie oft meine Freundin von Ausländern belästigt wurde/wird. Die Zustände sind schlimmer geworden. Polizei anrufen? Bringt nichts mehr! Drei Anzeigen und NICHTS wurde unternommen! Es wird nicht durchgegriffen, sondern nur geduldet, andersrum ist es genau gleich. Personen in der extrem Szene (der Rechten) machen einen Mist nach dem anderen und gehen meistens ohne großen Schaden aus der Sache raus. Die Politik in Deutschland hat bereits zwei mal versagt...und jetzt versagt sie ein drittes mal, nur das die Folgen diesmal auf die Bevölkerung zurück reflektiert werden.

    Einmal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

  • Auf einer Seite die Linksradikalen, welche groß "Willkommen" schreien und sich irgendwas dabei erhoffen.

    In würde Frau Merkel und einen Großteil ihre Anhängerschaft nicht gerade als linksradikal bezeichnen :D , denn auch die zeichnen sich aus durch Aufrufe an den Rest der Welt, alle mögen doch, wenn sie Hilfe brauchen bitte nach Deutschland kommen.


    Gruß Volkmar

  • In würde Frau Merkel und einen Großteil ihre Anhängerschaft nicht gerade als linksradikal bezeichnen :D , denn auch die zeichnen sich aus durch Aufrufe an den Rest der Welt, alle mögen doch, wenn sie Hilfe brauchen bitte nach Deutschland kommen.
    Gruß Volkmar

    Kommt am Ende jedoch aufs selbe hinaus. Ich bin auch dafür das man Menschen hilft, doch man hat schon vor Wochen die Kontrolle aus der Hand verloren! Einladen...einladen...einladen...einladen und dann?



    Zitat von Volkmar

    Und schlägt das in Gewalt um und ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wir dann bürgerkriegsähnliche Zustände haben. Oder das Volk in "freier Wahl" vielleicht sogar den "richtigen" Kanditaten wählt. Ist dann wohl fast das Gleiche.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!