WLAN ohne Internet

  • Hallo,
    Ich habe den FRITZ Router 450E an einen Zyxcel Router 5501 (?) angeschlossen.
    Ich empfange mein WLAN mit 2 Balken aber 'kein Internetzugriff' so auch die Meldung.
    Google spukt einiges aus aber ich komme nicht vorwärts :(
    Wie würdet ihr vorgehen?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Hi,



    ich hatte gestern Abend auch dieses "Problem".
    Wodurch hervorgerufen weiß ich nicht.
    Man macht ja so vieles am Laptop.
    Bei mir waren es 4/5 ? Bogen gekennzeichnet mit einem !. (Wie viel geht?)
    Mauszeiger drauf "Kein Internet".



    Intenet bzw. WLAN war aber defenitiv vorhanden.
    Mit Tablet und Smartphone kein Problem.
    Dann einfach Laptop neu gestartet und WLAN war wieder da.
    Mein Tipp.


    EDIT
    PS:



    Muss noch erwähnen das am Laptop die Orange/Rote Diode geleuchtet hat was ja eine WLAN-Verbindung besagt. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.1 - LibreOffice 7.5.0 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

    2 Mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Moin Günther, Danke, probiere ich später.
    Plan B im Gedanken:
    Ich hatte den Einrichtungsassistenten ausprobiert:
    http://avm.de/service/fritzwla…epeater-450e/einrichtung/
    Dabei fiel mir auf dass der Kanal 11 mut meinem Namen benutz wird und auch Kanal 11 jemand anderes.
    Kanalzuweisung, also das scheint mich zu überfordern..

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Also der Router wird ja direkt angenommen wenn ich nahe genug dran bin.
    Bloß wenn der Zugriff nur auf den Repeater erfolgt erscheint:
    verbunden mit meinem Netz (Name) und 'begrenzt kein internetzugriff'
    @GüntherWo finde ich bei 8.1 diese 'Adaptereinstellungen?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Rechtsklick in der Taskleiste auf das Symbol => Netzwerk und Freigabecenter öffnen => Adaptereinstellungen ändern!

    Internetter Gruß
    Günther ...Oldie But Even Goldie....
    Komm an den Bodensee und fühle Dich unter netten Leuten wohl!

  • also......
    Etwas dazugelernt...
    Die Hotline sagt dass das schon sein kann dass das Funksignal meines Routers weitergeleitet wird ohne dass ich ins Intrrnet komme.
    Der Router muss den Repeater 'richtig' erkennen.
    Ein paar Versuche mit dem Installationsassistenten brachten nichts.
    Merkwürdig dass die WPS Leuchte im Gegensatz zur Repeaterleuchte nicht aufhört zu blinken.
    Kaltstart, was sonst? Oder dauert die Einrichtung Ewigkeiten? Wenn ja:exakt?
    Ich habe jetzt vor die macadressen der beiden repeater im Router manuell zu löschen.
    Danach alles von Neuem mit ausgeschaltetem NORTON 360.
    Sollte klappen?

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • "Ich habe den FRITZ Router 450E an einen Zyxcel Router 5501 (?) angeschlossen."


    Du weisst nicht an was für ein Gerät du den Fritz Router angeschlossen hast?
    Wie hast du die beiden Geräte verbunden?

  • Versucht über WPS und WLAN (Mit dem FRITZ Assistenten)


    Wie ich die am Tel verstanden habe gibt der Repeater wohl eine Art 'Generalsignal' weiter, also mein Routernamen, aber der Repeater ist eben nicht 'richtig', oder komplett mit dem Router verbunden so dass er auch die Internetdaten weiter gibt.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Der Zyxel hängt am Internet?
    Wenn das Kabel vom Zyxel zum Fritz beim Fritz in einem LAN-Anschluss steckt, muss im Fritz der DHCP-Server deaktiviert werden, damit alle Geräte die Netzwerkkonfiguration vom Zyxel bekommen. So sollten alle kabelgebundene Geräte im Netzwerk sichtbar sein. Internet sollte so funktionieren.


    Wenn das Kabel vom Zyxel zum Fritz beim Fritz im WAN-Anschluss steckt, sollte Internet für die kabelgebundenen Geräte funktionieren. Jedoch sind im Netzwerk möglicherweise nicht alle Geräte sichtbar, wegen unterschiedlicher IP-Adressen.


    Du kannst auf beiden Routern das Netzwerk (normalerweise) auch manuell konfigurieren: Gib beiden die gleiche SSID (WLan-Name), Kennwort und Verschlüsselung. Mit den Kanälen denke ich musst du ausprobieren, was effektiv am besten funktioniert.
    Allenfalls hilft es die Empfangsbereiche auszuloten, wenn die Funknetze unterschiedlich heissen, damit du siehst, wohin welcher Router besser reicht.

  • Danke, aber vielleicht nochmal zur Klarstellung:
    Ich habe 1 zyxcelrouter
    1 FRITZ Repeater 310
    1 FRITZ Repeater 450


    310 läuft sehr sehr schwach
    450 will ich wg der größeren Antenne installieren
    450 zeigt mein Routernetz an aber ich komme nicht ins Internet

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Woher kommen nun all diese Geräte?


    Anfangs hiess es:
    "FRITZ Router 450E an einen Zyxcel Router 5501 (?)"


    Nun hat der Zycxel keine Modellnummer mehr, dafür hat der Fritz mutiert und sich vermehrt?

  • Vermehrt, so ist es. Der 450er Router soll eine größere Antenne besitzen. Det Router ist der alte.
    Am WE probiere ich nochmal.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Gleich ein paar screenshots


    [Blockierte Grafik: http://s30.postimg.org/46ysv29d9/Zyxcelschwarz.jpg]


    es folgen...


    [Blockierte Grafik: http://s21.postimg.org/612qcd38z/repeater_otelloschw.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://s23.postimg.org/8jhztwjbb/Repeater_schl_ssel.jpg]


    DAs wars für den erfolglosen Abend :(


    der Repeater wird erkannt das netz nicht. auch wenn ich's anklicke.


    Vielleicht noch der Hinweis, dass der Zyxel Router nicht aufhört beim WPS zu blinken während es beim Repeater offenbar nur während der Installation so ist.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

    2 Mal editiert, zuletzt von V40 ()

  • JA also nochmal:


    PC erkennt Repeater, aber Repeater sendet das Signal des Routers offenbar nicht.


    Den Repeater mit dem Router 'verheiraten' ist die Aufgabe.


    Mit diesen MAC Adressen (siehe Foto oben) kenn ich mich nicht aus. Vielleicht da ein wenig 'rumfummeln'?


    In diesem Thread* ist etwas von 'deaktivieren von MAC-Filter' die rede. Scheint mir plausibel, aber ich weiss nicht wie es geht. HAt da jemand eine Idee? Zyxel Router 5501. Aber ich versuche auch selbst nochmal zu googeln..


    Bis dahin... drückt mir die Daumen ;)


    *http://forum.chip.de/w-lan-lan…dlink-5501-a-1817934.html


    Nachtrag:


    Also es muss etwas mit dieser WPS Taste zu tun haben.


    Im Zyxcel Menü ist dei MAC Adresse nicht aufgeführt.


    Drücke ich die WPS Taste beim Router und dann die vom Repeater scheinen die sich nicht zu verbinden.
    Dies obwohl zunächst beide blinken. Der Router blinkt, wie oben schon erwähnt, dauerhaft. Also ist der Repeater noch nicht angenommen.


    Im Übrigen FRITZ sagt: Erst Repeater WPS drücken und dann den Router. Zyxel sagt: Erst den Router und dann den Repeater.


    Wie gesagt: Der Router blinkt dauernd.


    Der MAC-Adressfilter wird im Menü als ausgeschaltet bezeichnet. Ich finde aber auch keinen Menüpunkt wo ich ihn ein oder ausschalten könnte :-|

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

    Einmal editiert, zuletzt von V40 ()

  • In der FritzBox gilt:
    WLAN->Funknetz
    Dort gibt es die Auswahl:
    > Alle neuen WLAN-Geräte zulassen
    > WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken


    Repeater habe ich nicht im Einsatz, aber ich denke mal, das AVM das in allen Geräten vergleichbar realisiert hat.


    Bei erster Möglichkeit kann sich dort jeder in das Funknetz einklinken, bei der zweiten Möglichkeit nur die Geräte, die schon mal erfolgreich verbunden waren. Heißt also, erst mal die erste Möglichkeit einstellen und wenn die Verbindung funktioniert, auf die zweite Möglichkeit umstellen, um Fremde auszusperren. Alternativ dazu bei ständig auf die zweite Auswahl zu bleiben kann ein Gerät angemeldet werden, indem die Schaltfläche WLAN-Gerät hinzufügen geklickt wird. Dann in die erscheinende Eingabemaske die MAC-Adresse des neu zu verbindenden Gerätes eintragen und mit OK bestätigen.


    Das "Deaktivieren von MAC-Filter" entspricht der Möglichkeit 1, also alle Geräte zulassen.


    Ich würde das erst mal bei allen Geräten deaktivieren, b.z.w. alle Geräte zulassen. Wenn das dann läuft, Aktivieren b.z.w. nur bekannte Geräte zulassen. Das vermeidet Tippfehler in der Eingabemaske, ich haue gerne mal auf die falsche Taste :)


    Gruß Volkmar

  • DANKE Volkmar!


    Erstmal: Der Router ist keine FRITZ Box sondern ein Zyxcel 5501


    Das Deaktivieren des MAC Filters wird angegeben, finde ich aber nicht.. Siehe, also 'Klick' wird nirgendwo(blaue Schrift) angenommen.


    [Blockierte Grafik: http://s24.postimg.org/cta0jhx01/Zyxcel_MAC.jpg]


    hier vielleicht? Siehe:


    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/l1a0o5h2l/Zyxcel_MACPort.jpg]


    nächste Seite:


    [Blockierte Grafik: http://s22.postimg.org/yhfewkj3h/Zyxel_Neueintrag.jpg]


    Der 'Einrichtungsassistent' scheint sofort alles auf Null setzen zu wollen.

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

  • Den Router kenne ich nicht, deshalb konnte ich das nur wie in der FB gehandhabt, sagen. Aber am Router ist nach Deinen Bildern der MAC-Filter ausgeschalten. Das Gleiche sollte auch am Repeater sein, damit der die Rechner "rein läßt". Mit Portfreigfaben hat das nichts zu tun. Die brauchst Du nur, um "Anrufe" von draussen rein zu lassen. Und wer will das schon? Es sei denn, Du willst einen Dienst betreiben, der von außen per Internet erreichbar sein soll.


    Gruß Volkmar

  • Aber am Router ist nach Deinen Bildern der MAC-Filter ausgeschalten.

    Genau, so soll es ja sein um den Repeater anzunehemen. Ich wüsst aber auch nicht wie ich den einschalten sollte wenn ich es denn wollte. Das zu wissen wäre vielleicht von Vorteil. Einmal AN/AUS und dann geht es vielleicht wunschgemäß.


    Das WPS Signal beim Router blinkt weiter vor sich hin... :-|

    Glaube mir, dass eine Stunde der Begeisterung mehr gilt, als ein Jahr einförmig dahin ziehenden Lebens. " ( Christian Morgenstern )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!