Was fehlt hier noch ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Unsere Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Mit der Nutzung unseres Forums akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung. Du bestätigst zudem, dass Du mindestens 16 Jahre alt bist.

    • Hallo Horst,

      der Ausdruck "STR$(tag%)="0"+STR$(tag%)" ist unsinnig und macht exakt nichts. (Ok, besser wäre eine Meldung "Syntaxfehler!"). STR$() ist eine Funktion. Eine Funktion liefert ein Ergebnis, aber man kann ihr kein anderes Ergebnis zuweisen. Du musst hier schon eine Stringvariable bemühen:

      Brainfuck-Quellcode

      1. DECLARE Y%, TEXT$
      2. CLS
      3. VAR tag%=1
      4. VAR tag&=CREATE("CHOICEBOX",%hwnd,0,10,10,45,250)
      5. WHILELOOP tag%,31
      6. TEXT$=STR$(tag%)
      7. Y%=LEN(TEXT$)
      8. CASE Y% = 1:TEXT$="0"+TEXT$
      9. ADDSTRING(tag&,TEXT$)
      10. INC tag%
      11. ENDWHILE
      12. '----------------------------------------
      13. VAR monat%=1
      14. VAR monat&=CREATE("CHOICEBOX",%hwnd,0,55,10,40,250)
      15. WHILELOOP monat%,12
      16. TEXT$=STR$(monat%)
      17. Y%=LEN(TEXT$)
      18. CASE Y% = 1:TEXT$="0"+TEXT$
      19. ADDSTRING(monat&,TEXT$)
      20. INC monat%
      21. ENDWHILE
      22. '--------------------------------------------
      23. WHILE 1
      24. WAITINPUT
      25. CASE ISKEY(27):END
      26. ENDWHILE
      Alles anzeigen
      Gruß
      Roland
      (Intel Duo E8400 3,0 GHz / 4 GB RAM / 250 GB HDD / ATI Radeon HD4770 512 MB / Windows Vista - ausgemustert zum Verkauf)
      AMD Athlon II X2 2,9 GHz / 8 GB RAM / 500 + 1000 GB HDD / ATI Radeon 3000 (onboard) / Windows 10(64) - XProfan X4


      http://www.xprofan.de
    • Brainfuck-Quellcode

      1. '----------------------------------------
      2. VAR monat%=1
      3. VAR monat&=CREATE("CHOICEBOX",%hwnd,0,55,10,40,250)
      4. WHILELOOP monat%,12
      5. If LEN(STR$(monat%)) = 1
      6. ADDSTRING(monat&,"0"+STR$(monat%))
      7. ELSE
      8. ADDSTRING(monat&,STR$(monat%))
      9. ENDIF
      10. INC monat%
      11. ENDWHILE
      12. '--------------------------------------------
      Alles anzeigen
    • Brainfuck-Quellcode

      1. ' Abfragen sparen und gleich auf richtige Stellenanzahl bringen, also als Ein-Zeiler
      2. ' --- auch als maxanz% = 2 : Right$(MkStr$("0",maxanz%) + Trim$(Str$(monat%)),maxanz%)
      3. cls
      4. declare monat%
      5. whileloop 12
      6. monat% = &loop
      7. print Right$("00" + Trim$(Str$(monat%)),2)
      8. endwhile
      9. waitinput
      10. end
      Das Auffüllen mit führenden Nullen wird ja häufiger benötigt, deshalb noch ein Schnipselchen dazu...

      und nachträglich einen Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag
      Michael Wodrich
      Programmieren, das spannendste Detektivspiel der Welt.