Was spielt ihr gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Hallo! Ich habe kürzlich Sonys Ghost of Tsushima gekauft und bin immer noch voller Ehrfurcht davor.

      Die Aktion findet auf der realen Insel Tsushima statt, die sich in der Meerenge zwischen der Insel Kyushu im südjapanischen Archipel und Korea befindet. Als Zeitrahmen wählte Sucker Punch eine nicht standardisierte und sehr unerforschte Zeit - 1274, die Zeit der mongolischen Invasion in Japan. Alles ist sehr schön, episch und blutig. Ich freue mich. Und ich kann dieses Spiel jedem empfehlen! Fans von Assassin's Creed werden es besonders lieben. :thumbsup:
    • @EstherCH

      Seid ihr wieder so blind? Wieder habt ihr hier einen User, der dieses Forum als Werbetrommel verwenden will. Checkt doch endlich Mal die User ab!

      Sein Twitter Link: https://
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • EstherCH schrieb:

      Hallo tomasmaier

      Verlinkungen zu Casino- und Glücksspielseiten akzeptieren wir im Forum nicht. Lösche deshalb bitte den diesbezüglichen Link in Deinem Profil. Danke. :-)
      Entschuldigen Sie. Ich habe alles gelöscht. Dies ist mein Job und ich hätte nicht gedacht, dass es Ihnen Unannehmlichkeiten bereiten wird, wenn ich dies hier anzeige. Ich interessiere mich sehr für dieses Forum
    • app schrieb:

      Welcher Kontrollinstanz gehörst Du denn an
      Einer geheimen Kontrollinstanz, die weit unter der Erde geführt wird.

      Just kidding. Sieh dir einfach die Links in seiner Signatur an. An einem Ort zu werben, wo Glücksspiele untersagt sind... :pfeifend:
      Ich unterstelle dem User in erster Hinsicht keine bösen Absichten, erst in zweiter Hinsicht, weil die Links stehen/standen ja dort. GG
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.
    • @Adell Vállieré, ich habe ihn darum gebeten, die Links zu löschen, was er zwischenzeitlich gemacht hat. Dabei können wir es erst einmal bewenden lassen. Ich halte dem User zugute, dass er die Links nicht in böser Absicht eingestellt hat, was seine Reaktion in Beitrag 225 beweist. Solche Reaktionen von Deiner Seite, ohne erst einmal abzuwarten, was wir unternehmen, sind dazu angetan, neue User gleich wieder zu vergraulen. Auch Deine Löschaktion in diesem Thema ist unter den gegebenen Umständen unangebracht.

      Den Link in Deinem Beitrag 223 habe ich deaktiviert und das Bild gelöscht.

      Auch wenn Du es Dir vielleicht nicht vorstellen kannst, selbst wenn ich als eingeloggt angezeigt werde, so sitze ich nicht 24/24 Stunden am Rechner und reagiere deshalb nicht im Minutentakt auf alles, was Du mit Deinem Sperberblick natürlich sofort entdeckst und entsprechend bemängelst.


      tomasmaier schrieb:

      Ich habe alles gelöscht.
      Danke! :-)
      Ich bin immer artig. Mal eigenartig, mal unartig, aber immer einzigartig. ;-)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von EstherCH ()

    • @EstherCH Ich habe nun einmal einen Monat gewartet, um zu schauen, ob vielleicht noch eine Reaktion kommt. Das Ergebnis kannst du dir ja denken. Seine Aussage in Beitrag #225 beweist rein gar nichts, weil der User bereits im Vorfeld und Anschluss auch anderen Foren aufgesucht hat, um Werbung für die verlinkten Seiten zu machen. Im Juni 2020 verfasste der User einen Corona-Beitrag im Forum von Winfuture. Seine Texte wirken nirgendwo verdächtig und auch im Kontext scheint sich der User Mühe zu geben, um nicht direkt aufzufallen. Fordert man den User aber auf, er solle bitte seine Links entfernen, so geht er dieser Bitte nach und verschwindet dann aus den Kanälen (Foren, Discord, Gruppen etc.)

      Auch im Forum eines Kollegen hat sich der User nach seinem Beitrag hier angemeldet und das gleiche Spiel abgezogen. Es wurde sogar eins zu eins derselbe Beitrag wie hier im Forum gepostet. Auf Twitter teilte er seine Links unter Beiträgen von Usern, die gar nichts mit Glücksspiel zu tun haben, um seine Werbung weiter zu verteilen. Alles unter dem Pseudonym 'tomasmaier'. In anderen Sozialen-Netzwerken wird auf dieselbe Art Werbung gemacht. Dabei werden immer Keywörter verwendet, die in den Sozialen-Netzwerken gerade im Hype (extrem beliebt und gefeiert werden) sind. Die Keys waren hier Begriffe wie beispielsweise Corona oder auch Ghost of Tsushima, welches am 17. Juli für die PS4 erschien und in aller Munde war.

      Seine Registrierung diente nur dazu, um Werbung zu machen, da steckte nicht mehr hinter. Wir haben die Person, weil auch in unseren Reihen (Foren, Discord-Server) etc. solche Werbung, die immer wieder vom selben Namen getätigt wird, dem Verbraucherschutz und der Polizei gemeldet, da wir auch den Namen der Person herausfinden konnten.


      Ich möchte mich bei dir für die grobe Formulierung entschuldigen, ich hätte etwas höflich darauf hinweisen können und nicht so von oben herab, dies war dir gegenüber nicht fair, es tut mir leid. <3
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Adell Vállieré ()

    • Auch in meinem alter macht es noch Spass eine runde zu Spielen um die Neuronen Fit zu halten. Da meine Reflexe nicht mehr das sind, was si mal waren, beschränke ich mich auf Spiele, die nicht darauf aus sind Horden von Zombies zu meucheln die urplötzlich auftauchen, sondern eher die wo es mehr auf Grips und Gedult ankommt.
      In dieser Richtung hab ich vor einiger Zeit eine echte Perle gefunden, die dazu auch noch völlig kostenlos ist.

      Nennt sich The Dark Mod, ist ein Fannachbau der berühmten Thiefserie, aber grafisch auf heutigen Stand.
      In diesem Spiel in Eigensicht ist man ein Dieb der durch jetzt mehr als 100 Missionen, abgesehen alles zu klauen was nicht Niet und Nagelfest ist, die verschiedensten Aufgaben zu lösen und dabei möglichst unentdeckt zu bleiben.
      Bei dem Spiel durchläuft man praktisch jeglichen Spieltyp, vom FPS, Abenteuer, Puzzle, Survivalhorror (ja es gibt auch Zombies, Geister und Spinnen so gross wie Schäferhunde und andere unfreundliche Überraschungen in einigen Missionen)
      Das Spiel (und auch ein Leveleditor, wenn man will) kann von der Hompage runtergeladen werden (Win, Linux, Mac ~3Gb), es ist keine Registrierung nötig. Das Spiel kommt zuerst mit einer Traingsmission und 2 Missionen um sich anzufreunden, die restlichen Missionen können vom eigenen Gamemenu angefügt werden, sind mehr als 100 und es kommen ab und wann neue dazu. Es gibt Walkthroughs für alle Missionen in YouTube, falls man in einer stecken bleibt und nicht weiter weiss (einige sind wirklich schwierig)

      [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/fNsD8bc.jpeg]

      Webseite thedarkmod.com/main/
    • Wird dir sicherlich Gefallen, hat auch eine reichhaltige Wiki (Link in der Hoepage), wenn du was an dem Spiel verändern möchtest, was vollkommen möglich ist in den Scripts. In ihrem Forum findest du auch viele Tips (auf Englisch)
      Meine Frau ist lieber dabei Orks abzumurksen in Eternium, ein Old School RPG, auch kostenlos und funktioniert in Windows aber auch in Android, ist in Google Play und im Windows Store zu finden, sehr hübsches Spiel. Man kann zwar Sachen im Spiel kaufen, aber es ist meist nur kosmetischer Kram und nicht nötig um im Spiel weiter zu kommen.
    • Ich mag ja solche Spiele für den Zeitvertreib. Überwiegend Simulationen.
      Aber deutsche Menüführung.

      Bei so einem komplexen wie The Dark Mod ist die aber Englisch.
      Das Schulenglisch reicht meist. so im täglichen Gebrauch. Aber nicht bei The Dark Mod.
      Also nix für mich.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 82.0 - Thunderbird 78.4.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    • *Nobbi* schrieb:


      Ich mag ja solche Spiele für den Zeitvertreib. Überwiegend Simulationen.
      Aber deutsche Menüführung.

      Bei so einem komplexen wie The Dark Mod ist die aber Englisch.
      Das Schulenglisch reicht meist. so im täglichen Gebrauch. Aber nicht bei The Dark Mod.
      Also nix für mich.
      Stimmt schon, dass The Dark Mod auf Englisch ist, sie haben nur das Menu übersetzt. Aber es ist auch mit wenig Englischkenntnissen gut Spielbar wie ich finde, auch wenn man einige schriftlichen Pisten nicht so gut versteht, meistens geht es nur um irgendwelche Tresorcodes die in den Tagebüchern und Zetteln die man findet als Zahlen lesen kann. Der Rest ist eigentlich ziemlich intuitiv. Es gibt nur wenige Missionen wo man es ohne Englischkenntnisse schwer hat nicht weiter zu kommen. Den Denkapparat muss man bei dem Spiel sowieso gebrauchen und auch Geduld mitbringen um nach und nach die Liste der geforderten Handlungen abzuhaken und den Ausgang zu finden. Ist kein Tastenprügelspiel.
    • OK Du kommst damit klar.
      Jedoch, auch wenn

      Zerg Rush schrieb:

      Es gibt nur wenige Missionen wo man es ohne Englischkenntnisse schwer hat nicht weiter zu kommen.
      können gerade diese wenigen Missionen den reibungslosen Verlauf stören.
      Und das mag ich nun mal nicht.

      Zerg Rush schrieb:

      Den Denkapparat muss man bei dem Spiel sowieso gebrauchen und auch Geduld mitbringen
      Wie bei jedem Spiel.
      Was aber nichts daran ändert, wenn man die Sprache nicht oder auch nur teilweise versteht.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 82.0 - Thunderbird 78.4.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    • OK, ist aber schade, naja, bei dem andren, Eternium, hast du wenigstens keine Probleme, der ist voll in fast jeder Sprache übersetzt und auch hübsch , wenn du Singleplayer RPG magst. Sehr leicht zu Spielen, sowie mit der Maus im PC wie auch mit Gesten im Handy. Hat im Spielmenu optionelle käufe womit die Entwickler Geld verdienen, aber diese sind nicht nötig und fast nur kosmetischer Art und nicht nötig um im Spiel voranzukommen bis du in Rente gehst, wenn du willst., da ist keine Pay to Win Falle.
      Ist in allen App Stores kostenlos vorhanden, Windows, Google Play und Apple.

      Screenshot
      [Blockierte Grafik: https://i.imgur.com/oibyH93.png]
    • Eternium Ballerspiel (Töten)

      Zerg Rush schrieb:

      Meine Frau ist lieber dabei Orks abzumurksen in Eternium
      ne Danke.
      Gibt es auf der Welt genug.
      Das muss ich nicht auch noch am Computer haben.
      Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
      Notebook Lenovo - Celeron® Prozessor - 2,20 GHz - Intel UHD-Grafik 600 - 4 GB RAM - 1 TB HDD - Windows 10 Home - [64 Bit]
      Firefox 82.0 - Thunderbird 78.4.0 - uBlock Origin [Tablet Lenovo A10]

    • Derzeit spielen meine Frau und ich sehr viel Phasmophobia, ein Horror-Game mit bis zu vier Spielern.

      Hier Mal eine für Interessierte:

      In Phasmophobia schlüpft man in die Rolle eines Geisterjägers und zieht mit bis zu vier Spielern los, um in diversen Gebäuden (Wohnungen, Irrenanstalten, Schulen) nach Geistern zu suchen. Jede Runde startet in einem Van, wo Aufgaben und optionale Ziele zu sehen sind. Die generelle Aufgabe besteht jedoch darin, den Geist in dem Gebäude zu identifizieren. Um dies zu ermöglichen bedient man sich ein paar Geräten. Darunter Dinge wie: Kameras, Thermometer, Geisterboxen, um mit dem Geist zu sprechen, EMF-Reader uvm. Mit diesen Geräten sucht man die Räume ab, um den Aufenthaltsort des Geistes festzustellen, um mit der Untersuchung zu beginnen.

      Mit den aufgestellten Geräten sucht man nach Hinweisen, die einen Aufschluss darüber geben, um was für einen Geist es sich handelt. Es gibt verschiedene Arten von Geister: Ganz normale Gespenster, Spirits, den bekannten Poltergeist, aber auch Wesen wie Dämonen, Oni und Yurei, nur um ein paar zu nennen.

      Das Tolle an dem Spiel ist, dass man auch mit dem Geist sprechen kann! Er reagiert auf unsere Stimme und darauf, was gesagt wird. Für manche Aufträge und Ziele muss man sogar bestimmte Dinge fragen, beispielsweise wie alt der Geist ist oder wie er gestorben ist. Es ist auch möglich den Geist zu reizen, indem man ihn beleidigt, zu oft seinen Namen ausspricht oder er allgemein sehr aggressiv ist, was bei Dämonen beispielsweise der Fall ist. Der Geist wird jedenfalls mit der Zeit immer aggressiver, greift die Mitspieler an und kann diese sogar töten.

      Ein weiteres Feature im Spiel ist die Paranoia! Jeder Spieler hat einen Geisteszustand und je niedriger dieser ist, umso schneller tötet der Geist einen Spieler und umso mehr verrückte Erlebnisse hat man im Haus.

      Eine Runde dauert so zwischen 15 und 60 Minuten. Das Game kann auch in VR gespielt werden, was ich bereits schon einige Runden getan habe, aber die haben mir nicht gut getan, weil mir seitdem der Kopf ein paar Streiche spielt, aber dennoch liebe ich das Game!


      Wer vielleicht Mal hereinschauen will, der kann gleich ja Mal reinstöbern: twitch.tv/ad3lltv7
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.
    • Neu

      Adell Vállieré schrieb:

      Wer vielleicht Mal hereinschauen will, der kann gleich ja Mal reinstöbern: twitch.tv/ad3lltv
      Mir ist hier im Link ein Fehler unterlaufen, sorry! Wer sich nochmal einen Einblick verschaffen möchte, der kann gerne nochmal vorbeischauen, wir sind LIVE!

      Link: twitch.tv/ad3lltv
      Welcome to the wild, no heroes and villains.
      Welcome to the war, we've only begun.
      Pick up your weapon and face it.
      There's blood on the crown, go and take it
      You get one shot to make it out alive.
    • Neu

      Vivaldi hat sich mit einer befreundeten isländischen Spielefirma Porcelain Fortess (4 Geeks die 80er Retro Spiele kreiren) zusammen getan und die haben mit von Tetzchner zusammen das Spiel Vivaldia in der letzten versión von Vivaldi eingebaut. Das kann mit vivaldi://game in der Adressleiste oder mit der kleinen Ikone auf der Startseite abgerufen werden in einer Pause.
      Chrome hat Dino Run und Vivaldi hat Vivaldia.

      Ausserdem haben sie auch einen Wettbewerb gestartet wobei man 2 Croma Razor Game Controller gewinnen kann, dazu braucht man nur einen Screenshot vom endergebnis, den man entweder im Vivaldi Forum posted oder in den Facebook oder Twitter Account von Vivaldi.

      Ein Video des Spiels (ich hoffe das ein YouTube Videolink nicht als unerlaubt angesehen wird) youtu.be/3vbkWvt8aOs